10302020Fr
Last updateDo, 29 Okt 2020 11pm
>>

Henkel und Nexa3D bringen erschwingliches und ultraschnelles neues Allzweckmaterial xPRO410 auf den Markt

henkel high accuracy parts printed with xpro410 dssNexa3D, Hersteller von ultraschnellen 3D-Stereolithografie-Produktionsdruckern, und Henkel, ein führender Anbieter von hochschlagfesten funktionalen Additivmaterialien, gaben heute bekannt, dass sie mit der Einführung des xPRO410, eines starren Fotokunststoffs, der Teile mit extrem hoher Genauigkeit und außergewöhnlicher Oberflächengüte druckt, einen weiteren entscheidenden Schritt in ihrer expandierenden Zusammenarbeit unternehmen, die darauf abzielt, den Zugang zu einer neuen Klasse von Fotopolymeren zu demokratisieren. Dieses Material, das auf dem Polymer Loctite PRO410 von Henkel basiert und für den 3D-Drucker NXE400 von Nexa3D optimiert wurde, eignet sich ideal für den universellen Prototypenbau.


Anforderungen an Laserscanner für additive Fertigung von Metallteilen

Die additive Metallfertigung ist außerordentlich vielversprechend in Bezug auf die Herstellung von Bauteilen, deren Zerspanung bisher mit hohen Kosten verbunden bzw. mit herkömmlichen Fertigungsverfahren überhaupt nicht möglich war. Um Bauteile aus Metallwerkstoffen wirtschaftlich herstellen zu können, treiben Industrie und Wissenschaft die Entwicklung metall-additiver Prozesse weiter voran. Innovative Lasertechnologie kann hier dazu beitragen, die Prozesse zu verbessern. Wie können die Vergrößerung des Lasersichtfelds und optimale Laseraussteuerung Maschinenbauer dabei unterstützen, optimale additive Fertigungsergebnisse zu erzielen. Von William S. Land II, Business Development Manager bei Aerotech, Inc.

SLM Solutions stellt neue SLM Maschine vor

Die SLM Solutions Group AG lädt am 10. November um 16 Uhr zur Online-Produktvorstellung der Selective Laser Melting Maschine der nächsten Generation ein. Die Marktvorstellung gilt als Meilenstein in der metallbasierten additiven Fertigung und als wichtiger Schritt zur Industrialisierung der Technologie. Innerhalb des Online-Events stellen Meddah Hadjar, CEO von SLM Solutions, sowie einige der Entwickler die technischen Merkmale und Highlights der Maschine vor.

Titan Robotics enthüllt neue Maschine während der nächsten virtuellen Veranstaltung von Formnext

Titan Robotics, Ltd. wird sein neuestes industrielles Additiv-Fertigungssystem während der Formnext Connect, Europas führender 3D-Druckveranstaltung, die praktisch im nächsten Monat stattfindet, vorstellen. Mit dieser neuen Maschine treibt Titan die Entwicklung produktionsadditiver Fertigungslösungen und Produktangebote weiter voran und erfüllt damit den Bedarf seiner Industriekunden an modernsten 3D-Drucklösungen.

Die DLA der US-Regierung vergibt 6K für ein Phase-II-Programm im Wert von fast 1 Mio. Dollar zur Schaffung einer inländischen Fähigkeit zur Rückgewinnung und Umwandlung kritischer Metalle aus Verteidigungsschrott in Premium-Additiv-Herstellungspulver

6kvcsPRAsset 2486315 134162 823b6862 7c61 4b37 8aa1 36cfca35138e 06K und 6K Additive, der weltweit führende Entwickler von Mikrowellen-Plasmatechnologie für die Herstellung fortschrittlicher Materialien, gab heute bekannt, dass er nach dem großen Erfolg der Phase I von der Defense Logistics Agency (DLA) den Zuschlag für ein SBIR-Programm der Phase ll erhalten hat.

Die Gewinner von 2020 Formnext Start-up Challenge beeindrucken mit automatisierten Designs, neuen Materialien und optimierter Nachbearbeitung

Zum sechsten Mal hat der internationale Formnext Start-up-Challenge junge Unternehmen aus der Welt der additiven Fertigung für ihre innovativen Geschäftsideen und technischen Spitzenentwicklungen ausgezeichnet.

Henkel und Carbon kombinieren Material- und Druckkompetenz für additive Hochleistungsfertigung

henkel car2137Henkel und Carbon haben heute eine Partnerschaftsvereinbarung zur Zusammenarbeit bei Formulierungen der Marke Loctite bekannt gegeben, die für den Einsatz mit dem additiven Herstellungsprozess von Carbon validiert sind. Im Rahmen der Zusammenarbeit steht das neue Material Loctite 3D IND405 Clear den Kunden von Carbon ab sofort zur Verfügung. Die Partnerschaftsvereinbarung öffnet Industriekunden die Tür für den Zugang zu Henkels patentierten Einkomponenten-Technologien (1K) zur Verwendung mit dem Carbon Digital Light Synthesis (Carbon DLS) 3D-Druckverfahren.

Henkel LOCTITE & Carbon führt IND405 klar ein

Henkel loctite carbonHenkel und Carbon haben eine Partnerschaftsvereinbarung zur Zusammenarbeit für Formulierungen der Marke Loctite angekündigt, die für den Einsatz mit dem additiven Herstellungsprozess von Carbon validiert wurden. Die Partnerschaftsvereinbarung öffnet Industriekunden die Tür für den Zugang zu Henkels patentierten Einkomponenten-Technologien (1K) zur Verwendung mit dem Carbon Digital Light Synthesis (Carbon DLS) 3D-Druckverfahren.

Formnext Connect: Weltweit führende Aussteller aus der gesamten AM-Prozesskette, neue Produkte und Networking - alles an einem Ort

formnext imageObwohl Formnext in diesem Jahr vollständig online ist, bleibt sie der führende internationale Marktplatz für Innovationen in den Bereichen additive Fertigung und intelligente Produktion und stellt die ideale Plattform dar, um in diesem November neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Im Rahmen von Formnext Connect bietet die Ausstellung unter anderem Präsentationen und die neuesten Innovationen von weltweit führenden Ausstellern, intelligentes Matchmaking und diverse Begleitveranstaltungen, die den Teilnehmern einen einzigartigen Einblick in spezifische Technologien und aktuelle Entwicklungen in der Branche bieten.

Pay-per-part: TRUMPF und Munich Re planen neues Geschäftsmodell für die produzierende Industrie

Die TRUMPF Gruppe und die Munich Re Gruppe (Munich Re) beabsichtigen, eine strategische Partnerschaft für ein neuartiges Serviceangebot von Laserschneidmaschinen einzugehen. Das gemeinsam entwickelte „Pay-per-Part-Modell“ soll es Kunden in Zukunft ermöglichen, Laservollautomaten von TRUMPF nutzen zu können, ohne diese kaufen oder leasen zu müssen. Kunden begleichen stattdessen für jedes geschnittene Blechteil einen zuvor vereinbarten Preis. Auf diese Weise können sie ihre Produktion deutlich flexibilisieren und dynamischer auf Veränderungen im Marktumfeld reagieren.

Weitere Beiträge ...


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2064 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.