10262021Di
Last updateMo, 25 Okt 2021 8pm
>>

Die Nomos Verlagsgesellschaft in Baden-Baden überträgt ihre Auslieferung ab Juni 2021 an die Nördlinger Verlagsauslieferung (NV)

Die NV, die wie Nomos zur C.H. Beck-Gruppe gehört, nimmt alle rund 40.000 deutsch- und fremdsprachigen Titel von Nomos in ihr Lager auf und liefert Bestellungen an Kunden innerhalb von 24 Stunden oder sogar am selben Tag aus. Bis Mai erfolgt die Auslieferung noch über das verlagseigene Lager in Sinzheim bei Baden-Baden.

Stefan Beck, Marketing- und Vertriebsleiter bei Nomos, erklärt: „Trotz der rasanten Entwicklungen im elektronischen Publizieren ist gerade in der Rechtswissenschaft und in den Sozial- und Geisteswissenschaften die Verbundenheit mit dem physischen Buch nach wie vor stark. Die verlagsübergreifende Bündelung mit den Büchern von C.H.Beck unter dem Dach eines leistungsfähigen und flexiblen Dienstleisters verschafft uns Vorteile, die den Kunden zugutekommen. Auch die moderne und innovative IT-Landschaft der Auslieferung in Nördlingen ist für uns von Vorteil.“ Der Kundenservice verbleibt weiterhin im Hause des Nomos Verlags.

Die Nördlinger Verlagsauslieferung ist eine selbstständig agierende Tochtergesellschaft des Verlags C.H.BECK. „Mit unserer maßgeschneiderten Fulfillment-Logistik ermöglichen wir unseren internen und externen Kunden das komplette Outsourcing ihres Artikelmanagements. Seit 30 Jahren ist unser Ziel als Logistikdienstleister, alle damit zusammenhängenden logistischen Funktionen entlang der Supply Chain unserer Kunden effizient und kostengünstig zu verknüpfen“, so Sven Borchers, Geschäftsführer der NV.
www.nomos.de

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4598 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.