10182021Mo
Last updateSo, 17 Okt 2021 2pm
>>

MediaV-Award für VDMB-Jahresmagazin

Jahresmagazin 2020 des Verbandes Druck und Medien Bayern (VDMB) als bester Geschäftsbericht ausgezeichnet. Jury: „Absolut überzeugendes Pro- dukt mit viel Wow-Effekt“

Große Freude und Grund zum Feiern: Das Jahresmagazin 2020 des VDMB wurde bei den mediaV-Awards 2021 im Kölner Musical Dome als bester Ge- schäftsbericht ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung zeigt der Bayerische Verband einmal mehr, welche einzigartige Wirkung Print in der Kommunika- tion entfalten kann. Der Medienpreis würdigt die Kommunikationsleistung von Verbänden und Organisationen.
Juryurteil: „Man weiß hier um die Faszination eines gut gemachten Printproduktes!“
Die Jury des Awards zeigte sich begeistert von Konzept und Umsetzung des Magazins: „Das Jahresmagazin des Verbandes Druck und Medien Bayern überzeugte die Jury durch eine außergewöhnliche Idee, die konsequent mit vielen schönen Details umgesetzt wurde.“ Das Doppelheft habe zudem nicht nur gestalterisch sondern auch inhaltlich überzeugt: „Die redaktionellen Bei- träge – egal ob Interviews mit Externen oder die von Mitgliedern verfassten Ar- tikel – haben einen hohen Mehrwert für die Leser. Sie zeichnen die Arbeit des Verbandes gut nach und vermitteln ein sehr lebendiges Bild der Organisation.“ Das Jahresmagazin sei ein absolut überzeugendes Produkt mit viel Wow-Ef- fekt und damit definitiv ein gelungenes Instrument, um Mitglieder erfolgreich zu binden.
Über die Auszeichnung freute sich der Leiter Kommunikation des VDMB, Ma- rian Rappl, zusammen mit Michaela und Peter Wiesendanger vom Druck- partner und Verbandsmitglied Wiesendanger medien.
www.vdmb.de

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 3718 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.