Probo nutzt PrintFactory zur Steigerung der Effizienz

Probo wollte die Produktivität steigern. Allerdings verloren sie viel Zeit und Geld dabei, die richtigen Farben zu treffen oder bei dem Versuch die Verschachtelung effizienter zu gestalten.

“Als Druckerei sind wir bestrebt, so effizient wie möglich zu arbeiten. Wir drucken so viele Aufträge wie möglich auf einem einzigen Bogen oder Banner, mit anderen Worten, wir verschachteln intelligent. Mit unserer vorherigen Software haben wir das pro Produktionslinie gemacht. Wir wollten dies zentralisieren. Mit der Software von PrintFactory können wir die Aufträge für alle unsere Produktionslinien in einem einzigen System verschachteln.” sagt Wieger Klaver, Process Automation Developer, Probo
Effiziente Verschachtelung
Die Verschachtelung in PrintFactory ermöglicht nicht nur die Planung und Gruppierung von Artikeln in Aufträgen auf der Grundlage ihres logistischen Ziels und Lieferfensters, sondern auch die automatische Erstellung von Schnittmarken, Anschnitte und allen anderen Prozessschritten. Dabei bleibt es bis zum letzten Moment flexibel und ermöglicht es der Produktion, Aufträge zu stornieren oder zu ändern sowie Drucker oder Schneidegeräte zu wechseln. Berücksichtigt man die Lieferzeit und den logistischen Zielort, so verringert sich die Menge der halbfertigen Produkte in der Produktion erheblich, was den Prozess für die Bediener einfacher und effizienter macht. Indem die “Nester” bei der Positionierung bis zum letzten Moment "offen" gehalten werden, können Artikel in letzter Minute hinzugefügt werden, was die Effizienz der Verschachtelung weiter erhöht.
Probo kann nun seinen Kunden diese Flexibilität und Effizienz bei gleichzeitiger Maximierung ihrer Produktionskapazität bieten.
Konsistente Farbe
Bei Tausenden von Aufträgen pro Tag müssen die Farben gleichbleibend genau und zuverlässig sein. Probo verwendet PrintFactory, um die Konsistenz zu gewährleisten, da es nicht möglich ist, jedes Produkt manuell zu überprüfen.
Wieger : “Die Dateien, die unsere Partner hochladen, bestehen aus verschiedenen Farben. Diese Dateien müssen in eine Druckdatei umgewandelt werden, damit der Drucker die richtigen Farben liest. Die Software von PrintFactory erledigt das für uns. Das Schöne daran ist, dass dies auch zentral geschieht, so dass wir es viel besser verwalten können.”
Hinter den Kulissen arbeitet die PrintFactory-Software mit einem Algorithmus, der alle Probleme löst, die durch Farbabweichungen entstehen.
Erik Strik, Geschäftsführer, PrintFactory: “Bei der Einrichtung haben wir eng mit dem Team zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Umstellung nicht zu Störungen führt. Sie entschieden sich für unseren Automatisierungsplan in Form unserer SaaS Option (Software as a Service). Wir waren die ganze Zeit vor Ort, um die Drucker beim ersten Mal einzurichten und zu kalibrieren. Die Schulung der Mitarbeiter vor Ort war natürlich selbstverständlich..”
“Durch unser Farbmanagement-Toolkit und die Device-Link-Profiling-Technologie von PrintFactory stimmt die Ausgabe mit den Proofs überein - zuverlässig und wiederholgenau. Unsere Device-Link-Engine liefert die von Probo benötigte Farbqualität und -konsistenz über alle Geräte und Bedruckstoffe hinweg. Und da das EcoSave-Modul weniger Tinte verbraucht, ohne die Farbtreue zu beeinträchtigen, sind die Einsparungen unter dem Strich unternehmensweit. Auch das Team ist viel zufriedener. Jeder im Unternehmen kann Dank unserer Software diese Genauigkeit erreichen.”
Auftragsstatus verfolgen
Um die Artikel in ihren Druck- und Schneide-Aufträgen verfolgen zu können, musste dies vollständig automatisiert werden. Die Drucker- und Schneideplotter-Lieferanten bieten jedoch, wenn überhaupt, nur bedingt notwendige Einblicke für die Auftragsverfolgung.
Wieger Klaver, Entwickler für Prozessautomatisierung, Probo: “Wir wollen den Status jedes Auftrags in unserem System in Echtzeit überwachen. Zum Beispiel ob ein Nest gedruckt wurde. Die Art und Weise der Statusabfrage unterscheidet sich bei den verschiedenen Drucker-Herstellern. Damit hatten wir zu kämpfen. Dank PrintFactory können wir nun Kunden und Mitarbeiter einfacher und einheitlich über den Auftragsstatus informieren.“
Da sich der Maschinenpark ständig weiterentwickelt und verändert, ist eine zentrale Informationsquelle für den Maschinen- und Auftragsstatus unerlässlich. Die IT-Abteilung muss sich so nicht ständig mit neuen Maschinen und Konfigurationen auseinandersetze. Engpässe bei der Erweiterung des Produktmixes werden so vermieden und die Kreativität des Vertriebs wird nicht einschränkt. PrintFactory vereint die traditionellen Produktionsinseln auf einer einzigen Plattform, auf der alle Aufträge eingegeben und Rückmeldungen empfangen werden.
Mit einer einmaligen Entwicklung schafft es Probo, flexibel zu sein und zu wachsen, ohne noch mehr Zeit in den Workflow zu investieren.
www.printfactory.cloud