03082021Mo
Last updateMo, 08 Mär 2021 1pm
>>

Neste und Avfuel gehen eine strategische Partnerschaft für nachhaltigen Flugkraftstoff ein

Neste und Avfuel Corporation sind erfreut, ihre neue strategische Partnerschaft bekannt zu geben, um in den USA eine effiziente, kontinuierliche Versorgung mit nachhaltigem Flugkraftstoff (Sustainable Aviation Fuel, SAF) zu schaffen. Neste Avfuel mit SAF-Volumen versorgen, die den wachsenden Bedürfnissen der Avfuel-Kunden gerecht werden, einschließlich Flughafenbetreibern (FBOs), Flughäfen, Flugabteilungen, Erstausrüster (OEM) und gewerbliche Flugbetriebe. Avfuel wird Nestes SAF als Händler unter dem Markennamen Neste MY Sustainable Aviation FuelTM vertreiben.

Die strategische Partnerschaft positioniert Avfuel als eines der ersten US-Unternehmen, das seine Kunden auf einer kontinuierlichen Basis mit SAF versorgen wird. Monterey Jet Center (KMRY) – ein FBO der Marke Avfuel in Monterey, Kalifornien – wird der erste Kunden sein, der kontinuierlich mit SAF beliefert werden wird. Mit Beginn der ersten für das erste Quartal 2021 geplanten Lieferung werden Neste und Avfuel gemeinschaftlich mit Monterey Jet Center zusammenarbeiten, um eine reibungslose Supply Chain von der Produktion bis zur Lieferkette sicherzustellen, bevor das Programm mit einer größeren Kundenbasis durchstarten wird.

„Diese strategische Partnerschaft ist eine aufregende Entwicklung für die Nachhaltigkeitsinitiative der Industrie und der natürliche nächste Schritt angesichts des wachsenden Bedarfs der Luftfahrtbranche nach SAF. Eine Kombination aus Nestes führender SAF-Produktion und Marketingexpertise und Avfuels führenden Vertriebslogistik und Branding-Vorteilen für unser globales Netzwerk der FBO- und Kraftstoffkunden. Gemeinsam können wir die Nachhaltigkeitsziele der Luftfahrtbranche unterstützen, die Versorgung in einem industriellen Maßstab sicherstellen und eine riesige Lücke in der Supply Chain der Branche füllen. Avfuel ist stolzer Partner des Neste-Teams, das sein riesiges Engagement für die Luftfahrt und die nachhaltigen Bemühungen um eine strahlende, sauberere Welt demonstriert“, so Craig Sincock, President und CEO von Avfuel.

„Bei dieser Zusammenarbeit geht es um so viel mehr als lediglich um den Aufbau einer Supply Chain. Wir bieten den Fluggästen eine wirklich Möglichkeit, ihren CO2-Fußabdruck während ihrer geschäftlichen oder privaten Flüge zu verbessern“, sagt Chris Cooper, Vice President, Renewable Aviation, North America, Neste. „Dank großartiger Partner wie Avfuel können sich Fluggäste, denen der Zustand unseres Planeten wichtig ist, für die Reise mit einem Flugzeug entscheiden, das mit SAF fliegt.“

Seit nahezu einem Jahrzehnt ist Neste Vorreiter für die Produktion nachhaltiger Flugkraftstoffe. Das Unternehmen geht davon aus, das man bis 2023 über die erforderlichen Kapazitäten verfügen wird, um jährlich circa 1,5 Mio. Tonnen SAF zu produzieren. Nestes SAF besteht aus nachhaltig beschafften, erneuerbaren Abfällen und Rohstoffrückständen. Dieser Drop-in-Kraftstoff bietet eine unmittelbare Möglichkeit zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen aus Luftfahrzeugen. Neue Investitionen, Modifizierungen oder Veränderungen von Flugzeug oder Kerosinvertriebsverfahren sind nicht erforderlich.

Vor der Verwendung wird Neste MY Sustainable Aviation Fuel mit fossilem Flugzeugtreibstoff gemischt und dann gemäß den ASTM-Spezifikationen für Flugzeugtreibstoff zertifiziert. In seiner reinen Form und während seines Lebenszyklus kann Nestes SAF die Treibhausgasemissionen gegenüber fossilem Kerosin um bis zu 80 % reduzieren*.

*) Die verwendete Methode zur Berechnung der Lebenszyklus-Emissionen und der Emissionsreduzierung entspricht der EU-Richtlinie für erneuerbare Energien (2009/28/EC).
www.neste.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2388 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.