10262020Mo
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

DOMO Chemicals und RPD Partner bei der Sinterline-Initiative zur Beschleunigung des 3D-Drucks

Die Zusammenarbeit verbindet die Entwicklung innovativer Sinterline Technyl® PA6-Pulver mit der Expertise in kosteneffizienter SLS-Prozesstechnologie

Erweitertes Produktportfolio für voll funktionsfähige 3D-Druckkomponenten in der Automobilindustrie und anderen anspruchsvollen Märkten eingeführt
Vollständiger Satz verfügbarer Dienstleistungen, der von der Materialdatenbank bis zur Teilevalidierung reicht

DOMO, ein globaler Anbieter von Polyamidlösungen, ist eine strategische Partnerschaft mit der Rapid Product Development GmbH eingegangen, einem österreichischen Marktführer in den Bereichen fortschrittliche Produktentwicklung für den 3D-Druck, Rapid Prototyping und mechanische Bearbeitung.

Der zunehmende Einsatz des Selektiven Lasersinterns (SLS) bei Hochleistungs-Funktionsteilen in der Automobilindustrie und anderen anspruchsvollen Marktsegmenten hat einen Bedarf an Kunststoffmaterialien geschaffen, die in der Lage sind, die Lücke zwischen konventionellem Spritzguss und 3D-Druck zu schließen. Die Partnerschaft von DOMO mit RPD zielt strategisch darauf ab, diese Transformation des Produktionsprozesses zu beschleunigen, indem ein wachsendes Angebot an speziellen Sinterline® PA6 SLS-Pulvern angeboten wird, die durch ein komplettes Paket an Unterstützungsdienstleistungen ergänzt werden.

Die Zusammenarbeit wird von RPDs fortschrittlichem Know-how in der Anwendungsentwicklung und SLS-Prozesstechnologie profitieren. Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus den integrierten Bauteilkonstruktionsmöglichkeiten von HUB by Sinterline®, DOMOs einzigartigem Angebot an SLS-Dienstleistungen von der Werkstoffauswahl bis hin zu strengen physikalischen Bauteilprüfungen.

"Da unsere Sinterline® Technyl® PA6-Pulver weiterhin neue Maßstäbe bei funktionellen 3D-Druckanwendungen setzen, freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit RPD", sagt Dominique Giannotta, Sinterline-Programmleiter bei DOMO Chemicals. "Diese Partnerschaft eröffnet SLS-Kunden neue Möglichkeiten in der Nähe von Kleinserien in der Automobilindustrie und in anderen Anwendungsbereichen mit höheren Stückzahlen, die über das Prototyping hinausgehen", fügt er hinzu.

"Gemeinsam werden wir Designer und Hersteller dabei unterstützen, die Vorteile unserer kombinierten Material- und Verfahrensexpertise zu maximieren, um die Produktdifferenzierung zu verbessern, die Markteinführung zu beschleunigen und die Entwicklungskosten in diesem sich wandelnden Geschäft effizienter zu gestalten", so Giannotta.

Die Sinterline® PA6-Pulver von DOMO haben sich zur bevorzugten Wahl für Nylons im 3D-Druckbereich entwickelt. Ihr Leistungspotenzial übertrifft das der herkömmlicheren PA12-Materialien, die in SLS-Prozessen verwendet werden. Die Produktfamilie ist in verschiedenen ungefüllten und glasgefüllten Qualitäten erhältlich. Erst kürzlich wurde das Sortiment um ein spezielles Pulver auf PA6-Basis erweitert, um die Anforderungen funktioneller Verschleiß- und Reibungskomponenten zu erfüllen.

"Sinterline® hat beim Einsatz von Hochleistungs-PA6 im 3D-Druck Pionierarbeit geleistet und ermöglicht es uns, die gleiche Polymerbasis zu nutzen, die sich in vielen bestehenden Spritzgussanwendungen so erfolgreich bewährt hat", fügt Wolfgang Kraschitzer, Geschäftsführer und Leiter der Kunststoffverarbeitung bei RPD, hinzu. "Unterstützt durch die gemeinsame Anwendungsentwicklung unserer Unternehmen können nun auch hoch beanspruchte Automobilkomponenten erfolgreich seriennah und voll funktionsfähig in PA6 in 3D gedruckt werden".

RPD und LSS haben im Jahr 2017 ihre Stärken gebündelt und DISTech gegründet. Die in Österreich und Deutschland ansässigen Unternehmen betreiben gemeinsam ein hochmodernes 3D-Druck-Kompetenzzentrum. Ihre spezifischen Fähigkeiten - mit RPD als Produktionsexperte, LSS als Spezialist für Service/Support/Upgrade und Herstellung von industriellen High-End-SLS-Druckern und DISTech in F&E und als Schulungsleiter in allen Fragen des 3D-Drucks - bieten die perfekte Grundlage für die Erfüllung anspruchsvoller Kundenanforderungen.

Zur weiteren Steigerung des Potenzials von 3D-gedruckten Teilen unterstützt DOMOs HUB by Sinterline® die Kunden vom Design und der Materialauswahl bis hin zur Prüfung der Teile. Es vereint MMI® Technyl® Design, ein fortschrittliches prädiktives Simulationswerkzeug, mit den 3D-Druckdiensten und APT® (Application Performance Testing) des Unternehmens Sinterline®. Jeder Schritt ist darauf ausgerichtet, Innovationen zu unterstützen und die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen.

www.domochemicals.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2183 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.