06252024Di
Last updateMi, 26 Jun 2024 8am
>>

Kyocera stellt neuen, nachhaltigen Tintenstrahl-Textildrucker FOREARTH vor

FOREARTH soll den Wasserverbrauch beim Stoffdruck praktisch ganz beenden und trägt zur Senkung der Umweltbelastungen durch die Modebranche bei.

Die KYOCERA Corporation stellt mit FOREARTH einen neuen Tintenstrahl-Textildrucker vor, der beim Stoffdruck praktisch ohne Wasserverbrauch auskommt. Damit trägt dieser Drucker einen Teil dazu bei, die Wasserverschmutzung durch den Textildruck zu beenden. Dies stellt seit langem in der Textil- und Bekleidungsindustrie ein Problem dar, wofür wir jetzt die Lösung präsentieren.

Hintergrund der Entwicklung

Der traditionelle, analoge Textildruck verbraucht vor allem beim Waschen und Dämpfen viel Wasser. Daher stellt die Abwasserverschmutzung durch den Textildruck seit langem ein Problem auf der ganzen Welt dar. Zudem bedeutet der durch die Entsorgung großer Mengen überschüssiger Kleidungsstücke entstehende Abfall ein Umweltproblem. Die Textil- und Bekleidungsindustrie steht unter dem Druck, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um diese Probleme zu entschärfen. Kyocera hat deshalb den neuen Tintenstrahl-Textildrucker FOREARTH entwickelt. Dieser kombiniert patentierte Tintenstrahl-, Tinten- und Druckertechnologie, um zur Lösung dieser Umweltprobleme beizutragen.

Wichtige Merkmale sind:

Wasserfreies Konzept – Reduziert den Wasserverbrauch im Textildruck drastisch.
Freie Kreativität – Eine patentierte Pigmenttinte gewährleistet weiche, handschmeichelnde Drucke und gleichzeitig eine hohe Festigkeit bei einer Vielzahl von Stoffen.
Freie Wahl des Standorts – Der Textildruck ist nicht mehr auf Wasserressourcen angewiesen. Das ermöglicht eine Optimierung der Produktionsvolumen und der Produktionsstandorte und trägt zur Senkung der Logistikkosten, des Zeitaufwands und der überschüssigen Lagerbestände bei.

Produkteigenschaften

Wasserfreies Konzept

Im Allgemeinen wird beim Textildruck Farbstofftinte verwendet. 1 Die Vor- und Nachbehandlung, beispielsweise das Dämpfen und Waschen, erfordert eine große Menge Wasser. FOREARTH fungiert als All-in-One-Drucksystem, das eine neue patentierte Pigmenttinte 2, eine Vorbehandlungsflüssigkeit sowie ein Appreturmittel verwendet. Diese werden kontinuierlich in derselben Reihenfolge aus dem Tintenstrahlkopf abgegeben. Dieses System macht die beim konventionellen Farbdruck erforderlichen Vor- und Nachbearbeitungsschritte überflüssig und reduziert den Wasserverbrauch beim Textildruck um 99 %.3 Außerdem trägt diese neue Drucklösung zur Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen bei, da keine großen Anlagen für die Vor- und Nachbehandlung beim Textildruck erforderlich sind.

Freie Kreativität

Der konventionelle Digitaldruck mit Farbstoffen erfordert im Allgemeinen für vielfältige Stoffe aus verschiedenen Fasern diverse Arten von Farbstoffen. FOREARTH löst die typischen Probleme des Pigmentdrucks, vor allem die geringere Farbentwicklung, die Festigkeit und die harte Haptik, indem es die patentierte Tintentechnologie und das Know-how von Kyocera in einem neuen All-in-One-Drucksystem verwendet. Das macht es möglich, mit einer einzigen Maschine die verschiedensten Stoffe detailreich zu bedrucken – von Baumwolle, Seide und Polyester bis hin zu Nylon und Mischgeweben. Ebenso lässt es sich an eine breite Kategorienpalette anpassen, von Damenmode und Sportbekleidung bis hin zu Babykleidung und Heimtextilien.

Freie Wahl des Standorts

Im Allgemeinen werden Färbereien in Regionen mit ausreichend Wasserressourcen betrieben, weil das Druckverfahren eine große Menge Wasser erfordert. FOREARTH hingehen benötigt nur eine geringe Wassermenge für den Druck, so dass die Produktion überall stattfinden kann, beispielsweise an der Küste, in Küstennähe oder in besser geeigneten Regionen, beispielsweise in der Nähe der Verbraucher. Außerdem verkürzt FOREARTHs einfaches zweistufiges Druck- und Trockenverfahren die Anzahl der Arbeitsschritte vom Entwurf bis zur Produktion drastisch. Dank dieser schlanken Verfahren ermöglicht FOREARTH eine optimierte Wahl des Produktionsstandortes. So kann es den Druck von Kleinserien bewältigen und die Lieferzeiten verkürzen. Das senkt die Logistikkosten und überschüssigen Lagerbestände. Darüber hinaus kann FOREARTH den Druck auf kleinstem Raum erledigen.
www.kyoceradocumentsolutions.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 12408 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.