01202022Do
Last updateDo, 20 Jan 2022 6am
>>

Erststart der RFA ONE fliegt Mission von LRS

Lunar Research Service (LRS) and Rocket Factory Augsburg AG (RFA) haben sich auf einen Startdienstleistungsvertrag geeinigt.

Demnach wird RFA eine Forschungsmission des ukrainischen Unternehmens LRS mit seiner Kleinträgerrakete RFA ONE in eine erdnahe Umlaufbahn fliegen. Der Flug, der Ende 2022 vom norwegischen Andøya aus stattfinden soll, wird der Jungfernflug der in Augsburg entwickelten Trägerrakete sein.

Lunar Research Service wird die Ergebnisse der Mission nutzen, um seine Kommunikation in der Erdumlaufbahn zu verbessern und einen Solarkonzentrator zu testen, der bei einer geplanten Mondmission zum Einsatz kommen wird. Zu den Merkmalen der Mission gehören ein eigenes Satellitendesign und ein selbst entwickeltes Aussetzungssystem.

"Ride-share-Flüge ermöglichen es New Space-Unternehmen, ihre Technologien schnell gegenüber Kunden und Investoren unter Beweis zu stellen. Gleichzeitig können unsere Kunden ihre Markteinführungszeit erheblich verkürzen. Indem wir Start-ups, Forschungslabore und Wissenschaftler in den frühesten Stadien ihrer Entwicklung unterstützen, schaffen wir eine solide Grundlage für eine langfristige Partnerschaft bei der Erprobung ihrer Technologien", sagt Dmytro Khmara, CEO von Lunar Research Service.

"Wir freuen uns sehr, dass wir LRS für unseren ersten Start als Kunden gewinnen konnten. Der Vertrag demonstriert, wie attraktiv unsere Rideshare-Service-Preise sind. Wir fühlen uns durch das Vertrauen von LRS, an Bord unseres ersten Flugs zu sein, geehrt und freuen uns auf die gemeinsame Vorbereitung. Wir können es kaum abwarten, Kunden in den Orbit zu fliegen", sagt Jörn Spurmann, Chief Commercial Officer von RFA.
www.rfa.space

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5155 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.