08152022Mo
Last updateDo, 11 Aug 2022 8am
>>

METAV als Heimspiel für Sodick

EDM-Spezialist Sodick ist vom 21.-24. Juni auf der METAV 2022 in Düsseldorf mit von der Partie. In Halle 16 am Stand F38 kann mit drei Maschinen nur ein kleiner Ausschnitt aus dem breiten Sortiment an Erodiermaschinen zu präsentiert werden: eine Drahterodiermaschine VL400Q, eine Senkerodiermaschine AD35L und eine K1C für das Hochgeschwindigkeits-Startlochbohren.

,,Wir demonstrieren unser Know-how als ausgesprochener Erodierspezialist für das Draht- und Senkerodieren sowie Startlochbohren und sprechen insbesondere auch Lohnfertiger, Werkzeug- und Formenbauer an, die hochpräzise Formbauteile mit Toleranzen im My-Bereich fertigen müssen", betont Giuseppe Addelia, Vertriebsleiter der Sodick GmbH. Dabei spielt der japanische Erodiermaschinenspezialist seinen Heimvorteil klar aus: ,,Mit unserem deutschen Standort in Düsseldorf ist es fast schon ein Muss, an der METAV als wichtiger Messe für die Metallbearbeitung direkt vor der Haustür teilzunehmen", so der Sodick-Vertriebsleiter.

Drahten am Präzisions-Limit

Die Drahterodiermaschine VL400Q zeichnet laut Sodick sich durch ein perfektes der fünf Kernkomponenten aus: Generator- und Steuerungseinheit, Erodiereinheit, Linearmotor, Motion-Controller und Keramikbauteile. Die hohe Präzision bei geringem Wartungsaufwand wissen vor allem auch mittelständische Lohnfertiger und Werkzeugbauer zu schätzen. Die erreichten Toleranzen erzeugen oft schon nach wenigen Schnitten spiegelglatte Oberflächen und machen ein Nachpolieren oftmals überflüssig. ,,Wir demonstrieren den Messebesuchern gern live die vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeit unserer Drahterodiermaschinen", freut sich Giuseppe Addelia auf die Live-Messe.

Senk-EDM mit Highspeed

Die zur Messe präsentierte AD35L basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung beim Senkerodieren. Vertriebsleiter Giuseppe Addelia dazu: ,,Wir bieten mit der AD35L eine lineare Einsteigermaschine in die Senkerodiertechnologie. Unsere neuentwickelte Maschinen- und optimierte Rippenstruktur erhöht die Steifigkeit der Maschinenbasis um nahezu 70 Prozent." Die verwendeten Linearmotoren sorgen für eine High-Speed-Beschleunigung und optimale Performance. Eine neuartige Achsenanordnung sorgt im Zusammenspiel mit dem ausgeklügelten Maschinendesign für größere Verfahrwege bei kleinerer Maschinenstellfläche.

Hochgeschwindigkeits-Startlochbohren mit SODICK

Die aktuelle Startlochbohrmaschine K1C ist auf höchsten Durchsatz ausgelegt, mit der Option eines großen Tanks von 100 Litern speziell für die Hartmetallbearbeitung. Dabei wird kein reines Wasser verwendet, sondern ein Wasser-Öl-Gemisch, wodurch sich laut Hersteller trotz höherer Verarbeitungsgeschwindigkeit Mikrorisse merklich verringern. Eine Weiterentwicklung im Generator macht die noch genauer in der Präzisionsbearbeitung als das Vorgängermodell.

www.sodick.de

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 8137 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.