12102019Di
Last updateMo, 09 Dez 2019 9pm
>>

Vereinigte Arabische Emirate starten den Wettbewerb "AI and Robotics Award for Good", um die Nutzung von Robotern und künstlicher Intelligenz zu transformieren

Eine Auszeichnung in Höhe von 1 Million US-Dollar wird Unternehmer auf der ganzen Welt motivieren, Roboter und künstliche Intelligenz zur Lösung von Problemen in der Schulbildung, dem Gesundheitswesen und den sozialen Diensten einzusetzen

Muhammad bin Rashid, Muhammad bin Zayid und Ägyptens Präsident Sisi zeichnen Gewinner des Zayed Future Energy Prize 2015 aus

(R-L, back row), HE Dr Sultan Ahmed Al Jaber, HH General Sheikh Mohammed bin Zayed Al Nahyan Crown Prince of Abu Dhabi and Deputy Supreme Commander of the UAE Armed Forces, HH Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum Vice-President Prime Minister of the UAE and Ruler of Dubai, HE Abdel Fattah El-Sisi President of Egypt and Al Gore, Former Vice President of the United States. (Front row, L-R) Yoshihiko Yamada of Panasonic, Jesse Moore M-KOPA Solar, a representative from Munro Academy in Canada, student representatives from Waterford Kamhlaba United World College of Southern Africa in Swaziland, a representative from Petru Rares National College in Romania, Illac Diaz from Liter of Light, a representative from Melbourne Girls' High School in Australia, and Ibrahim Nadheem, from Addu High School in the Maldives. (Photo: Business Wire)Preis verbessert in sieben Jahren das Leben von über 150 Millionen Menschen
Scheich Muhammad bin Rashid al-Maktum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, der ägyptische Präsident Abdelfatah as-Sisi sowie Scheich Muhammad bin Zayid al-Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE, haben heute bei einer Preisverleihungszeremonie anlässlich der Eröffnung der Abu Dhabi Sustainability Week die Gewinner des siebten Zayed Future Energy Prize ausgezeichnet.

Ultraschall-Technologie nach Maß

Modulare Ultraschallplattform für medizinische Anwendungen © Fraunhofer IBMTDas Einsatzspektrum von Ultraschall ist riesig – dementsprechend unterscheiden sich die eingesetzten Technologien. Mit einem neuen modularen System decken Forscher nun eine große Anwendungsbandbreite ab: Vom Sonarsystem über medizinische Ultraschallverfahren bis hin zum Hochfrequenzbereich, etwa für die Werkstoffprüfung.

Proteine von der Rolle

Im Rolle-zu-Rolle-Verfahren werden die Proteine auf großflächige Foliensubstrate gedruckt. © Fraunhofer IBMTUm das Wachstum günstig zu beeinflussen, werden bei der Züchtung von Zellen immer öfter proteinbeschichtete Kulturschalen eingesetzt. Wissenschaftler haben eine Anlage entwickelt, mit der sich Proteinmuster im Rolle-zu-Rolle-Verfahren auf Folie drucken lassen. Große Stückzahlen können somit kostengünstig und effizient hergestellt werden.

Gewinner des Titels "Arab World's Top Young Innovator" wird am Samstag im Stars of Science Live Finale auf MBC4 ermittelt

Vier junge Menschen, die das Publikum in der ganzen arabischen Welt begeistert haben, werden im Live-Finale der Stars of Science, des "Edutainmant Reality"-Programms der Qatar Foundation, einer Fernsehsendung auf dem Kanal MBC4, gegeneinander um den Titel des größten Innovators der Region antreten. Die Rangordnung der Finalisten Thieab Al Dossary aus Bahrain, Sultan AlSubhi aus Oman, Rania Bou Jaoudeh aus dem Libanon und Mohammed Al Housani aus Katar wird durch öffentliche Abstimmung und Beratung der Jury bei dem Live-Finale ermittelt, das am Samstag, dem 15. November 2014, um 20:00 Uhr KSA/17:00 Uhr GMT aus den Stars of Science-Studios in Doha auf MBC4 ausgestrahlt wird.

Vorsorgeuntersuchungen für Industriemaschinen

Facharbeiter installieren bei Gorenje Sensoren in das Werkzeug einer Umformmaschine, die Bauteile für Haushaltsgeräte presst. © Gorenje GroupForschung Kompakt 3.11.2014Die Industrie 4.0 verspricht Maschinen, die durch eingebaute IT intelligent sind und mitdenken. Dem Szenario sich selbst instand haltender Anlagen sind Forscher jetzt näher gekommen. Im Projekt iMAIN ist eine Technologie entstanden, die es erlaubt, Maschinen in bisher unbekannter Qualität und in Echtzeit am Rechner zu überwachen.

Weniger Operationen durch abbaubare Implantate

Bislang verwenden Mediziner bei Knochenbrüchen Implantate aus Stahl und Titan, die nach der Heilung operativ entfernt werden müssen. Um Patienten belastende Eingriffe zu ersparen, arbeiten Forscher jetzt an Knochenersatz, der sich vollständig im Körper abbaut. Dabei setzen sie auf Materialkombinationen aus Metall und Keramik.

Die nächste industrielle Revolution beginnt beim Engineering

Neue Ansätze in der Informationstechnologie sollen unsere Fabriken zu „Smart Factories" machen. IT-Systeme der TU Wien vereinen unterschiedliche Engineering-Bereiche zu einem cleveren, effizienten Gesamtsystem. Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg werden neue Lösungen erstmals präsentiert.

EARTO-Preis für Fraunhofer

Fraunhofer-Forscher haben eine Software entwickelt, die Firmen vor Datenklau und -missbrauch schützt. Dafür bekommen sie in diesem Jahr einen von drei Innovations-Preisen der European Association for Research and Technology Organisations EARTO. Der Verband wählte außerdem Frank Treppe, Fraunhofer-Hauptabteilungsleiter für Unternehmensstrategie und Internationales, zum Vizepräsidenten. Zusammen mit der EARTO-Präsidentin Maria Khorsand vertritt er künftig 350 Einrichtungen für angewandte Forschung in Europa.


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 746 Gäste und keine Mitglieder online