10262020Mo
Last updateSo, 25 Okt 2020 11am
>>

HP stellt innovative und umweltfreundliche Verpackungs- und Produktionslösung vor

Neue Faserformlösung hilft Vorlaufzeiten zu verkürzen, steigert die Effizienz, ermöglicht innovative Designs; führende Kunden und Partner demonstrieren völlig neue Möglichkeiten für die Verpackungsindustrie

Die neue HP Molded Fiber Advanced Tooling Solution bietet leichtere, schnellere, haltbarere und einfacher zu verwendende Werkzeuge sowie innovativere Verpackungsdesigns;
Der End-to-End-Service verkürzt die Zeit bis zur Produktion von Werkzeugen, erhöht die Effizienz, senkt die Wartungskosten und ermöglicht die Massenanpassung;
Industriepartner Pulp Moulding Dies Inc. (PMD) und Veritiv ermöglichen innovative Verpackungen für Lebensmittel und Getränke, Unterhaltungselektronik und industrielle Märkte;
Zu den ersten Kunden gehören führende Faserformhersteller Fiber Innovation, Pacific Pulp, Pulp Moulded Products und Western Pulp Products Company

Im Vorfeld der Jahreskonferenz der International Molded Fiber Association (IMFA), der führenden Veranstaltung für die Formfaserindustrie, stellte HP heute eine innovative und umweltfreundliche Werkzeuglösung für Formfaserhersteller vor. Die Lösung umfasst die neue HP Molded Fiber Advanced Tooling-Technologie, die eine schnelle und verbesserte Konstruktion und Herstellung von Hochleistungs-Faserformwerkzeugen in nur zwei Wochen1 ermöglicht, im Vergleich zu vier bis sechs Wochen, die Kunden mit herkömmlichen Methoden2 benötigen. In Kombination mit dem neuen HP Produktionsservice für Werkzeuge bietet die End-to-End-Lösung eine höhere Produktionseffizienz durch längere Produktionszeiten, weniger Wartungsaufwand und die Möglichkeit zur Massenanpassung.
HP arbeitet eng mit dem Branchenführer Pulp Moulding Dies Inc. zusammen. (PMD) zusammen, um die nächste Generation langlebiger, leichterer, schnellerer und einfacher zu bedienender Werkzeuge zu liefern. HP arbeitet auch mit führenden Unternehmen für Verpackungslösungen wie Veritiv zusammen, das mit Kunden vom Designkonzept bis zur Fertigstellung zusammenarbeitet, um die Einführung innovativerer und nachhaltiger Faserform-Verpackungsdesigns für Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter Lebensmittel-, Konsumgüter-, Medizin- und Industriemärkte, zu beschleunigen. Zu den ersten Kunden, die bereits die neue HP Lösung für innovative Faserformanwendungen einsetzen, gehören Fiber Innovation, Pacific Pulp Molding Inc., Pulp Moulded Products Inc. (PMP) und Western Pulp Products Company.
"Da sich Unternehmen auf der ganzen Welt, einschließlich HP, für kunststofffreie Verpackungsinitiativen einsetzen, ist die Faserformindustrie mit ihrer Produktion von erneuerbaren, recycelten und natürlichen Fasern für Produkte und Verpackungen führend", so Mariona Company, Global Head of Molded Fiber Solutions, HP Inc. "HP arbeitet mit nachhaltiger Wirkung im Kern unseres Geschäfts und wir sind stolz darauf, den Herstellern von Faserformprodukten bahnbrechende HP Innovationen und erstklassige Dienstleistungen anzubieten. Die leistungsstarken Designfähigkeiten und die fortschrittlichen Produktionsmöglichkeiten unserer neuen HP-Lösung eröffnen der Branche völlig neue Verpackungsmöglichkeiten.
Bahnbrechende Lösung erschließt Herstellern neuen Wert und Nachhaltigkeit
