04122021Mo
Last updateMo, 12 Apr 2021 10am
>>

Druckproduktion mit Heidelberg Verbrauchsmaterialien schont die Umwelt

Neues Saphira Eco Portfolio mit Fokus auf Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Produktivität

Mit umweltgerechtem Druckprozess Kosten senken
Unterstützung der Druckereien beim Thema Nachhaltigkeit

In einer aktuellen Studie zum Leben der deutschen Bevölkerung nach der Corona Pandemie, geben 75 Prozent der Befragten an, Nachhaltigkeit sei der Schlüssel für Gesundheit und Sicherheit. Zwei Drittel haben vor, künftig auf Anbieter zurückzugreifen, denen Solidarität, soziales Engagement und Nachhaltigkeit wichtig sind. Damit kann davon ausgegangen werden, dass auch Printprodukte eine höhere Akzeptanz erfahren, wenn sie deutlich als ein nachhaltig produziertes Produkt erkennbar sind. Und immer mehr Drucksacheneinkäufer verlangen von ihren Druckdienstleistern einen entsprechenden Nachweis. Dazu passt, dass die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) bereits seit rund zehn Jahren mit der Saphira Eco Produktlinie ein umfassendes Angebot an besonders umweltschonenden Verbrauchsmaterialien wie beispielsweise chemiefreie und prozesslose Druckplatten, Lacke, Farben aus nachwachsenden Rohstoffe oder Chemikalien, die weniger Abfall verursachen, bereit hält. Sie ermöglichen dem Anwender eine zuverlässige und umweltfreundliche Druckproduktion in höchster Qualität. Dem Saphira Eco Angebot liegt dabei der strengste Kriterienkatalog zum Nachweis der Umweltverträglichkeit von Verbrauchsmaterialien in der Printmedien-Industrie zugrunde.
Neues Saphira Eco Portfolio mit Fokus auf Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Produktivität

Mit der Neuaufstellung des Portfolios an umweltfreundlichen Saphira Eco Verbrauchsmaterialien erleichtert Heidelberg ihren Kunden die umweltschonende Produktion entlang ihrer konkreten Anforderungen weiter. Neben den Umweltaspekten stehen dabei die Wirtschaftlichkeit und Produktivität des Produktionsprozesses im Fokus. Beispielsweise liegen die umweltfreundlichen Saphira Eco Farben auf demselben Preisniveau wie herkömmliche Standardfarben, erfordern aber dennoch keinen zusätzlichen Aufwand beim Einrichten und erzielen dieselbe Produktivität.

„Mit dem Einsatz von Saphira Eco Produkten können Druckereien ihre Produktion deutlich umweltfreundlicher und nachhaltiger ausrichten“, so Hans Huyghe, Leiter Produktmanagement Verbrauchsmaterialien bei Heidelberg. „Darüber hinaus ist noch viel zu wenig bekannt, dass sich mit umweltschonenden Verbrauchsmaterialien Kosten aufgrund einer niedrigeren Total Cost of Ownership und ohne Kompromisse bei Produktivität und Qualität senken lassen. Heidelberg unterstützt zugleich alle interessierten Kunden bei der Umstellung auf eine umweltfreundlichen Druckproduktion.“

Prozesslose und chemiefreie Druckplatten für einen umweltfreundlichen und stabilen Produktionsprozess

Beim Einsatz von prozesslosen Druckplatten aus dem Saphira Eco Portfolio ist kein Entwicklungsprozess notwendig so dass die Platte direkt nach der Belichtung auf der Druckmaschine eingesetzt werden kann. Bei chemiefreien Druckplatten ersetzt die umweltfreundliche Clean-out Solution die herkömmlichen Entwickler und Regenerate. Anwender profitieren von Einsparungen in Form von weniger Stellfläche, weniger Chemieeinsatz und Entsorgungskosten, sowie weniger Strom- und Frischwasserverbrauch. Chemiefreie bzw. prozesslose Druckplatten von Heidelberg sorgen in Verbindung mit weiteren qualifizierten Verbrauchsmaterialien von Heidelberg für einen stabilen Produktionsprozess und eine weiterhin hohe Produktivität.

Saphira Eco Lacke für nahezu alle Anwendungsbereiche

Aufgrund der guten Umweltverträglichkeit eignen sich Lacke aus dem Saphira Eco Portfolio für nahezu alle gängigen Anwendungsbereiche. Das Portfolio umfasst z.B. Teflon freie sowie Ammoniak arme bzw. Ammoniak freie Lacke. Dadurch kann Heidelberg Lacke ohne Gefahrenkennzeichnungen anbieten. Mit der Unterstützung durch die Beratungskompetenz von Heidelberg lässt sich der Lackverbrauch durch die richtige Kombination von Lack und Rasterwalze reduzieren: das spezifische Raster ermöglicht geringeren Lackverbrauch bei gleichem Glanzgrad; durch die ergänzende Kombination mit der passenden Lackplatte lassen sich auch die Reinigungsintervalle verringern.

Umweltfreundliche Druckproduktion mit Saphira Eco Chemikalien

Heidelberg bietet ein umfassendes Sortiment an Chemikalien für eine besonders umweltfreundliche Druckproduktion. Im Saphira Eco Portfolio befinden sich z.B. VOC-freie Waschmittel. Die Kombination des richtigen Waschprogramms mit dem richtigen Waschmittel sorgt für eine Verkürzung des Waschvorgangs bei gleichbleibend guten Waschergebnissen. Das bedeutet, dass weniger Waschmittel verbraucht wird, was weniger Abfall erzeugt und wodurch weniger Abfallkosten entstehen.

Zudem bietet Heidelberg umweltverträgliche Feuchtmittel, die seltener im Feuchtmittelkreislauf getauscht werden müssen und die IPA-freies oder zumindest IPA-reduziertes Drucken ermöglichen -und zwar ohne Produktivitätsverlust bei zugleich weniger Makulatur. Heidelberg unterstützt Anwender bei der Umstellung auf eine IPA freie Druckproduktion.

Saphira Eco Produkte unterstützen bei Zertifizierung für nachhaltige Druckproduktion

Der Einsatz von umweltverträglichen Verbrauchsmaterialien aus dem Saphira Eco Portfolio erleichtert Druckereien weltweit, sich nach den jeweils gültigen Umweltstandards für eine nachhaltige Druckproduktion zertifizieren zu lassen. Je nach Zertifikatstyp unterstützt Heidelberg ihre Kunden bei der besten Auswahl an Verbrauchsmaterialien, um die Zertifikatsvoraussetzungen zu erfüllen.
www.heidelberg.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6693 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.