10312020Sa
Last updateFr, 30 Okt 2020 10pm
>>

Boom des robots de service : les ventes mondiales augmentent de 32 % pour atteindre 11,2 milliards de dollars US

ifr Service Robots 2020 a Messe MunchenLa valeur des ventes de robots de services professionnels a augmenté de 32 % dans le monde entier pour atteindre 11,2 milliards de dollars US (2018-2019). Cette année, le marché reçoit une nouvelle impulsion de la pandémie COVID 19 : en témoigne, par exemple, la forte demande de robots de désinfection, de robots logistiques dans les usines et les entrepôts ou de robots pour livrer les marchandises à la porte d'entrée. C'est ce que rapporte la Fédération internationale de robotique (IFR) avec la publication de l'annuaire World Robotics 2020 - Service Robots.


Service-Roboter-Boom: Verkaufszahlen steigen weltweit um 32 % auf 11,2 Mrd. US-Dollar

Der Verkaufswert von professionellen Service-Robotern ist weltweit um 32 % auf 11,2 Milliarden US-Dollar gestiegen (2018-2019). Im laufenden Jahr bekommt der Markt weitere Impulse von der COVID-19-Pandemie: Das zeigt beispielsweise die große Nachfrage nach Desinfektionsrobotern, Logistikrobotern in Fabriken und Lagerhäusern oder nach Robotern für die Zustellung von Waren bis an die Haustür. Das berichtet die International Federation of Robotics (IFR) mit der Veröffentlichung des Jahrbuchs World Robotics 2020 - Service Robots.

Vorstand des Bundesverbands des deutschen Papiergroßhandels bestätigt. Unternehmen gut aufgestellt

Bei ihrer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 22.10.2020 haben die Mitglieder des BVdDP (Bundesverband des deutsche Papiergroßhandels) den Vorstand für das Jahr 2019 entlastet und für das Jahr 2020 bestätigt. Die Mitgliederversammlung fand online statt. Der Vorsitzende Jörg Sensburg (2H, Garching) sieht die künftigen Aufgabenschwerpunkte des Verbandes zusätzlich zum Kerngeschäft in den Bereichen der Digitalisierung und der Nachhaltigkeit.

Der Wandel der Arbeitspraktiken und der Aufstieg des hybriden Arbeitsplatzes

km 800 olaf lorenz dsc0364"Wenn ich mich für eine Sache entscheiden musste, die sich in Bezug auf den Bedarf an intelligenten, vernetzten Arbeitsplätzen im Gefolge von COVID-19 geändert hat, dann ist es die Tatsache, dass wir jetzt 'CONNECTED' in Großbuchstaben schreiben müssen", beschreibt Olaf Lorenz, Senior General Manager, Digital Transformation Division, Konica Minolta Business Solutions Europe, den Aufstieg der "hybriden Arbeit" und ihre Auswirkungen auf die Arbeitsplätze der Zukunft.

Keypoint Intelligence kündigt neue Studie an, die sich mit dem Bedarf und der Notwendigkeit befasst, über CMYK hinauszugehen

Keypoint Intelligence freut sich, den Start einer neuen Studie mit dem Titel CMYK Plus: Commercial Printing Demand, Needs and Opportunity Assessment (CMYK Plus: Bewertung der Nachfrage, des Bedarfs und der Chancen im Akzidenzdruck) bekannt zu geben. Diese Studie wird die Marktnachfrage nach Dienstleistungen definieren, die über CMYK-Prozessfarben hinausgehen, einschließlich weißer Tinte, Neonfarben, Metallicfarben, Sonderfarben und Farben für die Sicherheit.

Industrieller Tintenstrahldruck erweist sich während der Pandemie als widerstandsfähig

kaocollins Kao Collins Inc. ist ein führender Hersteller und Anbieter von industriellen Tintenstrahldrucktinten und hat in den sechs Monaten seit Beginn der Coronavirus-Pandemie, die die Geschäfte und die Weltwirtschaft beeinträchtigte, wichtige Trends in leistungsstarken und leistungsschwachen Segmenten der Tintenstrahldruckindustrie identifiziert und analysiert.

Kyocera-Studie: Digitale Dokumentenverwaltung kann zwei Arbeitsstunden pro Tag sparen

Die Büroarbeit in den meisten Unternehmen in Deutschland und Österreich ist nach wie vor papierbasiert. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, die Kyocera Document Solutions in Auftrag gegeben hat. Laut den darin befragten Büroangestellten könnten durch die Einführung von digitalen Lösungen zur Archivierung bis zu zwei Stunden Arbeitszeit pro Tag gespart werden.


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2056 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.