11292020So
Last updateFr, 27 Nov 2020 2pm
>>

ABB zu zukunftssicherer deutscher Großdruckerei mit Managementsystem und Prozessoptimierung

abb DSC8324 b rgbDie Presse-Druck- und Verlags-GmbH, die für den täglichen Druck einiger der größten Regionalzeitungen des Landes verantwortlich ist, wird über die neuesten Aktualisierungen verfügen, um dem Kostendruck in der Branche entgegenzuwirken

ABB wird auf einer 30-jährigen Geschäftsbeziehung mit der historischen deutschen Druckerei Presse-Druck- und Verlags-GmbH aufbauen, indem es die neuesten Aktualisierungen der Planungs- und Management-Softwaretechnologie bereitstellt. Durch die Modernisierung werden die Einblicke der Bediener verbessert, Prozesse virtualisiert und der Wartungsaufwand reduziert.
Der Augsburger Druckgigant verarbeitet 25.000 Tonnen Papier und 350 Tonnen Druckfarbe pro Jahr, so dass die automatisierten Komponenten in der Anlage nahtlos zusammenarbeiten müssen. Allein die beliebte Regionalzeitung Augsburger Allgemeine hat eine tägliche Druckauflage von mehr als 350.000 Papierbogen.
ABB wird seinen Spezialisten MPS Cockpit für die Planung und Steuerung des gesamten Zeitungsproduktionsprozesses im gesamten Werk installieren, MPS Insight für die Berichterstattung und Analyse, die für die Prozessoptimierung zur Steigerung der Rentabilität erforderlich sind, und MPS InsertManager für die Unterstützung und Koordination von Vertrieb, Produktionsplanung, Lagerung und Verteilung von Zeitungsbeilagen.
Diese Tools unterstützen die Bediener und ermöglichen die Virtualisierung des Systems durch die Konvertierung für den Betrieb mit PostgreSQL, wodurch eine Unabhängigkeit von der Hardware und dem Lebenszyklus des Betriebssystems ermöglicht wird. Dadurch kann die Anwendung auf einer neuen Plattform getestet und bei Bedarf auf eine neue Plattform verschoben werden, wodurch die Verfügbarkeit und die Backup-Lösungen erhöht werden.
"Diese Aktualisierungen stellen sicher, dass wir über eine moderne, zweckmäßige Infrastruktur verfügen, um die täglich von uns betreuten Zeitungstitel zu drucken und den gesamten Herstellungsprozess vom Leitartikel bis zum Briefkasten des Lesers unterbrechungs- und verzögerungsfrei wirtschaftlich zu bewältigen", so Andreas Ullmann, Technischer Geschäftsführer der Presse-Druck- und Verlags-GmbH. "Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit mit ABB sind wir zuversichtlich, dass dieses System die robuste Plattform bieten wird, die wir jetzt benötigen, mit eingebauter Sicherheit und Backup.
"Wir bei ABB arbeiten seit mehreren Jahrzehnten mit Druckereien zusammen und setzen uns für die Produktionsoptimierung in dieser Branche ein", sagte Damian Staedeli, Leiter des Bereichs Druck bei ABB. "Wir nutzen die Lehren, die wir aus unserer starken und vielfältigen globalen Palette von Industrieanwendungen gezogen haben, um diese entscheidenden Verbesserungen zu erzielen. Die MPS-Softwaresysteme werden eine größere Funktionalität für die Verwaltung von Druckprozessen und die Optimierung des Druckprozesses bieten", sagte Damian Staedeli, Leiter der Druckabteilung von ABB.
Europa hat derzeit die grösste installierte Basis von ABB für Druckkunden, gefolgt von den USA.
www.abb.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4247 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.