05282022Sa
Last updateDo, 26 Mai 2022 11am
>>

MetisMotion investiert in effiziente Aktorik - weiter gestärkt durch ein 3 Mio. EUR Investment von BORN2GROW, High-Tech Gründerfonds und Siemens Technology Accelerator

Das Münchner Deep Tech Venture MetisMotion stärkt durch den Abschluss einer dritten Finanzierungsrunde weiter seine Kapitalbasis zur Beschleunigung des aktuellen Wachstums.

Wie schon bei der vorangegangenen Finanzierungsrunde im Frühjahr 2021 investierten BORN2GROW, der High-Tech Gründerfonds (HTGF), und der SIEMENS Technology Accelerator (STA). Nach der erfolgreichen Markteinführung der patentgeschützten Aktorplattform naXture genießt aktuell die Entwicklung intelligenter Anwenderfunktionen sowie die Skalierung der in-house Fertigung Priorität.

Die Kerntechnologie von MetisMotion sind hochdynamische und leichte, kraftvolle Aktoren für Automatisierungsanwendungen. MetisMotion hat eine Aktorplattform (vergleichbar mit Schrittmotoren) entwickelt, die bisher ungekannte, technische Möglichkeiten bietet. „Stellen Sie sich vor, Sie könnten pneumatische oder hydraulische Lösungen mit großem Kraftpotential in vorhandenen Bauräumen durch hocheffiziente elektrisch betriebene Antriebe ersetzen! Das ist mit konventionellen Elektromotoren üblicherweise nicht machbar“, erklärt Patrick Fröse, einer der drei Geschäftsführer von MetisMotion.

Dazu wurde im August 2021 die flexible Aktorplattform naXture mit der ersten Produktfamilie naXture go in den Markt eingeführt. Die herausragende Kraftdichte, Robustheit und Effizienz der naXture Aktoren hat in kürzester Zeit renommierte nationale und internationale Kunden auf den Plan gerufen, mit naXture die nachhaltige Elektrifizierung von Antriebsaufgaben voranzutreiben.

Um die wachsende Nachfrage kurzfristig bedienen zu können, wird am Standort München die Vorserien- und Serienfertigungskapazität aktuell verdreifacht.

Dr. Rudolf Freytag, CEO der Siemens Technology Accelerator GmbH, dazu: „MetisMotion Produkte zeigen schon heute im Einsatz bei Endkunden, zum Beispiel in der Prozessindustrie, was zukünftig mit intelligenter, elektrischer Aktorik unter anspruchsvollsten Umweltbedingungen möglich sein wird. naXture macht es für neue Kunden jetzt noch einfacher, in kürzester Zeit zu ihrer spezifischen Lösung zu kommen. Damit ist schon jetzt der Schritt zur skalierbaren Plattformtechnologie geschafft.“

Jens Baumgärtner, Investment Manager des High-Tech Gründerfonds ergänzt: „Für uns Investoren ist MetisMotion ein großartiges Beispiel, dass Finanzierungen von Hardware-Innovationen mitten im Herzen Europas funktionieren. Produkte nicht nur verbessern, sondern den Kunden neue Möglichkeiten eröffnen, ist das Ziel des Gründerteams und trifft damit genau das Ziel, das der High-Tech Gründerfonds mit seinen Investments verfolgt.“

Mit dem eingeworbenen Kapital der aktuellen Finanzierungsrunde wird über die Fertigungsskalierung hinaus die Entwicklung intelligenter Funktionen gestärkt. So bietet naXture inhärente sensorische Eigenschaften, die es den Kunden in vielen Fällen ermöglichen, auf zusätzliche Sensoren zu verzichten. Ein wesentlicher Teil der Finanzierungsrunde wird daher für die Erweiterung des Software- und IIOT- (Industrial Internet of Things) Entwicklungsteams verwendet, um entsprechende Funktionen für die Kunden nutzbar zu machen.

Als Ergebnis erwartet MetisMotion, seinen Kunden bereits Mitte dieses Jahres eine zweite Produktreihe mit entsprechend erweiterter Funktionalität für die intelligente Elektrifizierung der Aktorik präsentieren zu können.

„Die Markteinführung der ersten Produktfamilie naXture go ist der Vorgeschmack auf das disruptive Potential, das in der naXture Plattform liegt. Das bestätigen bereits erste erfolgsversprechende Pilot-Kunden aus der Heilbronner Region. Die Offenheit für Innovation liegt in der Region der Weltmarktführer natürlich nahe, wir freuen uns daher auf den weiteren Roll-out“, betont Thomas R. Villinger, Beiratsvorsitzender der MetisMotion GmbH und Verwaltungsrat der Born2Grow GmbH & Co. KG
www.zf-hn.de

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6652 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.