05272022Fr
Last updateDo, 26 Mai 2022 11am
>>

Zahlungsmoralbarometer Nordamerika und Brasilien zeigt: Forderungsverluste höher als in Europa

52 Prozent des Gesamtwerts ausstehender Forderungen von Unternehmen, die nach 90 Tagen noch immer überfällig waren, konnten im amerikanischen Raum nicht mehr erfolgreich eingezogen werden. Das ergab das Zahlungsmoralbarometer des Kreditversicherers Atradius. Für die aktuelle Studie wurden über 800 Unternehmen aus Brasilien, Kanada, Mexiko und den Vereinigten Staaten befragt.

Trotz Umsatzstabilisierung – Anzeigenblattbranche kämpft um flächendeckende Informationsversorgung

2021 ist die Gesamtauflage kostenloser Wochenblätter in Deutschland dauerhaft um zehn Prozent gesunken. Diese Entwicklung ist auf die Einstellung von Titeln in Folge der Coronakrise und steigender Kosten zurückzuführen. Doch die Pandemie bleibt nicht die einzige Herausforderung für die Branche.

Neun von zehn Betrieben erlebten 2021 Liquiditätsengpässe durch Zahlungsausfall und -verzug

Neun von zehn Druckereibetrieben (87 %) erlebten 2021 Liquiditätsengpässe durch ausgefallene und verzögerte Zahlungen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Finanzierungsspezialisten Close Brothers Factoring aus Mainz unter 200 Unternehmen der Branche.

M&As im Digital Commerce: Heiße Transaktionsphase für erstes Halbjahr erwartet

● Hampleton M&A-Report ermittelt für das Jahr 2021 eine Steigerung des Transaktionsvolumens im Digital Commerce-Sektor um 34 Prozent gegenüber dem Vorjahr

● Der Wert aller offengelegten Transaktionen belief sich 2021 auf 400 Milliarden US-Dollar
● Investoren und Übernehmer bevorzugen E-Commerce-Software, Medien, soziale Netzwerke und Gaming, Lebensmittellieferdienste sowie die „Kreislaufwirtschaft“

Mittelständische Digitalwirtschaft kommt gut durch die Pandemie und sieht Wachstumspotenzial für 2022

• Mittelständische IT-Wirtschaft mit positiven Erwartungen für 2022
• Pandemie beschleunigt Digitalisierung von Dienstleistungen nachhaltig
• BITMi- und BMWK-Studie sehen größte Hemmnisse für Digitalisierung und Innovationen in Fachkräftemangel und Bürokratie

Dezember 2021: Trotz anhaltender Coronarisiken und Lieferengpässe hellt sich Branchenstimmung zum Jahresende ein wenig auf

Im Dezember hellte sich das Geschäftsklima der deutschen Druck- und Medienbranche erstmals seit fünf Monaten wieder etwas auf. Der vom Bundesverband Druck und Medien berechnete Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Vormonat um saisonbereinigt 2,4 Prozent und notiert mit 102,0 Punkten 6,8 Zähler über seinem Vorjahresniveau.

Markt im Ausnahmezustand: Wellpappenindustrie produziert mit Hochdruck unter extremen Bedingungen

Die Papierpreise schießen seit Monaten in die Höhe. Zusätzlich belasten erhebliche Energiepreissteigerungen die Wellpappenindustrie. Währenddessen produziert diese mit Hochdruck, um den Wünschen ihrer Kunden trotz aller Herausforderungen gerecht zu werden. Insbesondere mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft richten sich die Hersteller wie auch die Kundenseite so gut es geht auf die derzeitige Ausnahmesituation am Markt ein, erklärt der Verband der Wellpappen-Industrie e. V. (VDW).


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4719 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.