10262020Mo
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

Progressive bietet seinen Kunden mit der Erweiterung um vier RICOH Pro VC40000-Systeme mehr

Ricoh VC40000Durch die Nutzung des RICOH ProcessDirector sind die Standorte landesweit nahtlos miteinander verbunden, um die Druckproduktion effizienter und flexibler zu gestalten.

Ricoh USA Inc. gab heute bekannt, dass die Progressive Group of Insurance Companies, der viertgrößte Kfz-Versicherer in den Vereinigten Staaten, seine Partnerschaft mit Ricoh ausgeweitet hat und den Betrieb mit vier RICOH Pro VC40000-Systemen um Schnelligkeit, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit erweitert hat. Als Progressive neue, innovative Technologien für die kontinuierliche Zuführung benötigte, wandte sich das Unternehmen an das Unternehmen, das eine erfolgreiche, intuitive, zentralisierte End-to-End-Überwachungs- und Verwaltungslösung für den Workflow implementiert hatte: Ricoh. Aufbauend auf dem Erfolg einer nahtlosen RICOH ProcessDirector-Implementierung, die manuelle Berührungspunkte reduzierte und eine sicherere Fernüberwachung und -verwaltung ermöglichte, verbesserten Ricoh und Progressive mit den preisgekrönten Endloseinspeisungsplattformen von Ricoh die Funktionen in mehreren Einrichtungen erheblich.
"Unsere Erfahrung mit Ricoh ist, dass sie durchweg reaktionsschnell, sachkundig und effektiv sind", sagte John Pierce, IT Director, External Communications, Progressive. "Wir wussten, dass wir unübertroffene Bildqualität, Geschwindigkeit und Durchsatz liefern wollten, aber die Vielseitigkeit der Plattform hat uns umgehauen. Der Pro VC40000 in Kombination mit dem RICOH ProcessDirector ist ebenso unglaublich, egal ob es sich um die Produktion von Abrechnungen, Richtliniendokumenten oder Broschüren handelt, insbesondere jetzt, wo die Zahl der Aufträge, die zu Hause bleiben, steigt und die Interaktion mit High-Touch-Oberflächen reduziert werden muss. Zusammen mit unserem Support-Team von Ricoh hilft uns diese Technologie weiterhin dabei, unseren Kunden mehr zu bieten und gleichzeitig die Sicherheit und Gesundheit im Vordergrund zu halten".
Die Progressive Group of Insurance Companies begann 1937 mit der Einrichtung des ersten Drive-in-Schadenbüros in der Autoversicherungswelt. Progressive war das erste Unternehmen, das ermäßigte Tarife für Fahrer mit geringem Risiko einführte, und es war wieder einmal ein Pionier im digitalen Zeitalter, indem es Vergleichstarife im Internet anbot. Das Unternehmen ist stolz darauf, seinem Namen gerecht zu werden, der Versicherungsbranche einen Schritt voraus zu sein und erschwingliche Versicherungslösungen anzubieten. Daher waren die Entscheidungsträger beeindruckt von Ricohs ähnlicher Fähigkeit, Grenzen zu verschieben und innovative Wege zu finden, um Komplexität zu vereinfachen.
"Der robuste Pro VC40000 von Ricoh und der intuitive RICOH ProcessDirector waren die siegreiche Kombination für die Produktionsanforderungen von Progressive - aber was diesen Erfolg wirklich ausmachte, war die Stärke unserer Allianz", sagte Phil Self, Vice President, Vertrieb, Endlosdruck und Software & Strategische Lösungen, Produktionsdruck, Ricoh USA, Inc. "Progressive hat Ricoh im Laufe der Jahre als seinen bevorzugten Partner für schnellen, effektiven Service, Fachkompetenz und Support kennen gelernt, da wir dazu beigetragen haben, eine bessere Druckumgebung zu schaffen, die den Anforderungen des Unternehmens entspricht. Sie teilen unser Engagement für die Verbesserung des Kundenerlebnisses, was sie als 'ehrgeizigen Geist' bezeichnen, der uns alle schnell auf die gleiche Seite brachte".
Der Pro VC40000 bietet eine zuverlässige, flexible und kostengünstige Leistung für Akzidenz- und Transaktionsdrucker, die eine qualitativ hochwertige Ausgabe wünschen. Das Herzstück des Druckers ist der RICOH TotalFlow Print Server R600A, sein hochleistungsfähiges digitales Front-End (DFE), das optimiert wurde, um ein fortschrittliches Workflow-Management zu ermöglichen und die Produktion komplexer, datengesteuerter Direktmailings und Transaktionsausgaben noch einfacher zu gestalten. Diese Fähigkeiten werden durch die Rationalisierung und Zentralisierung von RICOH ProcessDirector noch weiter verbessert, so dass Progressive-Bediener die Produktion an ihren Druckmaschinen und Standorten von jedem beliebigen Arbeitsplatz aus intelligent überwachen und verwalten können.
www.ricoh-usa.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2084 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.