08162022Di
Last updateDi, 16 Aug 2022 12pm
>>

Virtuelle ppiDays21: Hohe Teilnehmerzahl und spannende Anwenderberichte

Die traditionelle Kundenkonferenz von ppi Media für Führungskräfte in der Medienbranche, die ppiDays, fand in diesem Jahr in einem virtuellen Rahmen statt. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von dem äußerst spannenden und unterhaltsamen Vortragsprogramm.

Bereits zum 20. Mal trafen sich am 7. Juni 2021 rund 80 Vertreter der Top-Medienkonzerne im deutschsprachigen Raum zu den ppiDays. Mal zu den ppiDays. Moderiert wurde die Veranstaltung von den Geschäftsführern der ppi Media GmbH, Dr. Hauke Berndt und Manuel Scheyda, die durch einen abwechslungsreichen Nachmittag mit virtuellen Vorträgen ausgewählter Referenten - nicht nur aus der Medienbranche - führten.
Wertvolle Einblicke aus der Praxis
Besonders beeindruckt waren die Gäste von den spannenden Anwendergeschichten und Branchenberichten zu den neuesten ppi-Softwarelösungen. Berndt Röttger (stellvertretender Chefredakteur des Hamburger Abendblatts) und Torsten Landmesser (Funke Mediengruppe) referierten unter dem Titel Vom kleinen Magazinprojekt zum Rettungsanker für die Tageszeitung" über den Einsatz des Redaktionssystems Content-X während des Cyberangriffs auf die Mediengruppe im vergangenen Jahr. Nicolas Sonnenberg von Team Beverage, der führenden Vertriebs- und Serviceplattform für die Getränkeindustrie, berichtete, wie sein Unternehmen mit einer Lösung von ppi Media hocheffiziente, hyperlokale Social-Media-Marketingkampagnen für Kunden durchführt. Torsten Wiethe von der Nürnberger Presse beschrieb, wie das Druckhaus das Self-Service-Anzeigenportal AdSelf von ppi Media einsetzt und wie die Lösung während der Coronavirus-Pandemie sogar eine Trendwende im rückläufigen Anzeigengeschäft des Unternehmens herbeigeführt hat.
Fokus auf aktuelle Trends
Neben Branchenberichten über den Einsatz von ppi-Lösungen standen bei den #ppidays21 auch aktuelle Strategien und wichtige Entwicklungen in der Medienbranche im Fokus - dies hat sich über die Jahre zu einem festen Bestandteil der Veranstaltung entwickelt. Peter Buhr, Gründer der Sinnborn GmbH, berichtete über Tools und Technologien für den Einsatz von KI in Redaktionen. Saskia Mayer, Head of Operations and Technology bei der SÜDKURIER GmbH, gab Einblicke in das Erfolgsrezept des SÜDKURIER, das dazu geführt hat, dass der Verlag in den letzten drei Jahren häufig mehr digitale Abonnements an einem Tag verkauft hat als früher in einem ganzen Monat.
Abgerundet wurden die Gespräche während der ppiDays durch einen Vortrag von Editorial Solutions bei ppi Media, in dem das Team über seine Pläne sprach, das Redaktionssystem Content-X zu einer neuartigen modularen Publishing-Plattform zu entwickeln.
Hauke Berndt, Geschäftsführer von ppi Media, äußerte sich zum Erfolg des Formats ppiDays21: "Die Resonanz auf unsere digitale Veranstaltung war durchweg sehr positiv. Unsere Kunden waren beeindruckt von der Themenvielfalt, dem Format und der Länge der Veranstaltung. Sie kam gut an, obwohl unsere Kunden in den letzten Monaten mit Digitalkonferenzen überlastet waren. Trotzdem freuen wir uns darauf, im nächsten Jahr wieder ein echtes Live-Event zu veranstalten und mit unseren internationalen Kunden wieder vereint zu sein".
www.ppimedia.de

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6773 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.