10252020So
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

Virtual Label Summit-Programm bestätigt

Zahlreiche hochkarätige Redner werden am ersten Virtual Label Summit der Labelexpo teilnehmen, der zwischen dem 28. September und dem 2. Oktober 2020 online stattfindet und sich um fünf Schlüsselthemen dreht.

Am Eröffnungstag der fünftägigen Veranstaltung liegt der Schwerpunkt auf der globalen Landschaft, beginnend mit einem Blick in die Pressesäle auf der ganzen Welt. Zu den Rednern gehören auch Referenten, die einen wichtigen Einblick in die Art und Weise geben, wie sich die Branche in diesen sich wandelnden Zeiten anpasst: Anuj Bhargava, Gründer von Kumar Labels in Indien; Christie Wong Barrett, CEO, und Thomas Barrett, Präsident, beide von MacArthur Corporation in den USA. Im Anschluss daran findet ein redaktionelles Panel unter der Leitung des Magazins Labels & Labeling statt.
Der zweite Tag, der sich mit den Märkten und Möglichkeiten des Verarbeitergeschäfts befasst, wird mit einer von Chris Ellison, Geschäftsführer von OPM (Labels and Packaging), geleiteten Sitzung eröffnet, in der der lukrative Markt für flexible Verpackungen aus Sicht der Verarbeiter behandelt wird. Daran schließt sich eine globale Podiumsdiskussion der CEOs der Verarbeiter an, bei der es um Tipps für die Verwertung nach COVID-19 geht. Die Podiumsdiskussion wird von der TLMI-Präsidentin Linnea Keen moderiert: Charlie MacLean, Präsident und CEO, ASL Print FX (Kanada); Mark Glendenning, CEO, Inland (USA); Isidore Leiser, CEO, Stratus Packaging (Frankreich); Sachen Gudka, CEO, Skanem Interlabels (Kenia); und David Richards, Geschäftsführer, Amberley Labels (Großbritannien).
Am dritten Tag geht es um die Zukunftssicherheit Ihres Unternehmens, beginnend mit einem Technologie-Update unter der Leitung des strategischen Direktors der Labelexpo, Andy Thomas-Emans. Diese von der Label Academy gesponserte Sitzung bietet auch eine Vorschau auf das, was auf der Labelexpo Americas 2021 auf Sie zukommt. Claudia St. John, Präsidentin von Affinity HR, ist Sprecherin für die folgende Sitzung, in der es darum geht, ein Team durch eine Krisenzeit zu führen. Den Abschluss des Tages bildet ein Konverter-Panel, in dem Alternativen zur Deponierung erörtert werden und wie die Konverter dies erfolgreich gemeistert haben. Die Podiumsteilnehmer werden von der TLMI-Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit, Rosalyn Bandy, moderiert: John Dultz, Prozessverbesserungsmanager, CCL; Mark Howard, Vizepräsident, Grafische Dienstleistungen, Syracuse Label and Surround Printing; Brian Hurst, Vizepräsident, Betrieb, Yerecic Label; John Crosby, Vizepräsident, Betrieb, Grand Rapids Label; und Jesse Hood, Direktor für Qualität und kontinuierliche Verbesserung, Hub Labels.
Am vierten Tag geht es um Verkaufs- und Marketingmöglichkeiten, wobei die Eröffnungssitzung von Vicki Strull, Direktorin, Vicki Strull Design, geleitet wird. Sie wird einen exklusiven Einblick in die Möglichkeiten der Gestaltung innovativer und wirkungsvoller Produkte geben. Moderiert von Ken Theriot, Executive Director, TheRiot Agency, wird diese Sitzung von Jesse Freitas, Marketing Director, StickerGiant, und Adam Peek, Business Development und Channel Partner Manager, Fortis Solutions Group, geleitet.
Der letzte Tag der Konferenz steht ganz im Zeichen von Branding und Design aus der Kundenperspektive und beginnt mit einer Sitzung, die die Delegierten durch ein innovatives Verpackungsdesign für Procter & Gamble führt - von der Forschung und Entwicklung über die Kommerzialisierung bis hin zur Markteinführung. Moderiert wird die Konferenz von David Lukshus, Präsident von Cog LLC, und die Hauptredner sind: Ken McGuire, Forschungsstipendiat, Procter & Gamble; Cedric D'Souza, Chief Technology Officer, AeroFlexx; und Ben Greengrass, Creative Director, ThoughtMatter. Den Abschluss der Konferenz bildet eine Sitzung unter der Leitung von Hernán Braberman, Partner und geschäftsführender Design-Direktor von Tridimage, der sich damit befasst, wie verschiedene Generationen ein Produkt einem anderen vorziehen.
Parallel zur Hauptkonferenz haben die Teilnehmer die Möglichkeit, zwischen den Sitzungen in der "Expo-Halle" mit Zulieferern aus der Industrie zu interagieren und die neuesten Innovationen der Etiketten- und Verpackungsdruckindustrie zu entdecken. Zu den anwesenden Sponsoren gehören: Avery Dennison, Baldwin Vision Systems/AMS Spectral UV, BOBST, Brotech, Domino, Flint, GEW, Hybrid Software, Label Academy, MacTac, MPS, Pantec, OMET, UPM Raflatac und Xeikon.
Lisa Milburn, Geschäftsführerin der Labelexpo Global Series, sagte: "Wir freuen uns, eine so hochkarätige, internationale Referentenriege präsentieren zu können, die ihr Fachwissen und ihre Erfahrung gerne mit der Branche auf dem allerersten Virtual Label Summit teilen möchten. Ihr kombinierter Einblick in die wichtigsten Themen wird entscheidend dazu beitragen, die globale Industrie außerhalb der Labelexpo-Messen in Verbindung zu halten und ihre Erholung nach dem COVID-19 zu unterstützen. Daher fordere ich alle auf, an dieser Veranstaltung teilzunehmen".
sagte Claudia St. John: "Ich freue mich immer über die Gelegenheit, zu hören, wie es (Verarbeiter und Lieferanten) geht und was ihre Prioritäten sind. Das hilft uns bei der Planung von Möglichkeiten und Programmen zur Unterstützung der Branche. Und zu verstehen, wie sie mit dieser Pandemie zurechtkommen, ist besonders wichtig. Ich werde über effektive Kommunikation, emotionale Intelligenz, den Aufbau von Widerstandsfähigkeit und Tipps für das Teammanagement sprechen".

www.labelexpo.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 3095 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.