05292022So
Last updateDo, 26 Mai 2022 11am
>>

Mehr als 500 Umstellungen auf Flexo-EVG mit KODAK FLEXCEL NX Platten bescheren Lorytex den ersten Platin-Flexo-Innovationspreis überhaupt

2019 gewann das in Montevideo ansässige Unternehmen Lorytex einen Gold Award bei den ersten Global Flexo Innovation Awards, die von Miraclon gesponsert wurden.

Damals äußerte Roberto Dolinsky, Geschäftsführer des in Montevideo ansässigen Flexodruckvorstufenunternehmens, seine Hoffnungen für die ECG-Technologie (Extended Color Gamut), für die Lorytex ein begeisterter Verfechter ist. "Ich glaube wirklich, dass ECG die Einstellung von Marken und Verarbeitern zum Flexodruck verändern wird", sagte er. "Wenn wir die Effizienz und die Qualität demonstrieren, die mit ECG möglich sind, ist das Interesse groß. Ich glaube, dass in Zukunft bis zu 50 % der Verpackungen mit Flexodruck und ECG hergestellt werden könnten."
Zwei Jahre später steht Lorytex erneut auf dem Podium der Global Flexo Innovation Awards, diesmal als stolzer Gewinner des allerersten Platin-Awards, und Dolinskys EKG-Prognose zeigt, dass sie sich bewahrheiten wird. 2019 erfüllte Lorytex drei der Kriterien, nach denen die Awards beurteilt werden: kreativer Einsatz von Grafikdesign, Effizienz der Produktionsabläufe und Engagement für nachhaltigen Druck. Für 2021 setzte das Unternehmen noch eins drauf und fügte das vierte hinzu - Prozessumstellung - für die erfolgreiche Umstellung von über 500 Aufträgen auf EVG in den letzten 18 Monaten.
Bemerkenswerte Leistung
Das ist für jedes Unternehmen eine bemerkenswerte Leistung, aber ganz besonders für Lorytex, denn das Unternehmen ist, wie Dolinsky einräumt, ein relativ kleiner Betrieb. Im Laufe der Jahre hat sich der Wettbewerbsvorteil jedoch durch die Tätigkeit auf dem hart umkämpften uruguayischen Markt verschärft. Dolinsky: "Wir stehen natürlich im Wettbewerb mit Brasilien und Argentinien, aber auch mit China, also braucht man etwas Besonderes, das einen von der Konkurrenz unterscheidet."
Für Lorytex ist dieses Etwas das EVG. Das Unternehmen verfügt über fast fünf Jahre Erfahrung mit dieser Technologie, vor allem dank der KODAK FLEXCEL NX Technologie von Miraclon. Dolinsky erklärt: "Wir begannen 2016 mit der EVG-Technologie, als wir zur FLEXCEL NX-Technologie wechselten, weil wir glaubten, dass ihre Stabilität und Prozesskontrolle der beste Weg zu guten Ergebnissen mit der EVG-Technologie sind. Zu dieser Zeit brachte Miraclon auch die Advanced DIGICAP NX Patterning Technology auf den Markt, die noch mehr Stabilität und Druckkontrolle bietet.
Heute ist Lorytex der klare Marktführer im Bereich ECG in Uruguay und darüber hinaus. "Wenn eine Marke oder ein Verarbeiter ECG in Betracht zieht, kommen sie fast immer zuerst zu uns", sagt Dolinsky. Doch nicht nur technologisches Know-how zeichnet das Angebot von Lorytex an seine Kunden aus. Das Unternehmen hat eine ganz eigene Vorstellung von seiner Rolle in der Lieferkette für flexible Verpackungen, die durch seinen Slogan 'Linking Brands With Converters Through Color' beschrieben wird.
Kette der Innovation
Roberto Dolinsky führt dies weiter aus: "Je mehr alle drei involviert sind, desto besser ist das Endergebnis. Wir für unseren Teil produzieren nicht nur Quadratmeter von Platten. Wir sind Teil einer Innovationskette, die Werkzeuge zur Verbesserung von Qualität und Produktivität auf möglichst umweltfreundliche Weise bereitstellt."
