08152022Mo
Last updateDo, 11 Aug 2022 8am
>>

Mehr Effizienz bei der Produktion von Klappenbroschuren

Das polnische Unternehmen Drukarnia Normex in Gdansk hat sich mit dem Frontschneider FA 650 von Müller Martini Verstärkung für die Produktion von Klappenbroschuren geholt.

Für das Unternehmen hat die Qualität der Endprodukte oberste Priorität. Aus diesem Grund wurde bereits vor einigen Jahren ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, um den Anforderungen des Marktes bestmöglich gerecht zu werden. Drukarnia Normex ist breit aufgestellt und produziert für seine Kunden sowohl Akzidenzdrucke als auch Zeitschriften, Kalender und Bücher in Softcover- und Hardcover-Ausführung. In letzter Zeit ist die Nachfrage nach Klappbroschüren und Büchern enorm gestiegen. Die technische Ausstattung für die Produktion solcher Aufträge war jedoch nicht optimal, so dass sie zweimal durch den Klebebinder gehen mussten.
Mit dem Frontschneider FA 650, der den Klebebinder ergänzt und im Nearline-Betrieb eingesetzt wird, konnte Müller Martini hier kurzfristig eine Lösung anbieten. Der FA 650 beschneidet Klappenbroschuren mit bereits eingelegten Klappen in einem Leistungsbereich von 4000 Takten pro Stunde im "Normalbetrieb" oder maximal 6000 zugeführten Produkten pro Stunde beim Beschnitt von zwei Produkten in einem Takt (3000 Schnitte pro Stunde, maximale Rückenlänge 230 mm). Sie kann als Solomaschine oder inline und dann auch im Durchlaufbetrieb (ohne Frontbeschnitt) eingesetzt werden. Die Produkte werden liegend und mit dem Produktrücken nach rechts für den Import und Export transportiert.
Mit der Investition konnte Drukarnia Normex seine Effizienz bei der Produktion von Klappenbroschuren nahezu verdoppeln. Für das Unternehmen war es wichtig, vorerst mit dem bestehenden Klebebinder weiterarbeiten zu können und bei der Anschaffung einer neuen Anlage das Frontschneideaggregat FA 650 in eine zukünftige Klebebindelinie integrieren zu können. Die Investition wurde im Rahmen des Operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014-2020 (Kredit für technologische Innovation) vom Europäischen Fonds für wirtschaftliche Entwicklung kofinanziert.
www.mullermartini.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7627 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.