Geformte Fasern, auch bekannt als geformter Zellstoff, werden normalerweise aus recycelter Pappe und/oder Zeitungspapier hergestellt, können aber auch aus vielen pflanzlichen Zellulosefasern wie Bagasse, Bambus und Weizenstroh hergestellt werden. Verpackungsprodukte aus erneuerbaren Faserformstoffen sind biologisch abbaubar und wiederverwertbar und werden derzeit bei der Handhabung und Verpackung tausender Produkte verwendet, von Lebensmittelbehältern über Verpackungen von Haushaltsgegenständen und Elektronik bis hin zu medizinischen Einwegartikeln.
Die neue HP Advanced Tooling Solution für Faserformwerkzeuge eliminiert die zeitraubende und intensive manuelle Herstellung, die mit dem traditionellen Herstellungsprozess von Faserformwerkzeugen verbunden ist. Die Lösung nutzt proprietäre HP Innovationen im Bereich der digitalen Fertigungssoftware und Datenintelligenz, einschließlich einer neuen digitalen Designplattform zusammen mit der branchenführenden industriellen 3D-Drucktechnologie von HP. Die Lösung bietet ein digitales Designerlebnis, das ein effizienteres und optimiertes Design ermöglicht und den Bedarf an handgefertigten Bildschirmen, CNC-Bearbeitung und manuell gebohrten Formwerkzeugen ersetzt.
Zusätzlich zu den nachhaltigen Eigenschaften von Faserformverpackungen werden die Werkzeuge von HP aus pflanzlichem Rizinusöl hergestellt, einem zu 100 % erneuerbaren Rohstoff3. HP ermöglicht auch die 70%ige Wiederverwendung von überschüssigem Material bei der Herstellung seiner Werkzeuge4. Die Stärke und Flexibilität des Materials führt zu Werkzeugen mit optimalen mechanischen Eigenschaften und gleichbleibender Leistung. Verbesserungen der Gesamteffektivität der Ausrüstung (OEE) und ein verbesserter Fluss in der Werkzeuglösung von HP ermöglichen es den Herstellern, mehr Teile mit weniger Fasern für nachhaltigere Produktionsprozesse herzustellen.
HP arbeitet seit mehr als 40 Jahren eng mit PMD in Ajax, Ontario, zusammen, einem führenden Unternehmen in der Werkzeugindustrie für Formfasern, um die Fähigkeiten von PMD-Kunden auf der ganzen Welt bei der Herstellung einer Vielzahl von Verpackungen zu verbessern. Das umfassende Know-how von PMD in Formfaserwerkzeugen sowie die fortschrittlichen Design-, Daten-, Software- und Produktionsfunktionen der digitalen Fertigungsplattform von HP haben zu Fortschritten bei kundenspezifischen Sieben, bisher unmöglichen komplexen Verpackungsgeometrien und Verbesserungen des gesamten Entwässerungsprozesses geführt. Durch die Zusammenarbeit mit HP konnte PMD geformte Faserwerkzeuge herstellen, die 10 bis 20 Mal leichter sind als herkömmliche Werkzeuge.
"Wir sind mit der neuen Lösung von HP einverstanden", sagte Troy Mutton, President von PMD. „Wir haben jede Maschine und jedes Werkzeug unter der Sonne verwendet und sie sind alle schwere, massive Dinosaurier mit großen Einschränkungen im Vergleich zu HPs innovativer 3D-Drucklösung. Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten bereit, die Zeitersparnis und die unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten des 3D-Drucks zu nutzen, aber bis jetzt hat keine Technologie unsere Anforderungen an Qualität und Konsistenz erfüllt, wie wir sie von HP erwarten. HP hat eine echte Produktionstechnologie geliefert, die unseren Anforderungen entspricht und uns dabei hilft, weiterhin branchenführend zu sein. “
Neben der Zusammenarbeit mit PMD und Veritiv ermöglicht HP einer Vielzahl von Kunden die Optimierung und Herstellung völlig neuer Formfaseranwendungen, einschließlich der Erfüllung der Verpackungsanforderungen des HP Personal Business-Geschäfts.
