05182024Sa
Last updateSo, 19 Mai 2024 9am
>>

Gestaltungswettbewerb für Azubis 2024: Nachhaltig gut für Print werben

Die Verbände Druck und Medien suchen auch 2024 die kreativsten Auszubildenden der Druck- und Medienwirtschaft. Unter dem Motto „Information über die Nachhaltigkeit von Print“ können Auszubildende und Umschüler:innen bis zum 16. Juni 2024 am Gestaltungswettbewerb teilnehmen. Teilnehmen lohnt sich: Es winken bis zu 750 Euro Preisgeld sowie Zeitschriftenabos. Die Gewinnerarbeiten werden außerdem im Magazin NUTZEN und weiteren Publikationen präsentiert.

Teilnehmer:innen können nachhaltig gut für Print werben, indem sie das Motto „Information über die Nachhaltigkeit von Print“ mit der Gestaltung von vier Postkarten im Format DIN A6 zum Thema Nachhaltigkeit kreativ umsetzen. Kund:innen von Druckereien sollen mit den Postkarten aufgeklärt werden, dass Druckprodukte verantwortungsbewusst und umweltfreundlich produziert werden. Häufig wird Printprodukten unterstellt, dass sie schädlich für die Umwelt sind, da Papier aus Holz hergestellt wird und die Produktion viel Wasser und Energie benötige sowie CO2 freisetze. Dass die Umweltbilanz von Print viel besser ist, als manche glauben und die Druckereien bei der Produktion sehr viel Wert auf einen geringen Ressourcenverbrauch legen, ist leider meist nicht bekannt.

„Nachhaltigkeit und umweltbewusster Konsum ist ein zentrales gesellschaftliches Thema, gerade auch bei der jüngeren Bevölkerung und den Kund:innen von Druckereien. Wir möchten mit dem Gestaltungswettbewerb den Nachwuchs in unserer Branche fördern und gleichzeitig kreativ zeigen, dass Druck- und Medienbetriebe nicht nur über Nachhaltigkeit sprechen, sondern sie auch bereits bei der Produktion von Druckerzeugnissen berücksichtigen und nachhaltige Produkte anbieten,“ beschreibt Kirsten Hommelhoff, Hauptgeschäftsführerin Bundesverband Druck und Medien (BVDM), die Intention des diesjährigen Gestaltungswettbewerbs. „Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und sind gespannt, wie der Branchenachwuchs das Thema grafisch umsetzt“, so Hommelhoff weiter.

Bewertet werden die Arbeiten von einer zehnköpfigen Jury aus Fachleuten der Druck- und Medienbetriebe sowie renommierten Kommunikationsagenturen. Sie alle arbeiten täglich im Kreativbereich und wissen, worauf es bei guter Gestaltung in der Werbung ankommt.
www.bvdm-online.de

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 10785 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.