10292020Do
Last updateMi, 28 Okt 2020 5pm
>>

Internationale Konsumgütermesse - Sonderausgabe bündelt Konsumgüterportfolio der Messe Frankfurt im Jahr 2021

paperworld 2019 jl stationery 06Die Messen Ambiente, Christmasworld und Paperworld finden als Gemeinschaftsveranstaltung unter dem Namen Internationale Konsumgüterschau - Special Edition vom 17. bis 20. April 2021 einmalig in Frankfurt am Main statt. Ergänzt wird diese Live-Veranstaltung durch gezielte digitale Angebote der Consumer Goods Digital Days. Durch den Zusammenschluss, den neuen Termin und den hybriden Charakter der Veranstaltung ergeben sich unter den aktuellen Pandemiebedingungen neue geschäftsfördernde Synergieeffekte für die gesamte Branche.

Die B2B-Veranstaltungen, die in den letzten Wochen wieder stattgefunden haben, haben eines bewiesen: Messen lassen sich mit einem umfassenden Sicherheitskonzept erfolgreich umsetzen. Zur Vorbereitung internationaler Messen gehört aber auch die Tatsache, dass Aussteller nun Messedienstleister beauftragen müssen. Rund 85 Prozent der Aussteller der Ambiente, Christmasworld und Paperworld kommen aus dem Ausland nach Frankfurt. "Aus großen Teilen der internationalen Konsumgüterindustrie besteht der Wunsch, die Ambiente, Christmasworld, Creativeworld und Paperworld 2021 durchzuführen. Viele Unternehmen erhoffen sich von ihrem Messeauftritt einen Impuls für ihr Geschäft nach dem Wiederanlaufen der Konjunktur. Dieser Notwendigkeit fühlen wir uns mehr denn je verpflichtet", erklärt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH.
Aufgrund der anhaltenden Reisebeschränkungen für internationale Reisende bietet ein späterer Termin im April 2021 den Ausstellern mehr Planungssicherheit. Die Messe Frankfurt hat deshalb beschlossen, die Konsumgüterveranstaltungen im Frühjahr einmalig für das Jahr 2021 neu zu organisieren. Ambiente, Christmasworld und Paperworld finden gemeinsam unter dem Namen Internationale Konsumgüterschau - Sonderedition vom 17. bis 20. April 2021 in Frankfurt am Main statt. Erstmals wird diese neue Live-Messe von den digitalen Angeboten der Consumer Goods Digital Days flankiert. Hier werden auch die rein digitalen Angebote der Creativeworld zu sehen sein, die 2021 nicht als Live-Veranstaltung stattfinden wird. "Die trendorientierten Orderzyklen der Konsumgüterindustrie erfordern eine jährliche Veranstaltung zu Beginn des Jahres. Die Zusammenführung von Ambiente, Christmasworld und Paperworld zum neuen Zeitpunkt unter dem Namen Internationale Konsumgüterschau - Special Edition bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit zu Geschäftstreffen, Ordern und Networking in Frankfurt und ist die beste Antwort auf die aktuellen Herausforderungen", erklärt Stephan Kurzawski, Mitglied der Geschäftsführung der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.
Consumer Goods Digital Days als Garant für mehr Reichweite
Ebenfalls neu im Jahr 2021 sind die erweiterten digitalen Angebote, die erstmals und zeitgleich mit der Live-Messe unter dem Namen Consumer Goods Digital Days stattfinden werden. Aufbauend auf den Säulen Matchmaking, Live-Streaming und Wissenstransfer sowie Nextrade haben Aussteller und Besucher die Möglichkeit, sich parallel und über die Präsenzveranstaltung hinaus direkt zu vernetzen, sich inspirieren zu lassen und Aufträge zu erteilen. erklärt Kurzawski: "Mit unserem neuen digitalen Angebot bieten wir Ausstellern und Einkäufern vor Ort und online die besten Voraussetzungen, um ihre Vertriebs-, Marketing- und damit Unternehmensziele zu erreichen. Es ist eine Investition, die wir in der Überzeugung tätigen, dass wir auch in Zukunft der beste Partner für geschäftliche Begegnungen sein werden".
Mit Nextrade wurden die Weichen für digitale Messeergänzungen bereits vor der aktuellen Korona-Pandemie gestellt. Der B2B-Marktplatz für die Wohn- und Lebensbranche unterstützt seit 2019 ganzjährig als 24/7-Orderplattform Konsumgütermessen. Anlässlich der Internationalen Konsumgüterschau - Special Edition wird das Angebot um virtuelle Showrooms für die Produktbereiche Ambiente, Christmasworld und Creativeworld erweitert.
Die Internationale Konsumgüterschau - Special Edition und die Consumer Goods Digital Days finden vom 17. bis 20. April 2021 in Frankfurt am Main statt.
www.consumergoodsshow.messefrankfurt.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2469 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.