08152022Mo
Last updateDo, 11 Aug 2022 8am
>>

Malires installiert die erste BOBST NOVAFOLD in Brasilien

Die führende brasilianische Druckerei entschied sich für eine Faltschachtel-Klebemaschine NOVAFOLD 110 mit Faltbodenmodul, um die Verpackungsaktivitäten während der Pandemie weiter auszubauen, und plant bereits weitere Investitionen mit BOBST.

Die durch die weltweite Pandemie ausgelöste gesteigerte Nachfrage bei Online-Verkäufen verhalf dem Verpackungssektor in diesem Zeitraum zu einem großen Wachstum. Malires Gráfica verfügt über eine Produktionsstätte mit hochmodernen Anlagen und eine mehr als 30-jährige Marktpräsenz und konnte von diesem Wachstum profitieren. Das brasilianische Druckunternehmen kam Anfang 2019 zu einer grundlegenden Erkenntnis, wie CEO Wagner Linares erklärt:

„2019 machte ich eine überraschende Entdeckung. Ich dachte bis dahin, dass Verpackungen für uns nur eines von mehreren kleineren Segmenten in unserem Portfolio seien. Aber im Mai desselben Jahres stellten wir fest, dass Verpackungen unseren größten Umsatz ausmachten. Von diesem Moment an veränderte sich unsere Sichtweise auf dieses Segment.“

Der Fokus auf Verpackungen brachte mit sich, dass Malires nun verstärkt in neue Anlagen und Technologien investierte, um die Flexibilität, Qualität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern. Die jüngste dieser Investitionen ist die Anschaffung einer Faltschachtel-Klebemaschine NOVAFOLD 110 mit Faltbodenmodul, – der ersten in Brasilien verkauften Maschine dieses Typs des führenden Herstellers BOBST.

Die Wahl der Maschine beruhte auf einer Reihe von Empfehlungen, erzählte Wagner. BOBST war ihm als wichtiger Anbieter auf dem Markt bereits bekannt, aber den Ausschlag gaben die Ratschläge, die er bei Gesprächen über seine Investitionspläne erhielt. „Ich kenne mehrere Druckereien, die die größten Unternehmen des Landes beliefern, und sie alle sagten mir, dass große Verpackungsdruckereien in der ganzen Welt BOBST-Maschinen verwenden. Angesichts dieser Tatsache und mit dem Wunsch, unser Unternehmen in diesem Sektor weiter zu spezialisieren, um zu den Besten zu gehören, haben wir uns für BOBST entschieden."

Dies war die erste Investition von Malires mit BOBST, und Wagner sagt, sie seien angenehm überrascht gewesen. Zusätzlich zu der bereits erwarteten hohen Qualität der Maschine waren die Kompetenz des technischen Supports und die Professionalität von BOBST während der Installation sowie die technische Schulung und der Support im Allgemeinen viel besser als erwartet.

„Während der zweiwöchigen Installation erlebten wir etwas, das wir beim Kauf von Anlagen noch nie so erlebt haben - echte Professionalität. Alles lief wie geplant ab. Der Techniker erschien pünktlich, und der gesamte Prozess verlief genau so, wie uns gesagt worden war. Unsere Erwartungen wurden sogar bei weitem übertroffen“, bestätigte Wagner.

Der CEO sagte auch, dass diese positive Erfahrung schon vor dem eigentlichen Kauf der Faltschachtel-Klebemaschine begann. „Von dem Tag an, an dem ich BOBST in Itatiba-SP zum ersten Mal besuchte, war ich angenehm überrascht. Der herzliche Empfang, die Aufmerksamkeit und die Verhandlungen – alles war wirklich hervorragend.“

Mit dem Kauf der NOVAFOLD 110 setzt Wagner hohe Erwartungen in das Wachstum von Malires im Verpackungssegment. „Schon während der Testphase, nach Abschluss der Installation, produzierten wir reale Kundenaufträge auf der Maschine, sodass wir sofort sehen konnten, wie viel Kapazität wir mit dieser Investition in unseren Betrieb gebracht hatten. Es war von Anfang an klar, dass wir mit der neuen BOBST NOVAFOLD ganz neue Möglichkeiten erschlossen haben!“

Malires profitiert von den Vorteilen des technischen Teams von BOBST, das die Maschine nicht nur installiert und für den täglichen Betrieb vorbereitet, sondern auch eine Analyse zur Prozessoptimierung durchführt und Ratschläge gibt, wie man die höchste Produktivität aus der Maschine herausholen kann.

Aufgrund dieser guten Erfahrungen und der hohen Erwartungen an die neue Faltschachtel-Klebemaschine NOVAFOLD hat das Unternehmen, das bereits im Bereich Etiketten, im Akzidenzdruck und in der visuellen Kommunikation stark vertreten ist, den Verpackungssektor deutlich ausgebaut. Wagner hat bereits begonnen, zukünftige Investitionen sowohl in die Ausrüstung für die Faltschachtellinie als auch in die kürzlich eingeführten digitalen Etikettendruckmaschinen von BOBST in Betracht zu ziehen.

„Malires sieht sich stets nach Investitionen um, und wir haben bereits ein Auge auf eine Digitaldruckmaschine geworfen, um unsere Etikettenproduktion flexibler zu gestalten. Die ausgezeichneten Erfahrungen beim Kauf der NOVAFOLD 110 haben unser Team motiviert, die jüngsten Markteinführungen von BOBST in diesem Bereich sorgfältig zu analysieren“, schloss der CEO seinen Erfahrungsbericht.

www.bobst.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6133 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.