08132022Sa
Last updateDo, 11 Aug 2022 8am
>>

BOBST Tintenstrahldruck. Ein Druckercluster revolutioniert die Etikettenproduktion

Kompakt, zuverlässig, vernetzt, aufrüstbar, umweltfreundlich. Das wäre heutzutage meine erste Wahl bei jeder Art von Technologie! Egal, ob es sich um einen Staubsauger oder ein Auto handelt!

Und je mehr man auf Hightech setzt, desto mehr müssen diese Worte konkret umgesetzt werden. Diese Kriterien sind praktisch untrennbar miteinander verbunden und bilden die Grundlage für erfolgreiche und nachhaltige Innovationen.
BOBST hat den Mouvent Cluster genau nach diesen Grundsätzen entwickelt.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Tintenstrahldrucks, der die Fortschritte der 3D-Drucktechnologie nutzt, erleben wir ein derart kompaktes und effektives Druckgerät. Der Mouvent Cluster ist eine Einheit mit vier Tintenstrahlköpfen und einer Farbregelung, die in einem sehr kompakten Design untergebracht sind. Kompaktheit ist nicht nur ein Vorteil in Bezug auf Abmessungen. Es bedeutet, dass das Gerät ein Minimum an beweglichen Teilen, optimal positionierte Elemente im Inneren und präzise angeordnete Kabel und Verbindungen hat.
Einzigartige Konstruktionslogik mit einmaligen Vorteilen
Weniger bewegliche Teile heißt natürlich auch weniger Wartung und weniger Ausfallrisiken. Denn die präzise positionierten Komponenten im Inneren bedeuten eine schnellere und genauere Temperaturregelung und kürzere Verteilungsleitungen für Flüssigkeiten (weniger Temperaturverluste und Druckausgleich).
Darüber hinaus folgen die eingebetteten Tinten- und Temperatursteuerungseinheiten des Mouvent Clusters einer sehr einfachen Bauweise. Jede Einheit ist autonom, und jeder Tintenstrahlkopf wird in einem separaten geschlossenen Kreislauf mit seinen eigenen individuellen Druck- und Temperaturregelsystemen gesteuert.
Dies ist ein radikaler technologischer Wandel im Bereich des Tintenstrahldrucks und führt zu einer kompletten Steuerung des Drucks, was wiederum eine totale Unabhängigkeit von der Druckgeschwindigkeit, der Farbabdeckung oder den Detailstufen der gedruckten Datei ermöglicht.
Der Hauptvorteil der Steuerung der Druckfarbe in einem so kurzen Abstand zum Düsenstrahl und in einem geschlossenen Kreislauf ist die gleichbleibende Größe der Farbtropfen und die Effizienz des Systems bei langen Produktionsschichten.
Beseitigung von Farbnebel, absolute Kontrolle der Druckkopftemperatur und durchgehende Produktion ohne Notwendigkeit für Reinigungs- oder Abkühlpausen.
Konnektivität spielt ebenfalls eine grundlegende Rolle hinsichtlich Konstruktionsprinzip, um zuverlässige Leistung zu garantieren. Sie basiert auf einer direkten Datenanalyse und algorithmischen Berechnungen. Damit lassen sich eine leistungsstarke Steuerung und eine sofortige Anpassung erzielen.
Einfach ausgedrückt, verfügt das Clustersystem über eine eigene modulare fortschrittliche Intelligenz, die sich bei Bedarf anpasst und gleichzeitig mit einem Hochgeschwindigkeits-Mainframe und einem Bilddatenstrom verbunden ist.
Das Herzstück des Systems – die Elektronik – ist ein vollständig programmierbares System. Es wurde mit einem deterministischen Berechnungsansatz, skalierbarer Leistung, geringem Stromverbrauch und funktionalen Sicherheitsüberlegungen entwickelt.
Updates und Anpassungen können direkt an der Maschine vorgenommen und sogar durch Remote-Support-Techniker ausgelöst werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Technologie immer das liefert, was von ihr erwartet wird.
Die Cluster-Technologie von BOBST bringt den Tintenstrahldruck auf die nächste Stufe und eröffnet der Verpackungsindustrie neue Horizonte.


www.bobst.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7809 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.