10232020Fr
Last updateFr, 23 Okt 2020 1pm
>>

Mehr als 120 Nachrichtenredaktionen auf der ganzen Welt werden den Weltnachrichtentag 2020 am Montag, den 28. September, begehen

wan WND 990000079e04513cMehr als 120 Nachrichtenredaktionen auf der ganzen Welt werden am Montag, dem 28. September, den Weltnachrichtentag 2020 begehen und die entscheidende Rolle hervorheben, die Journalismus und professionelle Nachrichtenredaktionen dabei spielen, den Bürgern zu helfen, die Welt zu verstehen. Der Weltnachrichtentag ist eine Initiative der Canadian Journalism Foundation und des World Editors Forum, dem Netzwerk für Redakteure innerhalb von WAN-IFRA. Er wurde 2018 in Kanada ins Leben gerufen und wird in diesem Jahr zum ersten Mal als ein integriertes globales Ereignis gefeiert.


Neue Vorstandschefs treten ihr Amt auf der WAN-IFRA Jahrestagung an

wanifranew 9903cf000004513cWAN-IFRA gibt heute zehn neue Mitglieder bekannt, die in den WAN-IFRA-Aufsichtsrat berufen werden. Sie wurden auf der Jahreshauptversammlung des Verbandes am Mittwoch, den 16. September, in den Aufsichtsrat gewählt. Vier neue Mitglieder werden in den Exekutivausschuss des Verbandes berufen und 25 Aufsichtsratsmitglieder wurden auf derselben Sitzung für eine neue Amtszeit wiederernannt.

bvdm bietet neue Richtlinie für Zeitungsbeilagen zum Download an

Ab sofort steht die neue Fassung der Richtlinie für Zeitungsbeilagen auf der Website des bvdm zum kostenlosen Download bereit. Die Richtlinie regelt, wie Beilagen beschaffen sein müssen, zu verpacken und anzuliefern sind, damit sie in der Zeitungsdruckerei problemlos verarbeitet werden können. Sie gilt fortan auch für Anzeigenblätter.

WAN-IFRA Women in News Leadership Accelerator startet in Vietnam

Das WAN-IFRA Women in News (WIN) Leadership Accelerator-Programm für Frauen in der Presse startet in Vietnam. Das zweimonatige (August-September 2020) Karrieretraining für Journalistinnen und Redakteurinnen wird Sitzungen zu den Themen Karriereentwicklung, Medienmanagement und inhaltliche Ausgewogenheit der Geschlechter umfassen. Da COVID-19 die Arbeitsweise von Nachrichtenorganisationen verändern wird, wird das Programm Journalistinnen dabei helfen, neue Fähigkeiten zu erwerben und ihre Fähigkeiten für erfolgreichere Karrieren auszubauen.

Das GNI APAC Subscriptions Lab wird auf dem WAN-IFRA eSummit der asiatischen Medienführer vorgestellt.

Der Weltverband der Nachrichtenmedien (WAN-IFRA), FTI Consulting und Google gaben auf dem WAN-IFRA Asian Media Leaders eSummit den Start des APAC GNI Subscriptions Lab bekannt. Das Lab ist ein intensives viermonatiges Programm, das acht verschiedene Nachrichtenverlage aus dem asiatisch-pazifischen Raum dabei unterstützen soll, die digitalen Abonnementkapazitäten zu stärken und die Einnahmen der Leser zu steigern. Interessierte Verlage können sich hier bis zum 7. August 2020 bewerben.

WAN-IFRA kündigt Taiwan als Gastgeber des Weltnachrichtenmedienkongresses 2021 an und verschiebt Zaragoza auf 2022.

Aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten und Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie sagt WAN-IFRA den ursprünglich für September 2020 in Saragossa (Spanien) geplanten Weltmedienkongress ab. In der Zwischenzeit hat sie Taiwan als Veranstaltungsort für den Kongress 2021 benannt und den Kongress 2022 in Saragossa verschoben.

Das Weltredakteursforum lanciert neues Young Media Leaders Fellowship-Programm zur Förderung künftiger Führungskräfte der Medienbranche

Das neue Young Media Leaders (YML) Fellowship-Programm, eine Initiative des Asien-Kapitels des World Editors Forum, des regionalen Netzwerks für Redakteure in Asien innerhalb des Weltverbandes der Zeitungsverleger (WAN-IFRA), und unterstützt von der Temasek-Stiftung, wird heute mit seiner ersten Klasse von 30 Fellows gestartet. Mit dem Fellowship-Programm soll die nächste Generation von Medienführungskräften gefördert werden, die sich für die Gestaltung der regionalen Zukunft engagieren.

Asiatische Nachrichtenmedienunternehmen beginnen ein fünfmonatiges Transformationsprogramm

Inmitten einer Covid-19-Pandemie, die die globale Wirtschaft lahmgelegt hat und die Zukunft der Medienbranche bedroht, starten zehn Nachrichtenmedienunternehmen aus sechs asiatischen Städten in das erste WAN-IFRA-Programm Newsroom and Business Transformation 2020".

Zeitungsqualitäten 2019: Im Lokalen führt kein Weg an der Zeitung vorbei

Die regionale Tageszeitung ist die mit Abstand meistgenutzte Informationsquelle im Lokalen: 68 Prozent der Bevölkerung lesen sie, um sich über das Geschehen am Wohnort auf dem Laufenden zu halten. Dies sowie weitere Fakten zur Nutzung und Werbeleistung der Zeitungen dokumentiert die ZMG-Studie „Zeitungsqualitäten 2019“.

"Berlin Publishing Days" bereichern IFRA und DCX 2019

Die Doppelmesse IFRA und DCX wird Teil der „Berlin Publishing Days“ vom 7. bis 10. Oktober 2019
Besucher erleben eine eintägige Auftakt-Konferenz, ein komprimiertes Messeangebot an zwei Tagen, eine außergewöhnliche Abendveranstaltung sowie praxisnahe Besuche bei Publishern und Start-ups in Berlin.

Presse-Druck- und Verlags-GmbH ist jetzt Mitglied im Star-Club und erhält Bronze bei den Print-Innovation-Awards und bei den Druck & Medien Awards

Mit herausragender drucktechnischer Qualität und Ideenreichtum überzeugt die Presse-Druck- und Verlags- GmbH in Augsburg die Jury und wurde mit zwei wichtigen Auszeichnungen auf der WAN-IFRA-Messe in Berlin und dem 3. Platz bei den Druck & Medien Awards belohnt.


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1870 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.