08072020Fr
Last updateFr, 07 Aug 2020 5pm
>>

Dassault Systèmes und Bouygues Construction bekräftigen ihr Engagement, die Bauindustrie neu zu erfinden

● Bouygues Construction entwickelt als Bauunternehmen Wohnprojekte mit der 3DEXPERIENCE-Plattform in der Cloud für Ihre Geschäftstransformation

● Die zweite Phase der langfristigen Zusammenarbeit zwischen den beiden europäischen Unternehmen zielt darauf ab, Gesundheit und Sicherheit, nachhaltige Entwicklung in allen Projekten und Effizienz in den Prozessen von Bouygues Construction zu fördern

● Der Verband unterstützt Dassault Systèmes bei der Verallgemeinerung der Verwendung virtueller Zwillinge im Bausegment durch seine Erfahrungen mit Industrielösungen integrado Integrierte Bauumgebung und kreatives kreatives Entwerfen von Gebäuden.


Siemens launcht Solid Edge 2021

Siemens Digital Industries Software präsentiert eine neue Version der 3D-CAD-Software Solid Edge 2021. Diese umfasst Erweiterungen im Bereich Subdivision-Modeling und verbesserte Reverse-Engineering-Funktionalitäten mit neuer Abweichungsanalyse. Außerdem bietet sie eine neue adaptive, AI-gesteuerte Benutzeroberfläche zur Vorhersage der nächsten Konstruktionsschritte und eine nahtlose Integration in 3dfind.it, einer intelligenten Suchmaschine für 3D-Modelle, die von CADENAS unterstützt wird. So kann bereits in der Vorentwurfsphase wertvolle Zeit gespart werden.

Vertical Aerospace entwickelt sein Seraph eVTOL-Flugzeug der nächsten Generation mit 3DEXPERIENCE in der Dassault Systèmes-Wolke

Vertical Aerospace entwickelt sein Seraph eVTOL-Flugzeug der nächsten Generation mit 3DEXPERIENCE in der Dassault Systèmes-Wolke

● Das innovative Unternehmen der britischen Luftfahrtindustrie nutzt die 3DEXPERIENCE Cloud-Plattform, um die komplexe Entwicklung seines Prototyps der dritten Generation zu verwalten

● 'Den Himmel neu erfinden' - Erfahrungen mit industriellen Lösungen werden die Zusammenarbeit zwischen Design-, Konstruktions-, Test- und Fertigungsteams verbessern

● Die 3DEXPERIENCE Cloud-Plattform ermöglicht es Vertical Aerospace, die Geschäftskontinuität aufrechtzuerhalten, während Teams aus der Ferne arbeiten

Dassault Sytémes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) hat angekündigt, dass der in Großbritannien ansässige Luftfahrtindustrie-Innovator Vertical Aerospace, der die Art und Weise, wie Menschen fliegen, revolutionieren will, indem er Flugreisen zu einer persönlichen, bedarfsgerechten, kohlenstofffreien Reise macht, die 3DEXPERIENCE Wolkenplattform nutzt, um sein drittes vollelektrisch betriebenes, vertikal startendes und landendes Flugzeug zu entwickeln.

Vertical Aerospace wird die industrielle Lösungserfahrung 'Reinvent the Sky', basierend auf der 3DEXPERIENCE-Wolkenplattform, nutzen, um die komplexe Entwicklung des eVTOL-Raumfahrzeug-Prototyps zu managen, dank seines derzeitigen Teams von 100 Ingenieuren und technischen Experten - eine schnell wachsende Zahl - auch bei der Arbeit aus der Ferne. Die 3DEXPERIENCE Cloud-Plattform vereinigt die Design-, Konstruktions-, Test- und Fertigungsdisziplinen des Unternehmens in einer digitalen kollaborativen Umgebung, um den Anforderungen von den Anforderungen bis hin zum endgültigen Design und der Qualität gerecht zu werden.

Innovative Kooperation von Substance und CoreTechnologie: Lückenloser Workflow vom digitalen zum physischen Modell

In der Welt des Industriedesigns ist der 3D-Druck auf dem Vormarsch. Um dabei die Möglichkeiten zur Oberflächengestaltung auf das nächste Level zu heben, sind der 3D-Experte Substance und der Software-Innovator CoreTechnologie eine einzigartige Symbiose eingegangen.

Führender Aluminiumhersteller Novelis weitet den Einsatz der Planungs- und Terminierungslösung von Dassault Systèmes in den Vereinigten Staaten und Brasilien aus

Führender Aluminiumhersteller Novelis weitet den Einsatz der Planungs- und Terminierungslösung von Dassault Systèmes in den Vereinigten Staaten und Brasilien aus
Novelis, führender Hersteller von Aluminium-Flachprodukten und weltgrößter Aluminium-Recycler, hat den Einsatz der DELMIA Quintiq-Anwendungen von Dassault Systèmes erweitert, um die Produktionsplanung und -steuerung in zwei Aluminiumwerken in den Vereinigten Staaten und Brasilien zu verbessern. Das Unternehmen arbeitet seit 2003 mit Dassault Systèmes zusammen.

