07172019Mi
Last updateDi, 16 Jul 2019 7pm
>>

„Kundenzufriedenheit ist unser Zertifikat“

Die anhaltenden Trends in der Druckindustrie: kleinere Auflagen bei gleichzeitig mehr Aufträgen und alles muss immer noch schneller produziert werden. Auf diese Herausforderungen reagiert die Druckerei Bachernegg in Kapfenberg mit einer durchgängigen Automatisierung. Die letzte Lücke im Produktionsworkflow schließt jetzt der StitchLiner Mark III, ein kombinierter Sammelhefter mit Zusammentragmaschine von Horizon.

„Wir haben in Sicherheit investiert“

Nur mit Flugzeugen, die auch fliegen, wird Geld verdient. Ähnlich ist das mit Systemen im Versandraum. Um diese weiter in höchster Verfügbarkeit zu halten, hat die Mediengruppe Pressedruck aus Augsburg im vergangenen Jahr in neue Hard- und Software investiert. Sie vertraut bereits seit den 1950er Jahren auf die Technik von Ferag und ist damit einer der ältesten Anwender.

Bewährte Ferag-Technik für neues Druckzentrum in der Westschweiz

Die Westschweizer Mediengruppe Rhône Media hat im vergangenen Jahr in Monthey (Kanton Wallis) ein neues Druckzentrum errichtet. Hier werden nun die Tageszeitung Le Nouvelliste sowie weitere Titel aus dem Portfolio der ESH Médias Gruppe wie L'ArcInfo und La Côte produziert. Die Versandraumtechnik wurde mit aktiver Unterstützung der Ferag aus dem französischen Mulhouse bzw. Woippy nach Monthey umgezogen.

Dank der Vielzahl technischer Möglichkeiten neue Märkte erschlossen

Die Mittelland Zeitungsdruck AG betreibt in der Nordwestschweiz in Aarau einen der leistungsfähigsten Coldsetdruck-Standorte der Schweiz. Weil zum Portfolio nicht nur Tages- und Wochenzeitungen sondern auch hochauflagige Kundenzeitungen für Industrie und Handel gehören, wurden 2018 die technischen Möglichkeiten in der Druckweiterverarbeitung deutlich ausgebaut. Mit Unterstützung der Ferag will das Unternehmen in Zukunft auch die Individualisierung von Beilagenkollektionen ermöglichen.

Perfekte Veredelung von Digitaldruck-Oberflächen

Für die besonderen Anforderungen von Digitaldruckoberflächen präsentiert Teknos auf der LIGNA in Hannover (Halle 17, Stand D76) verschiedene Beschichtungsaufbauten, außerdem eine Finishing-Lösung für das digitale 3D-Verfahren myTexture, mit dem sich naturähnliche Oberflächen mit Holz- oder Steintextur erzeugen lassen.

„Wir würden alles wieder so machen“

Weil das gestiegene Beilagenaufkommen hauptsächlich in Anzeigenblättern nicht mehr bewältigt werde konnte, hat das Druckzentrum der Aschendorff Medien GmbH & Co. KG (Münster) in neue Ferag-Versandraumtechnik investiert. Neben einem höheren Netto-Output hat sich dadurch auch die Gesamtsituation in der Abteilung wesentlich verbessert.

Jeder Auftrag eine neue Herausforderung

Dass ein Zeitungsverlag im Jahr 2012 in eine komplett neue Produktion mit zwei neuen Rotationen und umfangreichem Versandraum und sozusagen auf Zuwachs investiert, ist mutig und aktuell eher ungewöhnlich. Dass derselbe Verlag fünf Jahre später dann noch einen Erweiterungsbau mit dritter Druckmaschine und den derzeit größten Einsteckkapazitäten Deutschlands baut, ist dann schon eine kleine Sensation. Der Mittelrhein Verlag in Koblenz ist diesen Weg gegangen – und ganz offensichtlich mit Erfolg.


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1829 Gäste und keine Mitglieder online