03082021Mo
Last updateMo, 08 Mär 2021 1pm
>>

Dassault Systèmes unterstützt die „Science Based Targets“ (SBTi) Initiative zur Verringerung der Treibhausgasemissionen

• Dassault Systèmes schließt sich einer wachsenden Gruppe von Unternehmen an, die sich Emissionssenkungen zum Ziel setzen, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Klimaforschung beruhen

• Das Unternehmen will innerhalb von 24 Monaten ein verbindliches Ziel zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen festlegen, das den SBTi-Kriterien und den Zielvorgaben des Übereinkommens von Paris entspricht
• Die Selbstverpflichtung steht im Einklang mit der Mission von Dassault Systèmes zur Harmonisierung von Produkten, Umwelt und Leben durch proaktive, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Initiativen

Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) verpflichtet sich zur Senkung seiner Treibhausgasemissionen. Hierzu wird sich das Unternehmen ein auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes Ziel im Rahmen der Initiative „Science Based Targets“ (SBTi) setzen. Die globale Initiative unterstützt Unternehmen dabei, wissenschaftlich fundierte Ziele zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen festzulegen und ihre Geschäftsabläufe so umzugestalten, dass sie für die zukünftige kohlenstoffarme Wirtschaft geeignet sind. Damit möchte Dassault Systèmes seinen Fahrplan zur Emissionssenkung im Einklang mit Erkenntnissen der Klimaforschung festlegen.

Die von den beteiligten Unternehmen gesteckten Ziele zur Senkung der Treibhausgasemissionen gelten als „wissenschaftlich fundiert“, da sie mit den neuesten Erkenntnissen der Klimaforschung zur Erreichung der Ziele aus dem Übereinkommen von Paris übereinstimmen. Dieses internationale Abkommen gilt als weltweite Antwort auf die Bedrohung durch den Klimawandel. Ziel ist es, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen und die Anstrengungen zur Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5 °C fortzusetzen.

Dassault Systèmes weiß um die entscheidende Rolle der Wirtschaft bei der Minimierung des Risikos, das der Klimawandel für die Zukunft unseres Planeten darstellt. Mit der Verpflichtung auf ein evidenzbasiertes Emissionsziel legt Dassault Systèmes die gleiche wissenschaftliche Präzision zugrunde wie gegenüber Kunden, wenn es darum geht, den Beitrag der eigenen Aktivitäten zum Klimaschutz zu definieren.

„Als ein Unternehmen, das sich zur Wissenschaft bekennt und auf ihr beruht, ist es für uns nur folgerichtig, jetzt auf den höchsten Standard für Emissionsziele zu setzen: Die Initiative Science Based Targets“, so Florence Verzelen, Executive Vice President, Industry, Marketing and Sustainability bei Dassault Systèmes. „Wir freuen uns, zusammen mit den weltweit führenden Unternehmen an diesem Vorhaben mitzuwirken. Wir sind davon überzeugt, dass der Klimawandel nicht nur eines der weltweit größten Risiken, sondern auch eine der größten Chancen für nachhaltige Innovationen darstellt.“

„Im Klimakontext bezeichnen die Vereinten Nationen den Zeitraum bis 2030 als 'Decade to Deliver', da ehrgeizige Maßnahmen jetzt und nicht erst in einigen Jahren notwendig sind“, sagte Alice Steenland, Chief Sustainability Officer (CSO) bei Dassault Systèmes. „In der Initiative Science Based Targets sehen wir eine Triebfeder für die konsequente Umstellung unserer eigenen Aktivitäten ebenso wie für die Unterstützung unserer 270.000 Kunden beim Umstieg auf nachhaltigere Modelle.“

Als Teil der Mission zur Harmonisierung von Produkten, Umwelt und Leben stellt Dassault Systèmes Technologien bereit, die Unternehmen jeder Größenordnung in elf Industrien dabei unterstützen, menschenzentrierte Innovationen zu entwickeln. Diese werden den großen sozialen und ökologischen Herausforderungen von heute gerecht und verbessern gleichzeitig deren eigene Ressourceneffizienz. So konnten Unternehmen neue medizinische Behandlungen entwickeln, Pionierarbeit im Bereich des solarbetriebenen Fliegens leisten und ein Modell zur Absorption der Umweltverschmutzung entwerfen. 2018 wurde Dassault Systèmes von Corporate Knights zum „nachhaltigsten Unternehmen der Welt“ ernannt. Grundlage dafür ist die ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie, die das Unternehmen durch fortlaufendes und proaktives Engagement in globalen Initiativen für eine nachhaltigere Zukunft weiterführt.

www.3ds.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2877 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.