07122024Fr
Last updateFr, 12 Jul 2024 2pm
>>

Arburg lässt seine Informationssicherheit zertifizieren

• International anerkannte Norm: ISO 27001 belegt effektives Informationssicherheits-Managementsystem

• Resilienz: Arburg dokumentiert und verbessert Prozesse für IT-Sicherheit und Datenschutz
• Vorreiter für Digitalisierung: Informationssicherheit ist Chefsache bei Arburg

Als Vorreiter für die Digitalisierung in der Kunststoffteile-fertigung ist Arburg seit März 2023 auch freiwillig nach DIN ISO/IEC 27001 zertifiziert. Diese weltweit anerkannte Norm belegt, dass der Maschinenhersteller aus Loßburg, Deutschland, in seinem Bereich Informationssysteme ein effektives Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) implementiert hat und sein Möglichstes tut, um die hohen Anforderungen der Informationssicherheit sowie die zugrundeliegenden Sicherheitsverfahren zu erfüllen.

„IT-Sicherheit ist bei Arburg Chefsache und wird von unserem hochqualifizierten Team dynamisch vorangebracht“, betont Jürgen Boll, Geschäftsführer Finanzen Controlling IT bei Arburg. „Die Zertifizierung nach ISO 27001 belegt nun schwarz auf weiß, dass wir unsere Prozesse für Informationssicherheit zuverlässig dokumentieren, permanent verbessern und unsere IT-Resilienz kontinuierlich stärken.“

Zertifizierte Informationssicherheit
In der Branche ist Maschinenhersteller Arburg mit der freiwilligen Zertifizierung ISO 27001 ganz vorne dabei. Denn für das innovative Familienunternehmen haben IT-Sicherheit und Datenschutz einen hohen Stellenwert – am zentralen Fertigungsstandort in Loßburg genauso wie in den eigenen Organisationen in 25 Ländern an 35 Standorten weltweit.
„Weil uns dieses Thema am Herzen liegt und wir technisch und organisatorisch bereits sehr gut aufgestellt waren, konnten wir die Zertifizierung in einer Rekordzeit von nur sechs Monaten erreichen“, betont Andreas Dümmler, Bereichsleiter Informationssysteme bei Arburg. „Dazu haben wir auch mit zertifizierten IT-Dienstleistern zusammengearbeitet und in diesem Zuge das ISMS neu aufgebaut und dokumentiert.“
Alle drei Jahre erfolgt eine Rezertifizierung, zudem jährlich eine detaillierte Risikobewertung über alle IT-Services, deren Analyse in das unternehmenseigene Chancenmanagement einfließt. Hinzu kommen interne Audits, Managementbewertungen und Überwachungsaudits des TÜV Süd. Als international anerkanntes Rahmenwerk schafft ISO 27001 die „Leitplanken“, um die Informationssicherheit im Unternehmen auf Basis von Prozessen, Leitlinien und Richtlinien weiter voranzutreiben. Genau das wird von immer mehr Kunden, Partnern und Lieferanten verstärkt nachgefragt und gefordert.

Arburg in allen wichtigen Bereichen ISO-zertifiziert
Arburg ist damit in allen wichtigen Bereichen ISO-zertifiziert und dokumentiert in zugehörigen Handbüchern transparent die jeweils relevanten Prozesse. Dazu zählen:
• ISO 9001 für Qualitätsmanagement,
• ISO 14001 für Umweltmanagement,
• ISO 29993 für Qualitätsmanagement in der Ausbildung,
• ISO 50001 für Energiemanagement sowie
• neu: ISO 27001 für Informationssicherheit.

www.arburg.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 13400 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.