11232020Mo
Last updateSo, 22 Nov 2020 9am
>>

Meilenstein für autonome Druckweiterverarbeitung

POLAR AirGo JogPOLAR Mohr, das Hofheimer Maschinenbau- und Technologieunternehmen, hat eine Innovation für die Druckweiterverarbeitung entwickelt. Der POLAR AirGo Jog verarbeitet ganze Lagen vollautomatisch. Entscheidend für den Erfolg der Systeme ist eine integrierte Gebläseeinheit.

Angetrieben von der Vision der autonomen End-to-End-Druckweiterverarbeitung präsentiert POLAR-Mohr (Hofheim) den AirGo Jog. Die Produktinnovation hatte ihre Weltpremiere während der HD-Innovationswoche.
AirGo Jog automatisiert den Lade- und Rüttelvorgang. Zunächst entnimmt eine Transomat-Ladeeinheit eine ganze Lage von einer Palette und transportiert sie in einen automatischen Rüttelautomaten. Dort beginnt der übliche Rüttelvorgang - mit einer entscheidenden neuen Komponente: einem Gebläsesystem. Während des Rüttelns blasen zwei Gebläseeinheiten Luft in die Schneidlage und sorgen so für ein erstklassiges Rüttelergebnis. Die gerüttelte Schneidlage ist sofort schneidbereit.
Mit einer Zykluszeit von rund 60 - 90 Sekunden für die autonome Bearbeitung einer kompletten Schneidlage ist die Innovation aus Hofheim hocheffizient. Sie kann jede Weiterverarbeitungsabteilung unterstützen, da eine Nachrüstung an jedem Schneidsystem möglich ist. Neben der intuitiven Bedienung über eine völlig neu gestaltete Benutzeroberfläche besticht der AirGo Jog durch seinen attraktiven Marktpreis.
Der Name des AirGo Jog leitet sich von den wesentlichen Elementen des Systems ab: Luft und Rütteln. Nicht zu vernachlässigen ist die deutliche Verbesserung der Ergonomie, da das schwere Heben von Papierlagen nicht mehr notwendig ist. AirGo ist daher ein Wortspiel, das er-go- in den Produktnamen integriert.
POLAR AirGo Jog wird ab Mitte 2021 erhältlich sein.

www.polar-mohr.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5728 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.