12032022Sa
Last updateSo, 27 Nov 2022 2pm
>>

UNITED CAPS präsentiert auf der drinktec 2022 lückenlose Palette von „Tethered Closures“

UC zeigt erstmals seine dauerhaft an der Flasche befestigten Verschlüsse der Produktreihe UCTC, die im Rahmen seiner Initiativen zur Nachhaltigkeitstransformation die Vorgaben der EU-Richtlinie zu Einweg-Kunststoffartikeln (SUP) einhalten.

UNITED CAPS, ein internationaler Entwickler und Hersteller von leistungsstarken Deckeln und Verschlusssystemen aus Kunststoff, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen auf der drinktec, die vom 12. bis 16. September auf der Messe München stattfinden wird, seine „Fit for a King“ Verschlüsse erstmals der Öffentlichkeit präsentieren wird. UNITED CAPS stellt auf der Messe am Stand C5.403 aus. Die dauerhaft befestigten Verschlüsse der Produktreihe „Fit for a King“ von UNITED CAPS erfüllen alle Anforderungen der EU-Richtlinie zu Einweg-Kunststoffartikeln, die im Juli 2024 in Kraft treten soll.

„Unsere dauerhaft an der Flasche befestigten Verschlüsse (‚Tethered Closures‘, TC) der Reihe ‚Fit for a King‘ wurden in Zusammenarbeit mit einem Konsortium aus Segmentführern der Verpackungsindustrie entwickelt, um sicherzustellen, dass diese Verschlüsse ‚Born Ready‘ sind und möglichst geringe Auswirkungen auf die Produktionslinien haben“, sagt Benoit Henckes, CEO von UNITED CAPS. „Ich empfehle den Markeninhabern, insbesondere denen mit Interesse an maßgeschneiderten Lösungen, dringend, zu uns Kontakt aufzunehmen und/oder unseren Stand auf der drinktec aufzusuchen, um mehr über unsere Produktpalette ‚Fit for a King‘ zu erfahren, wenn sie auch nach Inkrafttreten der EU-Richtlinie zu Einweg-Kunststoffartikeln weiter auf dem Markt vertreten sein wollen.“

Die „Fit for a King“ Produktlinie von UNITED CAPS umfasst mit der gespritzten Premium-Lösung „Crown Jewel“ und der hervorragenden geschlitzten Lösung „No Drama Queens“ gleich zwei verschiedene Tethered Closures. Beide Produkte werden in einer Vielzahl unterschiedlicher Abmessungen und Farben angeboten, um den Anforderungen eines breiten Spektrums von Markeninhabern und Produktarten gerecht zu werden. Dazu gehören auch kohlensäurehaltige und stille Getränke, Säfte sowie Milchprodukte. Auf der drinktec wird das Unternehmen Ausführungen präsentieren, die aus konventionellen Ausgangsmaterialien hergestellt wurden, sowie auch Versionen der gleichen Verschlüsse, die aus ISCC+ zertifizierten Rohstoffen bestehen, jedoch genau die gleichen Eigenschaften wie die traditionellen Verschlüsse aufweisen. Damit wird den Markeninhabern eine beispiellose Flexibilität geboten.
Auch maßgeschneiderte Verschlüsse auf der drinktec

UNITED CAPS kann auf eine erfolgreiche Geschichte als starker Geschäftspartner verweisen und spricht häufig davon, dass es „BETTER UNITED“ ist. Dieser Anspruch hat zwei Aspekte: Zum einen möchte das Unternehmen bessere Produkte und branchenführende Lösungen liefern, zum anderen aber auch zum Ausdruck bringen, dass für UNITED CAPS herausragende Leistungen nur gemeinsam, das heißt mit seinen eigenen Kapazitäten in Verbindung mit den Ressourcen des Kunden, zu erreichen sind. Daher sind etwa die Hälfte der Produkte von UNITED CAPS maßgeschneiderte Lösungen, bei denen die Markeninhaber eng mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, um ganz konkrete Leistungsparameter und Differenzierungen zu realisieren. Im Rahmen dieser gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekte beherrscht UNITED CAPS auch anspruchsvolle Verfahren, wie Bi-Injection, Prägen und sogar 100 % Metallic-IML-Etiketten und den digitalen Etikettendruck. Auf der drinktec werden mehrere maßgeschneiderte Lösungen, darunter der für Elopak entwickelte Verschluss Pure-TwistFlip vorgestellt.

„Unabhängig davon, ob es sich um ein Standardprodukt, wie unsere Modellreihe UCTC, oder um ein maßgeschneidertes Produkt, wie der gemeinsam mit Elopak entwickelte Verschluss Pure-TwistFlip, handelt, arbeiten immer mehr Markeninhaber mit UNITED CAPS zusammen, um ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen“, ergänzt Henckes. „Wir laden alle Markeninhaber ein, uns an unserem Stand auf der drinktec zu besuchen, um ihre spezifischen Anforderungen an Tethered Closures und andere Verschlüsse zu erläutern. Auch können wir uns darüber unterhalten, wie sie die Anforderungen der Einwegkunststoff-Richtlinie der EU, die im Juli 2024 in Kraft treten soll, erfüllen können. Wir nähern uns immer schneller dem Punkt, an dem es für die Markeninhaber zu spät ist, um noch Projekte in Angriff zu nehmen, die es erlauben, diese Frist einzuhalten.“

Abschließend sagt Henckes: „Auf Grundlage seiner engen Partnerschaft mit Markeninhabern sowie mit unserem hochqualifizierten FuE-Team kann UNITED CAPS ein beispielloses Leistungspotenzial zur Verfügung stellen. Wir sehen den zahlreichen informativen Gesprächen auf der drinktec mit großem Interesse entgegen.“
www.unitedcaps.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5655 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.