10252020So
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

BOBST bringt eine neue Tiefdruckmaschine für flexible Materialien auf den Markt: die EXPERT RS 6003

bobst csm 3335 EXPERT RS 6003 00 aed4fea9adDer Verpackungsmarkt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Markeninhaber erwarten schnellere Markteinführungszeiten und nachhaltigere Lösungen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, kündigt BOBST die Einführung der EXPERT RS 6003 an, einer Tiefdruckmaschine der neuen Generation, die es Tiefdruckverarbeitern ermöglicht, die heutigen Herausforderungen des Marktes zu meistern.

"Bei BOBST ist die Technologie, die darauf ausgerichtet ist, die Anlagen- und Prozessleistung immer einen Schritt weiter an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Marktes anzupassen, immer in Bewegung", erklärt Jonathan Giubilato, Produktlinienmanager Tiefdruck bei Bobst Italia. "Der Markt für flexible Verpackungen verlangt immer kürzere Produktionsserien, Verpackungsversionen, leichtere, dünnere, wiederverwertbare Lösungen, globale Farbkonsistenz. Dann sind wir bereit, unsere Veredelungskunden mit Lösungen zu unterstützen, die eine schnellere Markteinführung, höhere Qualität, Produktivität, Agilität und Sicherheit ermöglichen. Die Tiefdrucktechnologie bildet da natürlich keine Ausnahme".
Flexibilität und Produktivität sind die Worte für den EXPERT RS 6003, der die maximale Geschwindigkeit von 500 m/min erreicht und entweder mit wellenlosen oder geschäfteten Druckzylindern konfiguriert werden kann.
Die Konfigurationsmöglichkeiten erstrecken sich auch auf die Wahl des Farbsystems, um die beste Ausgabequalität entsprechend den Produktionsanforderungen zu gewährleisten. Die standardmäßigen MPI-Farbsysteme (MPI = Multi-Purpose Inking) oder die optionalen HSM-Farbsysteme (HSM = High Speed Metering) liefern unter allen Bedingungen und mit allen Farb- und Lösungsmitteltypen eine gleichbleibende, wiederholbare Druckqualität.
Um das Einrichten der Druckmaschine und den Jobwechsel einfacher und schneller zu gestalten, hat BOBST ein neues, innovatives System exklusiv für den EXPERT RS 6003 entwickelt. Flex Trolley ist ein Servicewagen, der entweder während des Druckens an Bord bleiben oder nach dem Einrichten der Druckeinheit entfernt werden kann. Dadurch wird die minimale Anzahl der für den Betrieb der Druckmaschine erforderlichen Wagen erheblich reduziert und eine maximale Flexibilität bei den Umrüstvorgängen ermöglicht.
Das Trocknungssystem integriert viele der technischen Merkmale der BOBST-Trocknungstechnologie, die überarbeitet wurden, um die erforderliche Trocknungseffizienz mit einer kürzeren Haubenlänge zu gewährleisten. Diese Lösung verkürzt die Bahnlänge in der Druckmaschine erheblich, mit einer daraus resultierenden Makulaturreduzierung von ca. 30% beim Anfahren und Umrüsten im Vergleich zu konventionellen Trockenkammern.
Die Druckmaschine kann sowohl mit lösemittelhaltigen als auch mit wasserbasierten Druckfarben mit hoher Geschwindigkeit drucken und ist für ein EKG bereit. BOBST hat mit seiner Ein-EKG-Lösung Pionierarbeit bei der Verwendung des erweiterten Farbraums (Extended Color Gamut, ECG) im Tiefdruck geleistet. Damit öffnet BOBST die Türen der digitalen Welt für den Tiefdruck, um mit den heutigen Marktanforderungen Schritt zu halten.
Im Einklang mit der Vision von BOBST, bei der Konnektivität, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit die Eckpfeiler der Verpackungsherstellung sind, stehen Monitoring Apps und BOBST Connect für eine vollständige Remote-Konnektivität und Unterstützung zur Verfügung.
"Mit unseren neuesten Entwicklungen im Tiefdruck erfinden wir den Prozess neu und lassen die Vorteile des Tiefdrucks auf eine Weise wieder aufleben, die eine sachliche Antwort auf die Frage gibt, ob der Tiefdruck in der Lage ist, sich bei der heutigen Markttransformation weiterzuentwickeln, um den Anwendern eine Zukunft und nachhaltiges Wachstum zu sichern", kommentiert Jonathan Giubilato, Product Line Manager Gravure bei Bobst Italia. "Wir haben die Werkzeuge - Ausrüstung, Prozesse, digitalisierte Arbeitsabläufe -, die die Einstellung der Industrie zum Tiefdruck verändern und unseren Tiefdruckkunden den Weg in eine solide Zukunft ebnen werden", schließt er.
www.bobst.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1870 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.