Siemens aktualisiert Simcenter-Lösungen für Systemsimulationen

Siemens Digital Industries Software kündigt die neueste Version der Simcenter-Lösungen für die Systemsimulation an. Die Lösungen sind Bestandteil des Simcenter Software-Portfolios und ermöglichen Ingenieuren, digitale Zwillinge zu entwickeln, noch bevor der erste physische Prototyp verfügbar ist. Dadurch werden Wechselwirkungen zwischen mechanischen, hydraulischen, pneumatischen, thermischen, elektrischen und elektronischen Systemen optimiert. Die neuen Simcenter-Lösungen für die Systemsimulation sind noch anpassbarer und einfacher zu bedienen. Sie sind Teil des Xcelerator-Portfolios, einem umfassenden Angebot an Software, Dienstleistungen und der Anwendungsentwicklungsplattform von Siemens.

Virtuelle Zwillinge als Lösung für die Verwaltung komplexer Operationen auf Flughäfen

Flughäfen sind einer der am stärksten von der internationalen COVID-19-Pandemie betroffenen Sektoren und sehen sich einem komplexen Szenario gegenüber, das mehr Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Innovation als je zuvor erfordert, um das Vertrauen der Reisenden zurückzugewinnen und ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Die Gemeinschaft des 3DEXPERIENCE Lab OPEN COVID-19 von Dassault Systèmes nutzt die Simulation von Luftströmungen, um das Risiko der Virusverbreitung in einem französischen Krankenhaus zu verringern

Die Luftstromsimulation wurde in einem Gemeinschaftsprojekt zur Verringerung des Risikos der Virusverbreitung im St.-Franziskus-Hospital in Marange-Silvange im Nordosten Frankreichs eingesetzt - der Region, die vom IDOC-19 am zweithäufigsten betroffen ist. Das Projekt, das Teil der Online-Community 3DEXPERIENCE Lab OPEN COVID-19 von Dassault Systèmes ist, ist das jüngste Projekt, das die kollektive Intelligenz in der 3DEXPERIENCE-Plattform nutzt, um kritische Probleme während der COVID-19-Pandemie schnell zu lösen.

Dassault Systèmes und die Aden Group entwickeln gemeinsam schlüsselfertige Krankenhauslösungen

· Unter Leitung der Aden Group soll ein Unternehmenskonsortium gegründet werden, um in 100 Tagen Krankenhäuser zu errichten, die in Ländern mit dringendem Bedarf einfach zu betreiben sind

· Umfassende Anwendung des virtuellen Zwillings zur Entwicklung neuer Krankenhäuser – von der Planung, über den Bau und die Beschaffung, bis hin zu Betrieb und Wartung
· Virtuelle kollaborative Plattform unterstützt Infrastruktur- und Stadtentwickler bei der Umsetzung neuer Konzepte, die die Agilität steigern und die Projektergebnisse maximieren
· Integration der 3DEXPERIENCE Plattform für die Zusammenarbeit aller Beteiligten über den gesamten Lebenszyklus

Schnelle Lösungen im Kampf gegen COVID-19 durch 3DEXPERIENCE Lab „Open Innovation“ Initiativen

Das 3DEXPERIENCE Lab von Dassault Systèmes startete gemeinsam mit Start-ups und Herstellern mehrere Initiativen, die auf eine schnelle Beantwortung drängender Fragen rund um die COVID-19 Pandemie abzielen. Die Initiativen machen sich den kollaborativen und durch Schwarmintelligenz geprägten Ansatz der 3DEXPERIENCE Plattform zunutze, um schnell Lösungen identifizieren, qualifizieren, planen und herstellen zu können. Diese sollen aktuelle Herausforderungen lösen und Krankenhäuser gezielt unterstützen. Zu den Initiativen gehören:

Dassault Systèmes' Simulationslösungen helfen, die Ausbreitung von Kontaminationen im Leishenshan-Krankenhaus in Wuhan zu verhindern

- Bekämpfung von COVID-19 mit Technologie zur Wiederaufnahme der sozialen und wirtschaftlichen Tätigkeit

- SIMULIA XFlow-Simulationssoftware wird in Chinas größtem modularen Krankenhaus eingesetzt, das in 14 Tagen gebaut wurde, um COVID-19 zu bekämpfen

- Der Ansatz der 3D-Kollaborationsplattform in der Wolke ersetzt einen älteren, langsameren dokumentenzentrierten Ansatz

Unabhängig und handlungsfähig in der Krise: Autarke Lieferketten durch additive Fertigung

Die aktuelle Krise offenbart die Schwächen einer global vernetzten Fertigung und deren Abhängigkeit von komplexen, weit verstreuten und verwundbaren Lieferketten. Um jetzt und in Zukunft in Krisensituationen unabhängig und handlungsfähig zu bleiben, ist der 3D-Druck die ideale Lösung für die autarke und flexible Fertigung. Neue Softwaretools helfen in diesem Kontext bei der digitalen Transformation der Fertigung.

Lösungen von Dassault Systèmes unterstützen bei der Simulation und Vermeidung von Kontaminationen im Leishenshan-Krankenhaus in Wuhan

· Bekämpfung von COVID-19 durch Technologie zur Wiederaufnahme des sozialen und wirtschaftlichen Betriebs

· Einsatz der Simulationssoftware SIMULIA XFlow in Chinas größtem modularen Krankenhaus, das zur Behandlung von COVID-19-Patienten in 14 Tagen erbaut wurde
· Umstellung auf einen 3D cloudbasierten Plattform-Ansatz statt des langsameren und veralteten dokumentenbasierten Ansatzes

Weitere Beiträge ...


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 3974 Gäste und ein Mitglied online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.