01162022So
Last updateSo, 16 Jan 2022 3pm
>>

Lebensmittelkonforme Etikettenproduktion mit der Gallus Labelfire Low Migration

Gallus Labelfire Low Migration ausgestattet mit einem zusätzlichen UV-Booster zur Verbesserung der Aushärtung von Saphira

In intensiver Entwicklungsarbeit haben die Ingenieure von Gallus und Heidelberg den UV-Inkjetdruck weiterentwickelt, um mit der Gallus Labelfire zertifizierte, lebensmittelkonforme Etiketten herstellen zu können. Die migrationsarme Version der Gallus Labelfire ist darauf ausgelegt, lebensmittelkonforme Verpackungen nach EU-Verordnung und Schweizer Verordnung zu produzieren. Zu diesem Zweck hat das gemeinsame Entwicklungsteam Gallus/Heidelberg die Labelfire UVLM-Farbserie entwickelt, die für Verpackungen mit Lebensmittelkontakt geeignet ist. Die UV-Härtungstechnologie von Labelfire wurde zudem weiter optimiert, um die Migrationseigenschaften des Farbfilms zu verbessern.
"Die Gallus Labelfire Low Migration stellt eine echte Innovation dar. Sie macht im Vergleich zur Vorgängermaschine keine Kompromisse bei der Druckqualität, dem Farbumfang und der Lichtechtheit der Druckfarben", beschreibt Uwe Alexander, Produktmanager Digital bei Gallus, die neue Digitaldruckmaschine. Thomas Schweizer, Leiter Business- und Produktmanagement bei Gallus, ergänzt: "In der Tat! Wir nennen es Innovation, weil wir gemeinsam mit Heidelberg eine neue Stufe der UV-Inkjet-Technologie erreicht haben. Dazu gehören die Formulierung der Tinte und eine passende Aushärtungstechnologie. Damit können unsere Kunden die relevanten EU-Verordnungen sowie die Richtlinien der Schweizer Verordnung und der Nestlé Guidance Note einhalten, um lebensmittelkonforme Etiketten und Verpackungen zu produzieren."
Saphira Digital Labelfire UVLM-Farben
Voraussetzung für die lebensmittelkonforme Produktion von Etiketten und Verpackungen ist die Einhaltung der einschlägigen Gesetzgebung und darüber hinaus der Vorgaben von Händlern und Markeninhabern. Labelfire UVLM-Farben entsprechen daher den Anforderungen der EU-Verordnungen Nr. 10/2011, Nr. 1935/2004, Nr. 2023/2006 (GMP), der Schweizer Verordnung, der Nestlé Guidance Note und der EuPIA-Richtlinien.
Die Verwendung solcher Druckfarben allein garantiert jedoch nicht automatisch die Einhaltung der Migrationsgrenzwerte, die für die Zertifizierung solcher Etiketten erforderlich sind.
Das neue Aushärtungssystem von Labelfire Low Migration
Ein wichtiger Produktionsschritt findet nach dem Inkjet-Druck mit der Aushärtung der Tinten statt. Das innovative Maschinensystem umfasst daher neben der neuen Tintenserie auch ein hocheffektives UV-Trocknersystem, das eine optimale Aushärtung gewährleistet.
Direkt nach dem Druck wird der Bedruckstoff in einen Trockner mit einer Inertkammer geführt, die mit Stickstoff geflutet wird. Der weitgehende Ausschluss von Sauerstoff führt zu einer optimierten Aushärtung der Farben. Ein optionaler UV-Booster verbessert die Aushärtung der Labelfire UVLM-Farben bei höheren Druckgeschwindigkeiten auch bei maximaler Produktionsgeschwindigkeit.
Zusätzlich zu diesem neuen UV-Trocknungssystem ist die Gallus Labelfire Low Migration mit UV- und Sauerstoffsensoren ausgestattet, die Produktionsparameter messen. Dies unterstützt die Qualitätssicherungsprozesse im Etiketten- und Verpackungsdruck.
"Wir sind stolz darauf, unseren Kunden ein Maschinensystem anbieten zu können, das nicht nur flexibel und effizient druckt, sondern darüber hinaus ein sehr breites Anwendungsspektrum ermöglicht und damit auch verschiedene Marktsegmente anspricht. Die Labelfire Low Migration ist perfekt für einen erfolgreichen Einstieg in den digitalen Verpackungsdruck für den Lebensmittel- und Pharmamarkt", so Thomas Schweizer abschließend.
Erfolgreiche Labelfire Low Migration Feldtests
Bereits seit Monaten produzieren zwei Gallus Labelfire Druckmaschinen im Rahmen einer Feldteststudie lebensmittelkonforme Etiketten und Verpackungen gemäss den gesetzlichen Anforderungen für den europäischen Markt. Seit Oktober dieses Jahres wird die Gallus Labelfire Low Migration als Serienmaschine an Kunden weiterverkauft.
www.gallus-group.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 3799 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.