08082022Mo
Last updateSo, 07 Aug 2022 10pm
>>

7. Tablet & App Summit beleuchtet News-Apps der nächsten Generation

Vor fünf Jahren hat der Guardian seine erste Mobile-App herausgebracht. Seither hat sich der Nachrichtenkonsum durch die Leser radikal verändert, sodass eine neue Live-News-App fällig wurde.

Wie der Guardian die nächste Generation seiner App – mit einem Team aus 25 Technikern, Journalisten, Designern und Experten für Benutzeroberflächen – entwickelt hat, das ist Gegenstand einer eingehenden Präsentation auf dem 7. Tablet & App Summit, einer der drei Premium-Fachkonferenzen während der World Publishing Expo in Amsterdam im nächsten Monat.

Über 40 Prozent der digitalen Inhalte des Guardian werden mittlerweile über Smartphones und Tablets konsumiert. Diese Tatsache war die Grundlage für die Entwicklung der neuen Live-App. So wurden zunächst Beta-Versionen veröffentlicht, um erste Benutzerkommentare von mehr als 10.000 real existierenden Benutzern zu sammeln.

Alex Breuer, Creative Director des Guardian, und Tom Grinsted, Group Product Manager for Mobile and Devices, sprechen über Zielsetzung und Verlauf des Projekts, von der Erschaffung einer komplett neuen Digital-Designsprache bis zur Entwicklung neuer Features.

Weitere Referenten sind Luke Miller, Experience Designer bei Yahoo!, und Mario Garcia, CEO und Gründer von Garcia Media, die sich mit der Gestaltung erfolgreicher Mobile-News-Erlebnisse befassen; Alexandra Hardiman, Executive Director of Mobile Products bei der New York Times, und Sofia Olsson Olsén, Leiterin Aftonbladet Plus, die der Frage nachgehen, wie sich die Leserumsätze mit Mobile-News steigern lassen; Freek Staps, Leiter NRCQ, der die Evolution von News-Apps in den Niederlanden unter die Lupe nimmt, und viele andere.

Der 7. Tablet & App Summit wird vom Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) am 14. und 15. Oktober in Amsterdam während der World Publishing Expo – der größten jährlichen Fachmesse für Zeitungen und Nachrichtenmedien – ausgerichtet. Zur Expo und den Fachkonferenzen werden mehr als 8.000 Besucher erwartet.

Zudem umfasst die Expo noch zwei weitere Premium-Konferenzen: den 13. International Newsoom Summit am 13. und 14. Oktober und das World Printers Forum am 15. und 16. Oktober. Bei den Konferenzen und Vorträgen der Gesamtveranstaltung werden mehr als 100 Referenten zu Wort kommen.

www.wan-ifra.org

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6436 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.