01302023Mo
Last updateMo, 30 Jan 2023 3pm
>>

„Happy Friday“ statt „Black Friday“: WIRmachenDRUCK initiiert zum dritten Mal Charity-Aktion für Kinder in Not

Anlässlich des weltweiten Shopping-Events „Black Friday“ veranstaltet die Druckerei WIRmachenDRUCK am 25. November 2022 den „Happy Friday“ – bereits zum dritten Mal, nachdem das Unternehmen die Aktion 2020 ins Leben gerufen hat.

An die Stelle der üblichen Rabattaktionen tritt beim Happy Friday eine Charity-Aktion, bei der das Unternehmen Weihnachtspakete an Kinder in Not versendet. 2022 weitet www.wir-machen-druck.de den Happy Friday wieder deutlich aus – auch die Kundinnen und Kunden des Unternehmens können im Onlineshop zusätzliche Geschenkboxen für die gute Sache erwerben.

10.000 Mal Glück in Schachteln

In ihrem Shop bietet die Online-Druckerei wieder sogenannte Happy-Friday-Geschenkboxen an. Das Produkt erinnert an „Weihnachten im Schuhkarton®“, allerdings steht der Inhalt der Schachteln fest. Von Kuscheltieren über Spielen bis hin zu Süßigkeiten ist jede Geschenkbox mit Präsenten gefüllt, die Kinderherzen höherschlagen lassen. Völlig unkompliziert: Wer die Boxen bestellt, muss sich um nichts weiter kümmern. Gemeinsam mit dem „Hilfstransporte + Waisenhilfe e. V.“ in Nagold übernimmt WIRmachenDRUCK das Befüllen der Boxen, die an Kinder in Not und armen Verhältnissen in Osteuropa versendet werden. Insbesondere werden die Pakete nach Rumänien und Ungarn geliefert. In diesem Jahr leiden Familien und Kinder besonders in der Ukraine – daher finden rund 1.500 Pakete auch den Weg dorthin.

Pakete mit Herz

„Wir freuen uns, den Happy Friday im Jahr 2022 wieder für alle Unternehmen zu öffnen, die uns bei diesem Herzensprojekt unterstützen möchten“, so Geschäftsführer Johannes Voetter. Bei WIRmachenDRUCK rechnet man mit reger Teilnahme. „Ein Paar Kinderaugen zum Lächeln zu bringen, macht glücklich. 100 Kinderaugen leuchten zu sehen, wirkt wie ein Jungbrunnen. 10.000 Kinderaugen zum Strahlen zu bringen, ist unbezahlbar!“, so Samuel Voetter, Aufsichtsratvorsitzender.

Black Friday neu entdeckt

Gewöhnlich geht es beim Black Friday darum, Kunden mit Rabatten zu verwöhnen. Doch WIRmachenDRUCK hat seit den vergangenen Jahren einen anderen Weg eingeschlagen, um Freude zu spenden. Im Jahr 2020 riefen die Firmengründer Johannes und Samuel Voetter daher den ersten Happy Friday ins Leben und packten mit der Belegschaft in Eigenregie 10.000 Pakete. 38 Tonnen Geschenkladungen kamen zusammen und erreichten zu Weihnachten dankbare Kinder in Rumänien und Ungarn.

Neben dem Happy Friday engagiert sich WIRmachenDRUCK in weiteren sozialen Projekten, etwa zugunsten der Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz, „Stuttgarts heißem Kessel“ oder des Uganda Lebenshaus. Die thematische und geografische Bandbreite ist dabei riesig: WIRmachenDRUCK fördert regionale Vereine und Institutionen, unterstützt aber auch internationale Klimaschutzprojekte
www,wir-machen-druck.de

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 7963 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.