01202022Do
Last updateDo, 20 Jan 2022 6am
>>

Cambridge Quantum und Deutsche Bahn Netz AG nutzen neueste Quantenalgorithmen zur Optimierung der Zugplanung

Cambridge Quantum (CQ) und die Deutsche Bahn Netz AG (DB) geben heute eine Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen untersucht werden soll, wie Quantencomputer die Umplanung des Schienenverkehrs im Rahmen des langfristigen Transformationsplans der DB Digitale Schiene Deutschland verbessern können, um die Infrastruktur und das Eisenbahnsystem der DB mit innovativen Technologien zu digitalisieren und eine höhere Kapazität und eine optimale Nutzung der Schienennetze zu erreichen.

Durch die Kombination des neuesten kombinatorischen Optimierungsalgorithmus von CQ, dem Filtering Variational Quantum Eigensolver (F-VQE), – der kürzlich gezeigt hat, dass er führende Quantenalgorithmen übertrifft – mit der Expertise der DB im Bereich Betriebsforschung hat das Team realistische Zugfahrpläne nach simulierten Verspätungen neu optimiert und will nun weitere Studien in anderen Bereichen durchführen. Diese Zusammenarbeit zeigt, wie Innovationen sowohl bei Quantenalgorithmen als auch bei der domänenspezifischen Modellierung zur einer langfristigen Vision für ein schnelleres und umweltfreundlicheres Verkehrsnetz führen können.
Ilyas Khan, CEO von Cambridge Quantum, erklärte: „Wir freuen uns sehr, mit der Deutschen Bahn zusammenzuarbeiten, um den Nutzen der heutigen Noisy Intermediate Scale Quantum („NISQ")-Prozessoren zu erforschen und zu demonstrieren, wie reale Probleme im Transport- und Logistiksektor gelöst werden können. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Deutschen Bahn in diesem Bereich ist von entscheidender Bedeutung, und wir sind zuversichtlich, dass unsere Arbeit mit den Quantencomputern im Laufe der Zeit zu einem sinnvollen Beitrag zu einer saubereren und umweltfreundlicheren Zukunft führen wird."
Michael Küpper, Leitung des Kapazitäts- und Verkehrsmanagementsystems bei Digitale Schiene Deutschland, erklärte: „Die Zusammenarbeit mit CQ ist ein perfektes Beispiel dafür, wie die Deutsche Bahn als Partner mit Industrieanbietern arbeitet und unsere jeweilige Kompetenz zu einem Ziel vereint, das keine Seite allein erreichen kann. Durch die Zusammenarbeit mit CQ haben wir unsere Forschungs- und Entwicklungspläne verfeinert und die ersten Schritte zur Definition eines zukünftigen quantengestützten Zugfahrplansystems gemacht. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit CQ fortzusetzen, um einige der wichtigsten Herausforderungen anzugehen und zum sich schnell entwickelnden Feld der NISQ-Quantenalgorithmusforschung beizutragen."
www.cambridgequantum.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 6428 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.