04202021Di
Last updateFr, 23 Apr 2021 5pm
>>

BLICK aktuell ist bundesweit die erste 100% klimaneutrale Heimatzeitung*

Seit 145 Jahren gibt der Krupp Verlag in Sinzig Heimatzeitungen heraus. Die Motivation, die dahintersteckt, ist bis heute unverändert: Die Heimat mit Herzblut abbilden. Und zum Thema Heimat zählen auch Klima- und Umweltschutz. Deshalb war es für die Geschäftsführer Hermann Krupp, für den Krupp Verlag, und Peter Krupp, für Krupp Druck, besonders wichtig, auch lokal auf die Herausforderungen des Klimawandels zu reagieren. Das Ergebnis: Ab sofort wird „BLICK aktuell“ vollständig CO2-neutal produziert.


Evonik präsentiert auf der China Feed Expo Lösungen für eine gesunde und nachhaltige Tierernährung

Probiotika als Alternative zu wachstumsfördernden Antibiotika

GuanAMINO® zur Unterstützung des Energiestoffwechsels
AMINONIR® Portable für die schnelle Futtermittelanalyse vor Ort
AMINODat® 6.0 für mehr Präzision in der Futtermittelformulierung

Umfangreiches Papierportfolio aus dem Mondi-Werk Neusiedler in Österreich ist jetzt CO2-neutral

• Mondi bietet ab sofort ein umfangreiches Portfolio an CO2-neutralem Papier für professionelles Drucken, Bürogebrauch und Premiumverpackungen aus dem Werk Mondi Neusiedler an.

• Mondi reagiert damit auf die steigende Nachfrage der Kunden nach CO2-neutralen Produkten.
• Das neue Angebot baut auf der Tradition von nachhaltigem und CO2-neutralem Papier aus dem Werk Mondi Neusiedler auf.

Wie eine Druckerei klimaschonend ihren eigenen Strom produziert

Die niedersächsische Druckerei Kip setzt bei der Stromversorgung auf ein dreigliedriges Energiesystem aus Blockheizkraftwerk, Photovoltaikanlage und Brennstoffzellen – eine bisher wohl einmalige Lösung in der Druckbranche. Auf diese Weise kann das Familienunternehmen emissionsarm und nachhaltig 50 Prozent des im Jahresmittel benötigten Stroms selbst produzieren.

Umfangreiches Papierportfolio aus dem Mondi-Werk Neusiedler in Österreich ist jetzt CO2-neutral

Mondi bietet ab sofort ein umfangreiches Portfolio an CO2-neutralem Papier für professionelles Drucken, Bürogebrauch und Premiumverpackungen aus dem Werk Mondi Neusiedler an.

Mondi reagiert damit auf die steigende Nachfrage der Kunden nach CO2-neutralen Produkten.
Das neue Angebot baut auf der Tradition von nachhaltigem und CO2-neutralem Papier aus dem Werk Mondi Neusiedler auf.

Wissenschaftler aus Halle entwickeln Materialien für ein spezielles Diagnose- und Reparatursystem

Schon bei der Herstellung – der Akkus – stehen neben der Leistungsoptimierung auch Umweltbilanz und Nachhaltigkeit im Fokus. Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg entwickeln selbstheilende Polymere, die dazu beitragen können, die Speicherkapazität von Lithium-Ionen-Batterien zu erhöhen und gleichzeitig deren Lebensdauer zu verlängern.

Konica Minolta: Beste Bewertung im EcoVadis Sustainability Rating und Aufnahme in das Leaderboard des Supplier Engagement Rating von CDP

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen für seine Handlungen im Bereich der Unternehmensverantwortung mit einer Anerkennungsmedaille der Stufe PLATINUM im EcoVadis-Nachhaltigkeitsrating des französischen Unternehmens EcoVadis ausgezeichnet wurde.

Langfristige Werte schaffen: Merck veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Der interaktive Online-Bericht veranschaulicht umfassend und transparent, wie das Unternehmen unternehmerische Verantwortung wahrnimmt und welche Fortschritte es beim Erreichen seiner Ziele macht.

Für 2020 gesetzte Umweltziele übertroffen
Neue Umweltziele unterstützen Nachhaltigkeitsstrategie
Online-Bericht veranschaulicht Engagement des Unternehmens


  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5632 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.