05192022Do
Last updateMo, 16 Mai 2022 12pm
>>

Konfigurierbare Inkjet-Eindrucklösung – 42K Printbar System von Fujifilm mit neuen Funktionen

Neueste Version des 42K Printbar Systems mit flexiblen Optionen für Direct Mailing, Transaktions- und Verpackungsdruck

Die FUJIFILM Corporation gibt die Einführung des 42K Printbar Systems bekannt. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit des Vorgängerprodukts Samba® 42000 Printbar System für Direct Mailing und Transaktionsdruck bringt Fujifilm eine neue Variante unter neuem Namen und mit neuen Eigenschaften und Funktionen auf den Markt. Das 42K Printbar System ist für die Expansion in Märkte über Direct Mailing und Transaktionsdruck hinaus vorgesehen, u. a. für Faltschachteln, Verpackungen aus Wellpappe und andere industrielle Anwendungen. Es kann als Zusatz-Inkjetdrucker oder als Eindruckmaschine für den Hybriddruck eingesetzt werden.

Die Auslegung des Single-Pass-Inkjetsystems auf individuelle Produktionsanforderungen erfolgt durch die Konfiguration mit der benötigten Anzahl Fujifilm Samba-Druckköpfe für die gewünschte Druckbreite. Die erweiterte Druckbreite ermöglicht den Aufdruck an jeder beliebigen Stelle über die gesamte Substratbahnbreite. Eine Druckleistenjustierung und die Handhabung von Stitching-Zonen sind somit überflüssig.

Zu den neuen Optionen des 42K Printbar Systems gehören automatisches Einstecken in Echtzeit, neue digitale Front-End-Optionen, vereinfachte Montagekonfigurationen, eine Option mit redundantem Druckkopf zur Erhöhung der Druckgeschwindigkeit oder der optischen Dichte, eine Vierfarben-Konfiguration, die Bauweise mit rotierendem Druckkopf und die automatische Klebstellenvermeidung. Mit dem 42K Printbar System können weiterhin variable Daten – Text, Barcodes, Adressen, Logos und Grafiken – in Schwarzweiß aufgedruckt werden. Zusätzlich unterstützt es die Dateiformate PDF/VT und ermöglicht die Dimensionierung des Fluidsystems zur Minimierung des Platzbedarfs. Die 1200-dpi-Samba-Druckköpfe liefern eine ausgezeichnete Druckqualität bei Schriftgraden bis zu 2 Punkt und 1D-Barcodes bis zu 6,7 mm.

„Das neue 42K Printbar System und das kürzlich eingeführte Gegenstück X-BAR bieten zusammen ein breites Portfolio an modernen, zuverlässigen Optionen für unsere Kunden im Direct Mailing- und Transaktionsdruck. Sie erfordern keinerlei regelmäßige Überholung“, so Stephen Atherton, verantwortlich Produktmanagement und Marketing im Fujifilm-Geschäftsbereich Integrated Inkjet Solutions. „Dank seiner flexiblen Architektur eignet sich das 42K Printbar System auch für den Verpackungsdruck und andere Einsatzbereiche.“

In der 1-Reihen-Konfiguration druckt das System bis zu 300 Meter pro Minute. Die neue 2-Reihen-Konfiguration liefert eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 548 Metern pro Minute. Das System kann auf beliebige Workflows und Softwarearchitekturen abgestimmt werden.

„Druckdienstleister benötigen Lieferanten, die nicht nur aktuell erstklassige Leistungen erbringen, sondern die auch fortlaufend in die Produktverbesserung investieren,“ erklärt Greg Balch, Vice President und General Manager von Fujifilm Integrated Inkjet Solutions. „Das 42K Printbar System hat mit seiner bewährten Fähigkeit zur Produktivitätssteigerung und Senkung von Betriebskosten die Rolle unseres Flaggschiffs übernommen.“

Das 42K Printbar System ist ab sofort erhältlich.

www.fujifilm.eu

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4014 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.