04122021Mo
Last updateMo, 12 Apr 2021 10am
>>

V-Shapes kooperiert mit TrojanLabel und SIHL für den qualitativ hochwertigen Inline-Druck mit der Verarbeitungs-/Abfüllanlage V-Shapes PRIME

Wasserbasierte Tinten, Memjet-Druckköpfe und die bedruckbare Verpackungsfolie SIHL ARTYSIO erhöhen in ihrer Gesamtheit die Qualität der Inline-Individualisierung der beispiellosen Einzeldosisverpackungen von V-Shapes


V-Shapes, ein innovativer Anbieter von vertikal integrierten Produkten und Dienstleistungen für handliche, hygienische und nachhaltige Einzeldosisverpackungen, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen eine Zusammenarbeit mit TrojanLabel, einer Tochter von AstroNova, aufgenommen hat, um dessen leistungsstarke digitale Inkjetdruckmaschine TrojanLabel T2 in seine Verpackungsmaschine PRIME einzubinden. Diese Integration ermöglicht, den qualitativ hochwertigen Inline-Druck mit einer Auflösung von 1600 dpi auf Sachets, die V-Shapes und seine Partner aus recycelbarem Material entwickelt haben und die mit digitaler Inkjet-Technologie bedruckbar sind. Mit Memjet-Druckköpfen erreicht die TrojanLabel T2 eine beeindruckende Druckgeschwindigkeit von über 30 cm pro Sekunde.
„Die Materialrolle besteht aus einer von V-Shape eigenentwickelten halbstarren Unterschicht und einer Oberschicht aus flexiblem Verpackungsmaterial. Auf dieser Grundlage produziert die vertikal integrierte Lösung von V-Shapes Einzeldosisverpackungen mit hochwertigen markengeprägten Inhalten auf der oberen oder vorderen Schicht. PRIME stanzt die von V-Shapes entwickelte und zu 100 % recycelbare halbstarre untere Schicht aus Polypropylen nach einem von V-Shapes patentierten Verfahren vor. Anschließend wird das Produkt exakt dosiert und die Verpackung versiegelt und fertig gestanzt. So werden pro Stunde bis zu 2.100 kundenspezifisch befüllte Sachets hergestellt“, sagt Christian Burattini, CEO von V-Shapes. „Mit ihren kompakten Abmessungen lässt sich diese kombinierte Druck-/Verarbeitungs-/Abfüllanlage bequem auch in relativ kleinen Räumen aufstellen und von nur einem Mitarbeiter bedienen. Damit ermöglicht sie den Verarbeitern/Abfüllern und deren Markenkunden eine robuste Investitionsrendite.“
Die Sachets von V-Shapes ermöglichen, Produkte, angefangen bei Handdesinfektionsmitteln über Kosmetika bis zu Honig und darüber hinaus, in Einzeldosen, die einfach mit nur einer Hand geöffnet werden können, auf völlig neue, sichere, erschwingliche und nachhaltige Weise zu verpacken. Die recycelbaren Portionsverpackungen können in mehreren Sprachen mit kundenspezifischen Markenbotschaften und Gebrauchsanweisungen bedruckt werden. Sie bieten eine neue und innovative Möglichkeit, Einzeldosisprodukte, einschließlich Flüssigkeiten und halbfeste Zubereitungen, wie Erdnussbutter und Creme, zu vertreiben. Da sich bis zu 98 % des verpackten Produkts mühelos mit nur einer Hand ausbringen lässt, fällt kaum Produktabfall an und alles bleibt sauber. Damit bieten sich diese Verpackungen als hygienische Möglichkeit an, eine breite Palette von Produkten zu vertreiben und auszugeben. Die Inline-Integration der digitalen Inkjetdruckmaschine TrojanLabel T2 in die Verpackungslinie PRIME von V-Shapes steigert die Produktivität der Sachet-Herstellung weiter, da auf das Vordrucken verzichtet werden kann und die kurzen Lieferzeiten gewährleistet werden, die die Markeninhaber heute wünschen.
TOMRA Recycling, ein Entwickler kundenspezifischer Sortier- und Recycling-Lösungen, hat bestätigt, dass die Sachets von V-Shapes bei der Verarbeitung von industriellen Recyclingabfällen präzise als 100 % Polypropylen erkennbar sind.
Für die flexible Oberschicht ist die Verpackungsfolie SIHL ARTYSIO die beste Option. Sie profitiert von der Kernkompetenz, die SIHL bei der Entwicklung innovativer Lösungen mit Premiumbeschichtungen besitzt. Die Folie ist auf die Geschwindigkeit der Memjet-Druckköpfe und auf den Wassergehalt der Tinte abgestimmt. Das speziell beschichtete SIHL-Substrat besitzt die Fähigkeit, Wasser aufzunehmen und Pigmente zu fixieren. Damit sind alle Voraussetzungen für hochwertige Produkte geschaffen, die sofort, noch während des Inline-Drucklaufs, trocknen.
„Unsere Beschichtungen sind nicht nur für den Einsatz mit wässrigen Inkjet-Tinten optimiert“, sagt Ronny Kunze, Director of Global Sales and Business Development for Packaging bei der SIHL Group, „sondern auch für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln ausgelegt sowie kratzfest und biegerissbeständig. Zudem gewährleisten sie einen breitestmöglichen Farbraum, was insbesondere beim Drucken von Markenfarben wichtig ist. Bei der Siegelfähigkeit und den geforderten Barriere-Eigenschaften haben wir ebenfalls eng mit V-Shapes zusammengearbeitet. Sie erhalten von uns die bestmöglichen Harzrezepturen, um herausragende Druckergebnisse sowie eine industrielle Recycelbarkeit sicherzustellen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit V-Shapes, da beide Unternehmen auch künftig in Verpackungen mit einer nachhaltigen Zukunft investieren möchten.“
Interseroh hat die sehr gute industrielle Recyclingfähigkeit der funktionalen Verpackungsfolien SIHL ARTYSIO für den wässrigen Inkjetdruck bestätigt. Die von V-Shapes entwickelten Substrate durchlaufen aktuell den Zertifizierungsprozess von Interseroh.


www.v-shapes.com

 

comments
  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 4279 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.