12062019Fr
Last updateDo, 05 Dez 2019 4pm
>>

Gocator 3D-Smart-Sensoren unterstützen ab sofort optische Zeichenerkennung und das Auslesen von Barcodes

Neue integrierte Werkzeuge zum Lesen und Prüfen von gedruckten und geprägten 2D- und 3D-Barcodes, Etiketten sowie alphanumerischen Text

LMI Technologies (LMI), internationaler Marktführer in 3D-Scanning und Inspektion, gab heute bekannt, dass Gocator® 3D-Smart-Sensoren ab sofort optische Zeichenerkennung* und Barcode-Leseverfahren unterstützen. Diese essentiellen Bildverarbeitungsfunktionen eignen sich für eine Vielzahl von Inspektionsanwendungen, bei denen Zeichen oder Symbole dekodiert werden müssen.

STRATASYS FÜHRT ARBEITSAUFTRAGSMANAGEMENT-SOFTWARE FÜR 3D-DRUCKEREIEN EIN

Der neue GrabCAD-Shop vereinfacht den 3D-Druck-Workflow, so dass Aufträge beim ersten Mal schneller und korrekt gedruckt werden.
Stratasys (NASDAQ: SSYS) stellte heute eine neue Softwarelösung für das Arbeitsauftragsmanagement für Geschäfte vor, die zentralisierte 3D-Druckdienste anbieten. GrabCAD Shop wurde entwickelt, um die Prozesse des Arbeitsauftragsmanagements zu rationalisieren, indem die Zusammenarbeit von Ingenieuren, Designern und Werkstattbedienern bei der Bearbeitung von 3D-Druckaufträgen wesentlich verbessert wird.

Siemens präsentiert in NX integrierte AM-Path-Optimizer-Technologie für die additive Fertigung

Siemens Digital Industries Software stellt den Additive Manufacturing (AM) Path Optimizer vor. Der AM Path Optimizer ist eine Beta-Technologie, die in die NX™ Software integriert ist. Sie soll Kunden bei der Lösung von Überhitzungsproblemen helfen und dazu beitragen, Ausschuss zu reduzieren sowie die Produktionsleistung zu erhöhen. Auf diesem Weg wird die Industrialisierung von AM oder der Einsatz von AM im industriellen Maßstab erreicht.

Führender Technologieanbieter SKF entscheidet sich für Dassault Systèmes Lösung zur Optimierung seiner Produktionsplanung

Der schwedische Hersteller AB SKF wird künftig seine Produktionsplanung mit DELMIA Quintiq von Dassault Systèmes durchführen. Vor der weltweiten Einführung wird die Lösung zunächst im Werk Göteborg implementiert. Sie wird dort für höhere Transparenz und bessere Entscheidungsfähigkeit sorgen.

Lockheed Martin wählt die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes zur Unterstützung von Digital-Engineering-Initiativen

· Lockheed Martin setzt die 3DEXPERIENCE Plattform als Toolset für die Engineering- und Fertigungs-Planung ein

· Die mehrjährige Zusammenarbeit zielt darauf ab, den Zeitrahmen von Projekten zu verkürzen und die Effizienz künftiger Produkte zu verbessern
· Der Ansatz einer Digital-Experience-Plattform treibt Fortschritte bei komplexen, anspruchsvollen Flugzeuginnovationen voran

Dassault Systèmes präsentiert SOLIDWORKS 2020: Entwickelt für das 3DEXPERIENCE.WORKS Portfolio zur Beschleunigung der Produktentwicklung

· Dank des integriertem 3DEXPERIENCE.WORKS Portfolios können Kunden ihr Design-to-Manufacturing-Ökosystem zur Cloud hin erweitern und so ein neues Niveau an Funktionalität, Zusammenarbeit, Agilität und betrieblicher Effizienz erreichen

· Die neueste Version des Portfolios für 3D-Konstruktion und Engineering umfasst Hunderte Optimierungen, neue Funktionen sowie Arbeitsabläufe zur Beschleunigung und Verbesserung der Produktentwicklung
· Über sechs Millionen SOLIDWORKS Anwender profitieren von schnellerer Innovation bei verbesserter Leistung und rationalisierten Arbeitsabläufen

Weitere Beiträge ...


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 490 Gäste und keine Mitglieder online