08152022Mo
Last updateDo, 11 Aug 2022 8am
>>

Four Pees veröffentlicht Buggy im Enfocus Appstore

Four Pees hat vor Kurzem die „Buggy“-App im Enfocus Appstore veröffentlicht. Unser Hauptziel? Die Verringerung des Testaufwands für die Ersteller von Switch-Workflows. Diese App ist Teil einer Serie von Apps, die Four Pees in den letzten Monaten für den Enfocus Appstore entwickelt hat, um die verschiedenen, in Enfocus Switch gebotenen Möglichkeiten optimal zu unterstützen. Grundlage hierfür sind die Rückmeldungen von Switch-Kunden und die eigenen Erfahrungen mit dem Flow-Design in Projekten, die gemeinsam mit Kunden durchgeführt wurden.

David van Driessche, CTO bei Four Pees: „Seien wir ehrlich, wie viel Zeit wird beim Erstellen von Switch-Flows für das Testen aufgewandt? Wahrscheinlich eine ganze Menge, vor allem wenn man komplexere Workflows erstellt. Bei den meisten Flows kostet das einiges an Zeit, da man den Ablauf deaktivieren, Testjobs finden, sie auf Switch ziehen und erneut aktivieren muss ... Und wenn Ihr Ablauf noch komplexer ist und vor allem, wenn er Teil eines Setups mit mehreren Flows ist, wird das Ganze sogar noch kniffliger, da Sie einen Ablauf oft nicht isoliert testen können, denn hier wird erwartet, dass bei Jobs bereits private Daten definiert oder Datensätze angehängt sind oder E-Mail-Adressen vorliegen usw.

Bei all den Projekten, in denen bei uns Switch zum Einsatz kommt, haben wir dies schon schmerzlich am eigenen Leib erfahren. Buggy wurde aus einer Reihe von internen Skripten entwickelt, die diese Belastung verringern sollten. Die App verwandelt den Zyklus „Entwickeln, Testen, Korrigieren, Testen, Korrigieren ...“ in einen handlichen Ablauf und wirkt stressreduzierend. Wir fanden, dass auch die Welt außerhalb von Four Pees in diesen Genuss kommen sollte.“

Bundle-App
Buggy ist eine Bundle-App. Das bedeutet, dass man sie aus dem Enfocus Switch App Store installiert. In Switch findet man dann drei verschiedene Apps, die man in den Flows verwenden kann und die jeweils für einen anderen Teil des Testens Ihrer Workflows zuständig sind.

Buggy Input

Die Buggy Input-App ist für den Einsatz zu Beginn eines Workflows konzipiert (aus technischer Sicht spricht aber nichts dagegen, Jobs auch an jedem beliebigen Punkt des Workflows einzugeben). Die App kann so konfiguriert werden, dass Jobs (Dateien oder Ordner) in den Workflow eingespeist werden, und diese Jobs können so konfiguriert werden, dass sie den Metadaten entsprechen, die der Workflow erwartet. Jedes Mal also, wenn Sie den von Workflow aktivieren, den Sie erstellen wollen, kann Buggy den richtigen Job oder die richtigen Jobs einspeisen und sicherstellen, dass die richtigen Hierarchieinformationen, Benutzerdetails, privaten Daten, Datensätze usw. vorliegen.

Buggy Reporting

Die Einbindung von Testjobs in einen Workflow ist aber natürlich nur ein Teil des Problems. Der andere Teil besteht darin, herauszufinden, ob das, was im Flow passiert, erwartungsgemäß abläuft und korrekt ist. Um auch das zu erleichtern, kann Buggy Reporting eine Fülle von Informationen für jeden Auftrag exportieren, der einen Flow durchläuft (ob es sich dabei um einen Testjob oder einen tatsächlichen Auftrag handelt, spielt keine Rolle). Buggy Reporting ist so konzipiert, dass es an jedes Ordnerelement in einem Switch-Flow angehängt werden kann. Die Aufträge laufen nicht einfach „durch“ den Ordner, sondern werden „beim Passieren des Ordners“ geprüft. Das war ein wichtiges Ziel der App-Entwicklung: Man muss einen Flow nicht ändern, um Buggy-Berichte einzufügen. Fügen Sie diese einfach an der Stelle des Flows an, an der Sie die Jobs kontrollieren wollen.

Buggy Reporting speichert den Job selbst (an diesem Punkt im Flow), alle damit verbundenen Datensätze, eine Übersicht mit allen Jobinformationen (einschließlich privater Daten) und einen „Jobverlauf“, der die verschiedenen Schritte zeigt, die dieser Job durchlaufen hat, um zu diesem Punkt im Flow zu gelangen.

Buggy Reception

Ähnlich wie bei Buggy Reporting liegt der Schwerpunkt bei Buggy Reception auf dem Ende eines Flows. Am Ende des Flows möchte man auch alle Metadaten sehen können, und Buggy Reception bietet Ihnen in dieser Hinsicht die gleichen Möglichkeiten wie Buggy Reporting. Sie möchten aber auch die Jobs, die Ihren Ausgabeordner erreichen, bereinigen können. Und doch, vielleicht nicht alle, denn wenn man einige Live-Jobs im Flow hat, ist es einfach, das variable Designer-Fenster in Switch zu nutzen.

Verfügbarkeit

Die Buggy App ist im Enfocus Appstore erhältlich. Sie können eine Lizenz erwerben oder eine kostenlose 30-Tage-Testversion im Enfocus Appstore nutzen.
www.fourpees.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 8835 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.