03042021Do
Last updateDo, 04 Mär 2021 4pm
>>

Mit Ferag Heft- und Schneid-Trommeln neue Märkte für den Zeitungsdruck erschließen

Mit modernster Druck- und Weiterverarbeitungstechnologie adressiert das Druckzentrum der Somedia Partner AG im ostschweizerischen Haag neue Märkte. Ein StreamStitch Heftsystem und eine SNT-50-Schneidtrommel der Ferag versetzen die Druckerei jetzt in die Lage, auch zeitungsähnliche Produkte jenseits der klassischen Tages- und Wochenpresse zu produzieren.

In Haag, im St. Galler Rheintal südlich des Bodensees, produziert die Somedia Partner AG in ihrem 2003 erbauten Druckzentrum mehrere regionale Tages- und Wochenzeitungen. Die Zeitungen für die Ost- und Südostschweiz sowie das benachbarte Fürstentum Liechtenstein bringen es auf 51 Mio. Zeitungsexemplare pro Jahr. Rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier an sieben Tagen pro Woche, montags bis freitags im Zwei-Schicht-Betrieb.

An der Somedia Partner AG sind drei eigenständige Verlagsunternehmen beteiligt: Die Somedia Press AG aus Chur (CH), die Sarganserländer Druck AG aus Mels (CH) sowie das Vaduzer Medienhaus AG (Vaduz/FL). Die drei Partner halten jeweils ein Drittel des Aktienkapitals.

Die Somedia Partner AG hat für das Druckzentrum eine neue Zeitungsdruckmaschine des Typs Commander CL bei Koenig & Bauer bestellt, die im Sommer/Herbst 2021 ihren Betrieb aufnehmen soll. Die Maschine mit ihren drei Gummi-Gummi-Achtertürmen und drei Rollenwechslern kann dann bis zu 50.000 Exemplare pro Stunde auslegen. Höchste Automatisierung ermöglicht es dann, eine aktuelle doppelt so große Druckanlage zu ersetzen.

Versandraum stufenweise modernisiert und ausgebaut

Bereits in den Jahren 2009 und 2013 hatte die Somedia Partner AG in zwei Etappen eines der modernsten Weiterverarbeitungs- und Versandsysteme der Region mit Technologie der Ferag aufgebaut. Zwei Verarbeitungslinien mit je einem RollSertDrum-Einstecksystem produzieren Zeitungen, die mit regional unterschiedlichen Werbebeilagen belegt sind. Beide Ferag-Produktionslinien sind mit Inkjet-Technik für ein individuelles Adressieren der Zeitungsexemplare ausgerüstet.

Die täglich acht Regionalzeitungen haben eine Gesamtauflage von 120 000 Exemplaren und Einzelauflagen zwischen 3.500 und 35.000 Stück. Das führt in jeder Nachtproduktion zu mehr als 1.000 Plattenwechseln. Die „Liechtensteiner Woche“ mit 48 000 Exemplaren wird in der Nacht zum Sonntag gedruckt. Dazu kommen über 20 wöchentlich erscheinende Regionaltitel mit Auflagen zwischen 1.500 und 72.000 Exemplaren.

Ergänzung zur Tageszeitungs-Grundauslastung

Da im Jahr 2021 die Erneuerung der Drucktechnik ansteht, hat Somedia Partner trotz Corona-Pandemie den Sommer 2020 genutzt, um seine Ferag-Technik im Versandraum zu komplettieren. Die Hefttrommel StreamStitch und die Schneidtrommel SNT machen nun auch eine Produktion von Coldset-Produkten bei der vollen Geschwindigkeit von 36.000 Takten pro Stunde mit separatem Umschlag oder aus unterschiedlichen Substraten möglich.

Das Einbringen und Integrieren der zusätzlichen Ferag-Technik war insofern problemlos, als schon beim Projekt 2013 die StreanmStitch und SNT im Versandraum-Layout berücksichtigt worden waren. So musste nur die Linienführung der UTR-Taktförderkette angepasst werden.

Schon jetzt produziert die Somedia Partner AG Zeitungsbeilagen der drei Verlagspartner sowie Akzidenzdrucksachen externer Auftraggeber. Urs Zieri, der Geschäftsführer der Somedia Partner AG, ist aber überzeugt, dass es in der Schweiz und den benachbarten Ländern einen attraktiven Markt für hochqualitative und – dank Coldsetdruck – kostengünstig erstellte Druckprodukte gibt. Ihn will Zieri mit seiner neuen Technik und dem hochflexiblen Team aus Haag künftig noch stärker bedienen und so bestehende Grundauslastung der Druckerei ergänzen. Die erfolgreiche Akquise einiger Neukunden und periodischer Aufträge in den
www.ferag.ch

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 5110 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.