01202022Do
Last updateDo, 20 Jan 2022 6am
>>

TECHTIDE 2021: Digitalkonferenz mit Themen, die uns alle angehen

Über das Thema Digitalisierung wird häufig diskutiert. Selten steht jedoch bei Vorträgen und Diskussionen der Mensch so prominent im Mittelpunkt wie bei der TECHTIDE in Hannover.

Die Digitalkonferenz des Landes Niedersachsen wartet am 2. Dezember mit einem starken Programm auf und setzt all die Themen auf die Agenda, die uns alle angehen: Menschenrechte, Selbstbestimmung, Souveränität, menschenzentrierte Innovationen und Nachhaltigkeit. In mehr als 30 Programmpunkten informieren und debattieren mehr als 80 Sprecherinnen und Sprecher auf fünf Bühnen über lobenswerte Ansätze, kritische Fragen und neue Perspektiven einer funktionierenden digitalen Welt.

Den Auftakt macht Dr. Til Assmann, Honorarkonsul von Estland, mit seiner Keynote am Donnerstagmorgen. Unter dem Titel "Und nun wird Deutschland digital?" präsentiert Assmann die Erfolgsgeschichte von Estland als Vorbild für eine sinnvolle Digitalisierung. In Estland kann man über das Internet wählen, in wenigen Minuten eine Firma gründen und nahezu alle staatlichen Leistungen digital erledigen.
Bühne 1: Menschen- und Grundrechte in einer digitalen Welt

Auf Bühne 1 geht es um Diversität, den Zusammenhalt in einer digitalisierten Welt, künstliche Intelligenz und autonomes Fahren, den Einzelhandel in Innenstädten und kreative Startups aus Niedersachsen. Auch die Auszeichnung der KI-Talente steht auf dem Programm.
Bühne 2: Selbstbestimmung und digitale Kompetenz

Die Bühne 2 präsentiert Informationen zur Blockchain-Anwenderkonferenz, herausragende Projekte in niedersächsischen Städten und Gemeinden, die Auswirkungen der künstlichen Intelligenz auf neue Formen des Arbeitens, unkomplizierte und praktikable Möglichkeiten der Digitalisierung sowie kinderleichtes Programmieren ohne Vorkenntnisse.
Bühne 3: Digitale Souveränität und Interoperabilität

Die Vorträge und Diskussionen auf Bühne 3 drehen sich um Maßnahmen zur Unterstützung des Mittelstands, den Mythos Datenschutz und IT-Sicherheit, Aussichten auf eine bessere digitale Welt und die Frage, wie Digitalisierung Bildung und Wirtschaft verändern muss.
Bühne 4: Menschenzentrierte Systeme und innovative Technologien

Ein großes Thema auf Bühne 4 ist das "Überleben im Datendschungel". Dazu gehören Mitarbeitersensibilisierung, Social Engineering, Löschkonzepte und die Vorstellung des Vereins "Hacker for good". Ein weiteres Thema ist Gaming, das längst mehr ist als bloße Spielerei. Außerdem gibt es Tipps für "Dos und Don‘ts" im Mittelstand sowie eine Podiumsdiskussion über Chancen für eine neue Autonomie dank digitaler Assistenzsysteme.
Bühne 5: Auf dem Weg zu einer widerstandsfähigen und nachhaltigen digitalen Gesellschaft

Nach einem kurzen "digital-ethischen-Appetizer" sprechen die Referent*innen auf Bühne 5 über die Pandemieprävention durch digitales Fast-Tracking. Anschließend geht es um digitale Fähigkeiten für alle, neue Formen des Arbeitens und der Bildung sowie Businessmodelle für eine digitale, nachhaltige Gesellschaft.
Preisverleihung Robotik-Talente und Blockchain-Wettbewerb

Zum Abschluss der TECHTIDE werden die Preise für Robotik-Talente und die Sieger des Blockchain-Wettbewerbs vergeben. Mit dem "Robotik Talente Preis" zeichnet das Niedersächsische Wirtschafts- und Digitalisierungsministerium erstmals Promotionen sowie Master- und Bachelorarbeiten im Bereich Robotik aus. Einen Sonderpreis gibt es für ein herausragendes Schulprojekt.

Ebenfalls neu ist der Blockchain-Wettbewerb des Ministeriums. In der Kategorie "Vision" wird die beste Idee für ein Geschäftsmodell prämiert, das auf der Blockchain-Technologie basiert. Die Kategorie "Umsetzung" zeichnet die innovativste Lösung aus, die mit Hilfe einer Blockchain bereits umgesetzt wurde.

Das Schlusswort der TECHTIDE 2021 hält Stefan Muhle, Staatssekretär für Digitalisierung im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium.
www.techtide.de

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5917 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.