10312020Sa
Last updateFr, 30 Okt 2020 10pm
>>

Inkron investiert in die Entwicklung der Infrastruktur für Augmented-Reality-Komponenten

Inkron, ein Unternehmen der Nagase-Gruppe, der weltweit führende Hersteller von siloxanbasierten, optisch klaren Nano-Imprint-Lithographie (NIL)-Materialien, tätigt eine strategische Investition in die Infrastruktur zur Entwicklung von NIL-Materialien und Komponenten. Die Investition wird Inkrons Entwicklung von optischen Hochleistungsmaterialien, die in kritischen Komponenten von Augmented-Reality-Brillen (AR-Brillen), 3D-Sensoren und anderen diffraktiven optischen Elementen (DOE) benötigt werden, erheblich beschleunigen. Die Fähigkeit von Inkron, seinen Kunden kundenspezifische optische NIL-Materialien mit schneller Durchlaufzeit und verbesserter Leistung zu liefern, wird durch diese Investition erheblich verbessert. Jetzt kann Inkron auch Komponenten-Prototyping und Kleinserienfertigung für seine Kunden anbieten.


Qioptiq baut neues Produktionsgebäude in Göttingen

Qioptiq hat am 18. Mai 2020 mit einem symbolischen Spatenstich den Beginn der Bauarbeiten für ein neues Produktionsgebäude im Göttinger Gewerbegebiet Science Park eingeläutet. Die Erweiterung der Produktionskapazitäten des Photonik-Spezialisten, einer Tochter von Excelitas Technologies, hat ein Investitionsvolumen von rund 25 Millionen Euro. Auf einem zunächst ca. 18.000 m² großen Areal entsteht eine Produktionshalle, in der neue hochmoderne Reinräume (Klasse ISO5) und zugehörige produktionsnahe Büroarbeitsplätze sowie die notwendige logistische Infrastruktur untergebracht werden. Das Gebäude wird eine Nutzfläche von ca. 6700 m² haben, davon rund 1500 m² Reinraumbereiche. Nach aktuellem Planungsstand soll das Gebäude im Juli 2021 bezugsfertig sein. Nach der Inbetriebnahme werden dort ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit aufnehmen.

TE Connectivity zeigt auf der SPS 2019 innovative Lösungen für die Industrie

TE Connectivity (TE), ein weltweit führender Anbieter von Verbindungstechnologie- und Sensorlösungen, stellt auch in diesem Jahr wieder auf der SPS aus, welche vom 26. bis 28. November in Nürnberg stattfindet. Im Mittelpunkt des Messeauftritts (Halle 10, Stand 440), steht die Kompetenz des Unternehmens in vier Anwendungsbereichen: Schaltschrank, Servoantrieb, Servomotor und Robotik.

Canon entwickelt CMOS-Sensor mit ca. 250 Megapixeln in APS-H-Größe – die weltweit höchste Pixelzahl in diesem Format

Der von Canon entwickelte CMOS-Sensor mit ca. 250 Megapixeln Canon Europe, ein führender Anbieter von Imaging-Lösungen, gab heute bekannt, dass die Muttergesellschaft Canon Inc. die Entwicklung eines CMOS-Sensors in APS-H-Größe (ca. 29,2 x 20,2 mm) mit ca. 250 Millionen Pixeln (19.580 x 12.600 Pixel) abgeschlossen hat. Es handelt sich um die weltweit höchste Anzahl von Bildpunkten (Stand: 7. September 2015 gemäß Canon Untersuchung) für einen CMOS-Sensor, der kleiner als ein 35-mm-Vollformat-Sensor ist.

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2940 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.