10262020Mo
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

Grundsatzvereinbarung über die Lizenzierung und gemeinsame Entwicklung von Einkapselungsmaterialien für Solarzellenmodule

0801 kjpa01Kyocera Ltd. (Hauptsitz: Kyoto, Japan; Präsident: Hideo Tanimoto; im Folgenden als "Kyocera" bezeichnet), ein Entwickler, Hersteller und Vermarkter von Solarenergieerzeugungssystemen, und Hanzo First Applied Materials (Hauptsitz: Anzhou, Provinz Zhejiang, China; Vorsitzender: Hanzo First Applied Materials), ein globaler Hersteller von Einkapselungsmaterialien für Solarzellenmodule. Am 1. August 2012 unterzeichneten die Kyocera Corporation ("Kyocera") und First Technologies Inc. ("First") eine Grundsatzvereinbarung, um Kyoceras patentierte Technologien im Zusammenhang mit Einkapselungsmaterialien für Solarzellenmodule nur an First zu lizenzieren und gemeinsam neue Einkapselungsmaterialien zu entwickeln.


Guardian Glass unterzeichnet eine strategische Partnerschaft mit ML System

Guardian Glass hat eine strategische Partnerschaftsvereinbarung mit ML System S.A., einem technologisch fortschrittlichen Unternehmen auf dem Markt für gebäudeintegrierte Photovoltaik (BIPV), unterzeichnet. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Guardian Glass eine komplette Reihe von BIPV-Produktlösungen - sowohl semitransparente als auch opake - anbieten, die zur Einhaltung der NZEB-Vorschriften (Nearly Zero Energy Building) beitragen.

Erleben wir 2020 den Solarboom 2.0?

Ob schwarz, rot, grün oder gelb, in Sachen Solarenergie kennt die Sympathie keine parteipolitischen Grenzen. Trotzdem lässt die Abschaffung des EEG-Solardeckels auf sich warten. „Die Verzögerungstaktik der großen Koalition gefährdet den Klimaschutz“, ist Reinhard Bege, Geschäftsführer der Alpha Solar- und Heizsysteme GmbH, überzeugt. „Es sind die Bürger, die die Energiewende vorantreiben – nicht die Politik.“ Wir sprachen mit dem Vollblut-Ökounternehmer über Nachhaltigkeit, innovative Lösungen und Chancen.

800.000 Euro für die Forschung zu semitransparenten Solarzellen und flexiblen OLEDs

Aus organischen Materialien hergestellte Bauelemente, wie zum Beispiel Solarzellen oder Leuchtdioden (OLEDs), sind mechanisch flexibel, leicht, semitransparent und kostengünstig. Denkbar sind damit Solarzellen, so dünn und biegsam, dass sie sich in Gebäudefassaden oder Fensterglas großflächig integrieren lassen. Weitere mögliche Anwendungsfelder sind Beleuchtungselemente, Displaytechnologien oder die medizinische Diagnostik.

JA Solar unterzeichnete Vertrag über die Lieferung von Modulen für ein 257-Megawatt-Projekt in Vietnam

JA Solar Holdings Co., Ltd., ein weltweit führender Hersteller von Hochleistungs-Solarstromprodukten, gab bekannt, dass es mit Shanxi Electric Power Engineering Co. Ltd (SEPEC) – einer Tochtergesellschaft der China Energy Engineering Group – eine Vereinbarung getroffen hat, für ein 257-Megawatt-Projekt in Phu Yen, Vietnam, hocheffiziente monokristalline PERC-Module zu liefern.

JA Solar und Essel Infraprojects Limited unterzeichnen MoU für 500 MW PV Joint Venture

JA Solar Holdings Co., Ltd. (Nasdaq: JASO) („JA Solar"), einer der weltweit größten Hersteller von Hochleistungs-Solarenergieprodukten, kündigte heute die Unterzeichnung eines Memorandums of Understanding („MoU") mit seinem indischen Geschäftspartner, Essel Infraprojects Limited („EIL"), zur Gründung einer Fertigungsstätte als Joint Venture („JV") für Solarzellen und -module an. Das MoU erklärt die Absicht über eine 500-MW-Produktionskapazität für das JV und legt die Pflichten der Parteien fest.

Asia Pulp and Paper baut Solaranlagen an acht Standorten in China mit einer Leistung von 200 MW

Asia Pulp and Paper (APP) plant die Montage von Aufdach-Solaranlagen mit einer Leistung von über 200 Megawatt (MW) – genug, um Strom für mehr als 500.000 Haushalte zu erzeugen (die Kalkulation basiert auf der Annahme einer Auslastung von 30 % und eines durchschnittlichen Verbrauchs chinesischer Haushalte von jährlich 1 MWh.

JA Solar lieferte 2014 PV-Module mit 100 MWp für Projekte im Vereinigten Königreich an Solarcentury

Nach eigenen Angaben hat JA Solar 2014 PV-Module mit einer Leistung von über 100 MWp an Solarcentury, einen führenden Solar- und EPC-Entwickler im Vereinigten Königreich, geliefert. Die Module wurden vor allem für Solarprojekte mit Bodenmontage von Solarcentury sowie auf den Dächern großer gewerblich genutzter Gebäude im Vereinigten Königreich eingesetzt.


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1914 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.