10262020Mo
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

Massivit 3D erweitert Geschäftsstrategie auf die Durchdringung der technischen Märkte, Schmiedung einer Partnerschaft mit einem in Großbritannien ansässigen Händler, Solid Print3D

massivit Solid Print 3dDas Unternehmen erweitert sein globales Vertriebsnetz, um die Automobil-, Schifffahrts-, Architektur- und Energiebranche mit kostengünstigen Lösungen für große Prototypen und Werkzeuge zu durchdringen

Massivit 3D Printing Technologies, der führende Anbieter von 3D-Drucklösungen für Großserien, hat eine neue Partnerschaft mit Solid Print3D - einem etablierten britischen Anbieter von 3D-Drucklösungen - angekündigt, um das Portfolio an 3D-Druckern und Dienstleistungen von Massivit 3D in Großbritannien und Irland zu vertreiben.
Solid Print3D, ein anerkannter Anbieter von 3D-Drucklösungen mit über 19.000 britischen Kunden aus den Bereichen Konstruktion und Design, ist das Schwesterunternehmen von Solid Solutions - einem bedeutenden Wiederverkäufer von SolidWorks. Solid Print3D wird die Durchdringung der Massivit 3D-Lösungen in den Gebieten Großbritannien und Irland vertiefen und die Verantwortung für Vertrieb, Installation, Wartung und technischen Support sowie die Bereitstellung der patentierten 3D-Druckmaterialien von Massivit 3D übernehmen.
Erez Zimerman, CEO von Massivit 3D, kommentierte dies: "Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit Solid Print3D, einem etablierten Anbieter von umfassenden 3D-Drucklösungen und Dienstleistungen. Wir sehen dies als einen wesentlichen Schritt nach vorn, um die EMEA-Region weiter zu durchdringen und Großbritannien und Irland die klaren Vorteile der Produktionsgeschwindigkeit und -größe vorzustellen, die der großvolumige 3D-Druck ermöglicht", sagte Zimerman. "Insbesondere glauben wir, dass Hersteller und Designer jetzt einen enormen geschäftlichen Nutzen aus der Technologie von Massivit 3D ziehen können, die nachweislich die Produktentwicklungsphase um Wochen verkürzt und damit letztlich die Zeit bis zur Markteinführung verkürzt".
Der Schritt von Massivit 3D, seine strategische Ausrichtung auf den technischen Bereich auszudehnen, wird durch eine anerkannte Marktlücke unter Designern und Herstellern bei der Hochgeschwindigkeitsproduktion von Prototypen und Werkzeugen in Originalgröße begünstigt.
Laut Neil Sewell, dem Gründer und Geschäftsführer von Solid Print3D, passen die Drucklösungen von Massivit 3D perfekt in das aktuelle Portfolio von Solid Print3D:
"Wir bei Solid Print3D sind stolz darauf, dass wir in der Lage sind, eine Vielzahl von Additive Manufacturing-Lösungen für eine Vielzahl von Geschäftsbereichen anzubieten. Wir sind der Meinung, dass die Integration von Massivit 3D in unser Portfolio es uns ermöglicht, eine einzigartige 3D-Drucktechnologie anzubieten, die dank ihrer Geschwindigkeit und Größe mehrere Märkte ansprechen wird. Mit der Fähigkeit, große Teile schneller als jede andere Technologie zu produzieren, glauben wir, dass Massivit 3D ein Störfaktor ist und den Markt des großvolumigen 3D-Drucks verändern wird. Wir sind unglaublich stolz auf die Partnerschaft mit Massivit 3D und freuen uns auf die weitere enge Zusammenarbeit mit dem Unternehmen".
Solid Print3D wird in den kommenden Monaten mit Massivit 3D zusammenarbeiten und verschiedene Webinare und virtuelle Demonstrationen veranstalten.
www.massivit.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 1981 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.