Der preisgekrönte Beitrag von Lorytex - mehrere SKUs von Cerealien-Doypacks - demonstriert nicht nur diesen Ansatz in der Praxis, sondern auch die beträchtlichen Vorteile der Umstellung flexibler Verpackungen von Tiefdruck auf Flexodruck, und in diesem Fall auf ECG anstelle des "traditionellen" Flexodrucks.
Der Markeneigentümer Saint Hnos del Uruguay hatte das Projekt zuvor im Tiefdruckverfahren in China drucken lassen, wollte aber die Verlagerung der Produktion in eine lokale Lieferkette prüfen. Für diese Entscheidung gab es mehrere Gründe. Die durch die Covid-19-Pandemie aufgeworfenen Probleme in der Lieferkette waren ein starkes Argument für die kürzeren Lieferzeiten, die bei einer lokalen Produktion möglich sind, sowie für die niedrigeren Transportkosten und den Nachhaltigkeitsvorteil. Das Flexo-EVG würde es ermöglichen, mehrere Produktvarianten zusammenzustellen, was zu einer schnelleren Abwicklung kleinerer Auflagen mit mehr Produktvarianten führen und Saint in die Lage versetzen würde, schneller auf sich ändernde Verbraucherwünsche zu reagieren. Außerdem würden die Kosten für Energie, Farbe und Lösungsmittel erheblich gesenkt.
Der Verarbeiter, mit dem Saint bei diesem Projekt zusammenarbeitete, war Strong Converter SA, Teil der Grupo Maccio. Strong arbeitet seit fast zehn Jahren mit Lorytex zusammen, zuletzt bei der Erkundung der Anwendung von ECG, was nach dem Gewinn des Global Flexo Innovation Awards 2019 durch Lorytex noch ernster wurde. Druckereileiter Gustavo Bisogno erklärt: "Wir kannten ECG schon seit einiger Zeit, aber als Lorytex den Preis gewann, dachten wir: 'Das muss eine wirklich innovative Technologie sein.' Als Saint uns dann erklärte, was sie mit der lokalen Produktion erreichen wollten, war es nur logisch, Lorytex in das Team aufzunehmen."
'Spektakuläre Ergebnisse'
Das Ergebnis des Projekts hat die Erwartungen mehr als übertroffen - Marco Picorell, CEO von Saint Hnos, bezeichnet es sogar als "spektakulär". Die ECG-Konvertierung war in jeder Hinsicht erfolgreich, da sie nicht nur die Qualität des Tiefdrucks erreichte, sondern auch erhebliche Produktivitätssteigerungen gegenüber dem Tiefdruck und dem "traditionellen" Flexodruck ermöglichte. Für die Produktion der fünf Artikel mit letzterem Verfahren wären acht Farben (CMYK + Silber + Weiß + 2 Pantone-Sonderfarben) erforderlich gewesen, was 336 Minuten gedauert hätte. Mit dem ECG-Verfahren wurde die Produktionszeit um 45 % auf 184 Minuten verkürzt, und es wurden erhebliche Kosteneinsparungen bei den Frachtkosten, der Herstellung von Tiefdruckzylindern und dem geringeren Farb- und Lösungsmittelverbrauch erzielt.
Infolgedessen hat Saint Hnos nun 90 % seiner Verpackungen auf den Flexo-EVG-Druck umgestellt und profitiert von weiteren Vorteilen wie niedrigeren Kosten, höherer Produktivität und schnellerer Markteinführung. Picorell: "Unser Marketingteam entwirft jetzt für den ECG-Druck und hat dadurch eine neue Freiheit, in Farbe zu denken und über den Tellerrand hinauszuschauen."
Mit Blick auf die Zukunft sieht er die weitere Stärkung der Beziehungen zu Marken und Verarbeitern als Schlüssel zum Wachstum des Unternehmens, sowohl in Uruguay als auch in Übersee. Er fügt hinzu, dass Miraclon dabei ein wichtiger Partner ist: "Um unser Geschäft auszubauen und die Investitionen unserer Kunden zu unterstützen, brauchen wir eine Plattform, der wir vertrauen können und die kontinuierlich weiterentwickelt wird. Das ist es, was uns die FLEXCEL NX-Technologie und das dahinter stehende Team bieten."
www.miraclon.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5496 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.