01242020Fr
Last updateDo, 23 Jan 2020 5pm
>>

Metsä Board zum vierten Mal in Folge auf der "A-Liste" des CDP als führendes Unternehmen im Kampf gegen den Klimawandel genannt

Metsä Board, ein führender europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Teil der Metsä Group, wurde erneut mit einem Platz auf der prestigeträchtigen „A-Liste" des CDP für den Klimawandel ausgezeichnet. Das CDP ist eine globale, gemeinnützige Plattform zur Offenlegung von Umweltaspekten, die Unternehmen und Regierungen dazu anspornt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen zu schonen und Wälder zu schützen. Metsä Board ist seit 2016 auf der Climate-A-Liste des CDP vertreten.


PCC SE: PCC plant Ansiedlung am Evonik-Standort in Lülsdorf

Die PCC SE prüft den Bau mehrerer Produktionsanlagen am Standort Lülsdorf südlich von Köln. Das Projekt umfasst Anlagen zur Herstellung von Ethylenoxid und Folgeprodukten, deren CO2-Emissionen klimafreundlich zurückgewonnen und weiterverarbeitet werden. Dazu führt das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Duisburg derzeit intensive Gespräche mit der Evonik Industries AG, die den Standort in Lülsdorf betreibt, sowie mit der Stadt Niederkassel und den zuständigen Behörden. Laut aktuellen Planungen der PCC könnten durch die neuen Anlagen bis zu 200 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von voraussichtlich über 500 Millionen Euro würde einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Traditionsstandorts Lülsdorf und der Region leisten.

Neuartiger Bioreaktor nutzt „Urbakterien“ und extremen Druck zur unerreicht effizienten Umwandlung von CO2 in Erdgas

Ein komplett neu konzeptionierter Bioreaktor für die biologische Herstellung von Methan ermöglicht erstmals den Einsatz extrem hoher Druckverhältnisse – und setzt so mit bisher unerreichter Effizienz CO2 und H2 zu Methan um. Verantwortlich für diese signifikante Steigerung im Vergleich zu herkömmlichen Bioreaktoren sind Milliarden von Mikroorganismen, die bei extremen Druck erst richtig munter werden – und die österreichische Krajete GmbH, die den Bioreaktor konzipierte und nun auch eine erste Pilotanlage errichtete. Für die erfolgreiche Installation war dabei eine Kombination von Erfahrung mit der Realisierung chemischer Anlagen sowie biologische Expertise notwendig.

Erneut für Nachhaltigkeitsleistungen prämiert: Thimm erhält EcoVadis Auszeichnung

Wiederholt wurde Thimm im Rating der Corporate Social Responsibility durch EcoVadis ausgezeichnet. Der Verpackungshersteller erreicht eine Silbermedaille und befindet sich damit in den oberen 18 Prozent der beurteilten branchengleichen Unternehmen. Mit diesem Ergebnis liegt Thimm im Vergleich über dem Branchendurchschnitt.

Energiewende als Wettbewerbsvorteil

Mit der Fridays-for-Future-Bewegung ist der Druck gewachsen, die Energie- und die Verkehrswende mit Nachdruck zu verfolgen. Die Zertifizierungen von TÜV SÜD bieten Energieerzeugern und Energieverbrauchern die Möglichkeit, ihre Aktivitäten zu dokumentieren. Auf der E-world 2020 präsentiert TÜV SÜD ein breites Spektrum von Zertifizierungen – von GreenHydrogen über Ökostrom bis zum Energiewendeunternehmen (EWU). (Halle 1, Stand 1-413)


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2153 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.