05202022Fr
Last updateMo, 16 Mai 2022 12pm
>>

MadeToPrint & MadeForLayers für Adobe InDesign 2022 verfügbar, inkl. Apple M1-Support

axaio software, Entwickler von Lösungen zur PDF-Ausgabe-Automatisierung sowie zur Erstellung barrierefreier PDF-Dateien, gibt die Kompatibilität seiner Tools MadeToPrint und MadeForLayers mit Adobe InDesign 2022 (17.0) bekannt. Außerdem unterstützen beide Tools ab InDesign 2022 Apples M1-Chip.

MadeToPrint Standard & Auto (v3.0.337) für Adobe InDesign 2022
axaio MadeToPrint ist die intelligente Druck- und Export-Erweiterung für Adobe InDesign, um effizient zu arbeiten und fehlerfrei zu produzieren und kann ab der aktuellen Version 3.0.337 auch in Adobes neuester InDesign-Version 2022 (v17.0) zum Einsatz kommen. Durch standardisierte MadeToPrint-Prozesse werden Produktionsverantwortliche von manuellen, technischen Ausgabeeinstellungen entlastet, die zur Druckvorbereitung nötig sind, um einwandfreie und konsistente Ausgabeergebnisse sicher zu stellen.
Ab Adobe InDesign-Version 2022 unterstützt MadeToPrint außerdem Apples Prozessor M1, um auf den leistungsstarken ARM-basierten Chip-Rechnern, produzieren zu können. Darüber hinaus hat das axaio-Team in den letzten Monaten an MadeToPrints technischer Performance-Verbesserung gearbeitet, in dem unter der Haube diverse entwicklungstechnische Neuerungen eingebaut wurden. Diese Änderungen führen u.a. dazu, dass auf zukünftige InDesign-Neuerungen besser und schneller reagiert werden kann, um Kunden einen bestmöglichen Support bieten zu können.
MadeForLayers (v1.4.054) für Adobe InDesign 2022
axaio MadeForLayers spart Layoutzeit und minimiert Fehler beim Arbeiten mit InDesign-Dokumenten, die eine Vielzahl von Ebenen enthalten. Mit MadeForLayers können Ebenenkombinationen in Ebenenansichten im Dokument gespeichert werden. Als standardmäßiger Bestandteil von MadeToPrint, können verschiedene Ebenenansichten automatisiert und in einem Durchgang ausgegeben werden. In kürzester Zeit erstellt man auf diese Weise Ausgabeformate für z.B. unterschiedliche regionale bzw. sprachspezifische Versionen.
Mit der aktuellen MadeForLayers-Version 1.4.054 ist das Plug-in ab sofort mit InDesign 2022 kompatibel und unterstützt Apple M1.
Verfügbarkeit
Die neuen Versionen von MadeToPrint und MadeForLayers für Adobe InDesign 2022 sind ab sofort verfügbar. Kostenlose 30-Tage-Testversionen können von der axaio-Website heruntergeladen werden:
www.axaio.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4126 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.