06152024Sa
Last updateSo, 16 Jun 2024 6pm
>>

EIT Manufacturing prämiert die nächste Generation von Innovatoren beim JA Marketplace Wien: reFILL3D

Am Wochenende präsentierten 38 internationale Schülerteams ihre Unternehmen und Lösungen in Wien und kämpften um verschiedene Preise. Das Team reFILL3D aus Österreich überzeugte die Fachjury für den besten Innovation Award mit seiner Lösung zur Verarbeitung von PET-Flaschen in Filament.

Am Samstag fand der JA Marketplace Wien statt, eine internationale Handelsmesse für Schülerfirmen, die europaweit am Junior Achievement (JA) Company Programm teilnehmen. Auf dieser Messe üben die Schülerteams, ihre Produkte oder Dienstleistungen unter realen Marktbedingungen zu präsentieren und zu verkaufen. 17 Teams aus Österreich und 21 Teams aus ganz Europa (Finnland, Tschechien, Estland, Schweiz, Lettland, Deutschland, Litauen, Griechenland, Luxemburg) nahmen an dem Wettbewerb teil. JA Austria und seine Partner prämierten die besten Leistungen in verschiedenen Kategorien: Innovation, Pitch, Marketing und visuelle Präsentation, Nachhaltigkeit, Verkauf und Alumni-Spirit.

reFILL3D gewinnt Preis für die beste Innovation

EIT Manufacturing, eine Wissens- und Innovationsgemeinschaft, die vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT), einer Einrichtung der Europäischen Union, unterstützt wird, sponserte den Best Innovation Award, mit dem die Geschäftsidee mit dem besten Nutzenversprechen, Geschäftskonzept und Zukunftspotenzial ausgezeichnet wurde. reFILL3D hat einen "Creator" entwickelt, der unbenutzte PET-Flaschen in wertvolles Filament für 3D-Drucker umwandelt. So kann Abfall, der sonst auf Mülldeponien oder im Meer landen würde, als Ressource genutzt werden. Der Creator ist einfach zu bedienen und umweltfreundlich.

Monika Primozic, Education Manager bei EIT Manufacturing, überreichte den Preis an das stolze Gewinnerteam. Sie sieht in der Veranstaltung eine wichtige Gelegenheit, kritisches Denken, Unternehmergeist und Anpassungsfähigkeit bei jungen SchülerInnen zu fördern und zu unterstützen. „Es ist wirklich eine Ehre, dass EIT Manufacturing zum Erfolg der diesjährigen internationalen Handelsmesse von JA Austria beitragen kann. Wir haben hier viele großartige InnovatorInnen gesehen. Ich bin sehr beeindruckt von dem Unternehmergeist, den alle Teams gezeigt haben, und ich bin sicher, dass sie alle eine glänzende Zukunft vor sich haben. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerteams!”

Zusammenarbeit zur Förderung der nächsten Generation von Innovatoren in der Fertigung

Auf europäischer Ebene wird Junior Achievement die Leistungen europäischer SchülerInnen ab 15 Jahren auf der Gen-E-Veranstaltung in der Türkei vom 11. bis 14. Juli 2023 würdigen, auf der Tausende von Jungunternehmern ihre bahnbrechenden Geschäftsideen vorstellen und um die Titel "Bestes Unternehmen" und "Bestes Start-up des Jahres" kämpfen werden. EIT Manufacturing sponsert einen besonderen Preis auf der Gen-E 2023: Mit dem Green Manufacturing Award wird das Studententeam ausgezeichnet, das die innovativste Lösung zur Verringerung des Verbrauchs natürlicher Ressourcen, zur Reduzierung von Umweltverschmutzung und Abfällen, zum Recycling und zur Wiederverwendung von Materialien oder zur Entwicklung neuer Verfahren zur Reduzierung von Produktionsressourcen und Emissionen entwickelt hat.

Junior Achievement ist ein Programm für SchülerInnen, das ihnen hilft, Ideen zu entwickeln, Unternehmen zu gründen und diese bis zu einem Schuljahr zu führen. Dadurch können sie ihre unternehmerischen und sozialen Fähigkeiten entwickeln und trainieren, indem sie Erfahrungen in der realen Geschäftswelt sammeln. Mehr als 4.000 Schülerinnen und Schüler engagieren sich jedes Schuljahr an den verschiedenen Programmen bei der österreichischen Mitgliedsorganisation JA Austria, und werden dabei von 300 PädagogInnen und 400 freiwilligen MitarbeiterInnen aus der Wirtschaft unterstützt. Für die erzieherische und gesellschaftliche Wirkung, die sie als eine der größten und wirkungsvollsten Jugend-NGOs der Welt erzielt, wurde das globale Netzwerk JA Worldwide zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren für den Friedensnobelpreis 2023 nominiert.

Das Europäische Institut für Innovation und Technologie (EIT) ist Europas größtes Innovations-Ökosystem, das über 3400 Partner aus führenden Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen in ganz Europa in über 200 Innovationszentren zusammenbringt. Das EIT ist eine Einrichtung der EU und integraler Bestandteil von Horizon Europe, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Durch dynamische europaweite Partnerschaften, die sogenannten Wissens- und Innovationsgemeinschaften, bietet die EIT-Gemeinschaft eine breite Palette von Aktivitäten in den Bereichen Innovation und Unternehmertum an, die die Innovationsfähigkeit Europas stärken und Lösungen für drängende globale Herausforderungen vorantreiben, während gleichzeitig unternehmerische Talente gefördert werden, um nachhaltiges Wachstum und qualifizierte Arbeitsplätze in Europa zu schaffen.

EIT Manufacturing ist eine von neun Innovationsgemeinschaften, die vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT), einer Einrichtung der Europäischen Union, unterstützt werden. Das Hauptziel von EIT Manufacturing ist es, europäische Interessengruppen in der Fertigungsindustrie in Innovationsökosystemen zusammenzubringen, die europäischen Produkten, Prozessen und Dienstleistungen einen einzigartigen Mehrwert verleihen und die Schaffung einer weltweit wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Fertigung anregen. EIT Manufacturing vereint mehr als 80 Mitglieder (Universitäten, Forschungsinstitute und Unternehmen) in seinem europaweiten Innovationsökosystem.

EIT Manufacturing East ist eines der sechs Innovationszentren von EIT Manufacturing mit Sitz im Technologiezentrum Seestadt in Wien. Es bedient sieben Länder in Mittel- und Osteuropa: Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Slowakei, Tschechien und Ungarn. EIT Manufacturing East arbeitet eng mit seinen Mitgliedern aus Industrie, Forschung und Wissenschaft sowie seinen Netzwerkpartnern zusammen. EIT Manufacturing East wird zusätzlich von drei österreichischen Ministerien (BMK, BMAW, BMBWF) sowie von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) unterstützt.

www.eitmanufacturing.eu

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 12229 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.