Fibre Innovation, seit mehr als 20 Jahren branchenführend, produziert in seiner neuen Produktionsanlage für Großserien geformte Faserverpackungen für HPs eigenen Desktop Mini PC, ein meistverkauftes Computerprodukt. Dies verbessert die Produktivität, spart Zeit und reduziert die Investition erforderlich.
„Formfasern sind seit Jahrzehnten eine gute Verpackungslösung, doch die Investitionen in traditionelle Werkzeuge sind nach wie vor sehr hoch“, sagte Jason Wu, Geschäftsführer von Fiber Innovation. „Seit der Verwendung der Formwerkzeuglösung von HP haben wir in unserem Herstellungsprozess enorme Produktivitätssteigerungen erzielt. Unser Einrichtungsprozess dauert die Hälfte der Zeit, mit der Hälfte der Personen, und der Bildschirm ist leicht und viel einfacher zu bearbeiten. Die von HP hergestellten Werkzeuge haben eine hervorragende Oberflächengüte und sind äußerst effizient. “
Pacific Pulp Moulding Inc., seit zwei Jahrzehnten führend in der Herstellung von Formfaserverpackungen mit Schwerpunkt auf Flaschen, Möbeln, Unterhaltungselektronik und anderen Produkten in einer Vielzahl von Produkten und Branchen, nutzt die HP Lösung für sehr anspruchsvolle und komplexe Werkzeuge. Sie nutzen die Detailgenauigkeit und Auflösung, die sie vom Bildschirm erhalten können, sowie die Anpassungsmöglichkeiten, mit denen Kunden der Verpackung Teilenummern, Logos und Recyclingschilder von höchster Qualität hinzufügen können. Darüber hinaus hat die HP Lösung das Gewicht ihrer Werkzeuge um ca. 80% reduziert, wodurch der Verschleiß der Geräte verringert wurde und nur ein einziger Bediener bei der Einrichtung und Wartung der Werkzeuge erforderlich war.
Pulp Moulded Products (PMP), ein kanadisches Unternehmen für Formfasern, das sich seit mehr als einem Jahrzehnt für nachhaltige Verpackungslösungen einsetzt, stellt auch eine Vielzahl von Formfaserprodukten mit der HP-Lösung her, einschließlich Gurkenschalen. Das Unternehmen befindet sich im Wachstumsmodus und nutzt die End-to-End-Services, die HP anbietet, um einfach eine Designdatei zu senden und mit beispielloser Geschwindigkeit voranzukommen - ohne den zusätzlichen Aufwand für die Mitarbeiter oder die Installation neuer Hardware. Sie glauben, dass die leichteren Werkzeuge, die mit der HP Lösung hergestellt werden, letztendlich bessere Teile, Durchsätze und Kostenkontrolle in der Anlage ermöglichen.
Die Western Corp Products Company mit Sitz in Corvallis, Oregon, stellt seit 1958 geformte Zellstoffprodukte her. Western ist führend bei Fulfillment-Versandpaketen direkt an den Verbraucher und verwendet die HP-Lösung zur Herstellung von Vintner's Choice-Weinversendern, die aus recyceltem Material hergestellt werden Papier hilft Weingütern, ihre Umweltziele zu erreichen. Die HP Lösung bietet Western bessere, billigere und benutzerfreundlichere Tools mit kürzeren Vorlaufzeiten. Mit den HP Tools kann das Unternehmen Verpackungen herstellen, die so gut oder besser sind als Produkte, die mit herkömmlichen Tools erstellt wurden. Darüber hinaus schätzt das Unternehmen die Leichtigkeit und Flexibilität des Screen-Swap-Prozesses, der seinen Kunden sehr effiziente, anpassbare Funktionen ermöglicht.
www.hp.com

 

comments

Related articles

  • Latest Post

  • Most Read

  • Twitter

Who's Online

Aktuell sind 2002 Gäste und ein Mitglied online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.